Glubb - Merchandise

  • Seit der Motzek gegangen wurde, hat sich für mich augenscheinlich wenig verändert. Eigentlich für unseren Verein unwürdig, auch indiskutabel. Ich frage mich wie ein innerstädtischer, stilvoller Fan-Shop aufgezogen werden soll. Einen Tag später war ich mit der gleichen Anmutung in der Ludwigstraße.

    Die Befürchtung hab ich auch. Dass Motzek weg ist, ist gut. Aber ich hab nicht den Eindruck, dass man sich mit Hochdruck daran gemacht hat, den Laden auf Links zu drehen. Da läuft alles weiter wie vorher, oder, um es ketzerisch zu sagen, in der Lenkersheimer hat sich manches sogar verschlechtert. Ich bin da halbwegs regelmäßig, weil es nicht weit weg ist von meinem Büro. In letzter Zeit muss ich feststellen, dass viele Artikel nicht mal mehr eine Preisauszeichnung haben. Da müsst ich dann mit jedem Trumm extra zu Kasse und fragen was das kosten soll. Is mir ehrlich gesagt zu blöd. Ich find es schon extrem seltsam was da läuft. Auf mich macht der Laden den Eindruck von Führungslosigkeit. Es scheint kein Vorgesetzter da zu sein, der die Basics kontrolliert und den Mitarbeitern hin und wieder auf die Finger schaut. Gut, wir müssen sparen, aber so hart? In Kombination mit dem total misslungenen Versandgeschäft der letzten Wochen schwant mir da nix Gutes...

    Blöd gesagt: Evtl. sind die Mitarbeiter nicht überfordert, sondern einfach sich selbst überlassen.

    "An manchen Tagen will ich Ronaldo machen. Das kann ich aber nicht." (Marek Mintal)


    "Wenn es nicht immer so gelang, wie man von mir erwartete, so muss man halt auch einmal berücksichtigen, dass ein Mensch keine Maschine ist" (Max Morlock)

  • Ich kann v.a. das gebetsmühlenartige Jammern vom Meeske nicht mehr hören, daß keine Sponsoren in der Gegend aufzutreiben sind.


    Jeder pot. Sponsor braucht sich nur die "Knallbude" in der Lenkersheimer anschauen um deutlich festzustellen, daß man mit einer deratigen Klitsche, nicht in Verbindung gebracht werden möchte.


    Es ist wirklich enttäuschend; nach dem Aufstieg liegt quasi das Geld für Fanartikel auf der Straße, aber ohne sich zu bücken, kann man auch kaum was einsammeln.

  • Das ist allerdings in der Tat wirklich peinlich. Aufstiegseuphorie und zum einen sind die alten Fanartikelbestände quasi leer, vieles ist nicht mehr verfügbar (sogar Aufkleber sind ausverkauft) und zum anderen ist die neue Serie zur nächsten Saison noch nicht verfügbar. Von den neuen Trikots mal abgesehen, da hat der Verein aber nur bedingt Einfluss drauf.


    Ich bin mir sehr, sehr sicher, dass der Verein im Moment viel mehr Umsatz machen könnte, wenn die Bestände voll und mit neuen Artikeln bestückt wären. Stattdessen nur Ramschtische und Bearbeitungszeiten aus der Hölle.



    Aber das ist bestimmt wieder nur Gemecker von gar keinen echten Fänz ;(

  • Aber das ist bestimmt wieder nur Gemecker von gar keinen echten Fänz ;(

    @So ist es:!:

    Das sind Leute, die würden auch ein XXL-Trikot bei 200°C waschen, damit es ihrer Puppe passt.

    Und blöd schauen, wenn 10 Mann zu Besuch kommen, das Sofa aber nur für 5 Platz bietet! :rolleyes:

    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

  • Bestehende Arbeitsverhältnisse mit dem vorhandenen Verkaufspersonal und Produzenten- bzw. Lieferantenverträge haben damit bestimmt nichts zu tun...

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Ich kann ja den Argwohn einiger verstehen bezüglich langer Lieferzeiten, Service, etc.

    Und hier würde ich auch wirklich den Verein bezüglich des Ablaufs informieren.

    Wir sind hier aber auch in einem kompletten Umbruch und der Prozess dauert noch an!

    Wichtige Schritte sind gemacht worden, wie die Kündigung des Mietverhältnisses in der Ludwigstraße und neue Designs im Merchandising Bereich.

    Alles auf einmal geht nicht, dazu fehlt auch Budget.


    Was den Fan-Shop Lenkersheimer angeht, kann ich das bestätigen. Als ich meine DK verlängert hatte, hatte ich den Eindruck, dass vieles unorganisiert abläuft, trotz einer Vielzahl an Mitarbeitern.

  • Gestern wurde meine Bestellung des Meistertrikots "ohne Bezahlung" schriftlich storniert.


    Gut, das Trikot habe ich vor einer Woche bekommen und ich bin mir ziemlich sicher, dass die Abbuchung von der MasterCard funktioniert hat. Soll ich mir mein Geld zurückholen? Das merken die nie!*



    *Zum Glück bin ich ehrlich. Aber WTF, FCN?!?!?!

  • Wage es nicht und hau den Club übers Ohr!:cursing:

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Doch. Genau das sollte er machen. Lernen durch Schmerz. Offensichtlich weiß beim niemand mehr überhaupt irgendwas. Habe langsam meine Zweifel, dass ich den fehlenden, schon bezahlten Artikel noch nachgeliefert bekomme.


    Und Maddin Fehler afaik auch noch etwas, das bereits bezahlt wurde.

  • Reines Chaos, bei mir war es ähnlich, keine Sendebestätigung, gar nix. Das ist peinlich, unprofessionell und nicht bundesligareif. So macht man sich viel kaputt, auf den Ansturm hätte man vorbereitet sein müssen, sowohl strukturell, als auch von den Ressourcen her.

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • Sehr geehrte Damen und Herren,


    langsam wird die Geschichte echt pure Comedy... Das Trikot liegt seit letztem Freitag bei mir zu Hause, zusammen mit dem ebenfalls bestellten Blechschild. Auch bin ich mir ziemlich sicher, dass das Geld korrekt von meiner Kreditkarte abgebucht wurde. Noch immer fehlt mir jegliche Information zum Mitgliederschal, der ebenfalls Teil meiner Bestellung war und bis dato nicht ausgeliefert wurde. Aufstieg hin oder her, das nackte Chaos, das in diesem Fanshop herrscht, ist einer Bundesligamannschaft einfach unwürdig. Keine schriftlichen Bestellbestätigungen, wochenlanges Schweigen, dann sich wiederholende und teils widersprüchliche Informationen nach öffentlicher Reklamation.


    Sagen Sie mir einfach, ob ich den Schal noch kriege und wenn ja, ob noch in diesem Jahrzehnt. Wenn nein, hätte ich die 15 Euro dafür auch ganz gerne wieder zurück. Online werde ich in diesem Shop jedenfalls nie wieder etwas bestellen, was für mich als Clubfan tatsächlich nicht schön ist.


    Verwunderte Grüße

  • Seit der OFC-Fanshop in externe Hände gegeben wurde, gibt es super Artikel, eine große Auswahl, schnelle onlinebearbeitungszeiten, Tickets nach Wunsch etc...unser Betreiber ist selbst KICKERSFan und verdient nicht schlecht. Und der OFC auch.

    It's a jungle out there.

  • Glaub ich wechsel das Feld und fick den Fanshop nach vorn!


    Wenns ned klappt, kann ich ja scheinbar immerhin nen tollen Arbeitstag mit Füßehochlegen und umgeben von Glubb-Artikeln genießen. Die zwei überforderten LagermitarbeiterInnen sind dann ja ned mein Problem.

  • Glaub ich wechsel das Feld und fick den Fanshop nach vorn!


    Wenns ned klappt, kann ich ja scheinbar immerhin nen tollen Arbeitstag mit Füßehochlegen und umgeben von Glubb-Artikeln genießen. Die zwei überforderten LagermitarbeiterInnen sind dann ja ned mein Problem.

    Müsste ned mal das Feld wechseln


    Hab ich mir a scho überlegt mich da einfach mal zu bewerben :D

  • Müsste ned mal das Feld wechseln


    Hab ich mir a scho überlegt mich da einfach mal zu bewerben :D

    Dann bekommst aber Du hier täglich auf die Fresse, dass will gut überlegt sein!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Müsste ned mal das Feld wechseln


    Hab ich mir a scho überlegt mich da einfach mal zu bewerben :D

    Genau diese Idee hatte ich auch schon! Mit Internethandel hatte ich ja schon einige Berührungspunkte...darüber sollten wir beide mal hirnen.

    It's a jungle out there.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!