Aktuelles rund um die Fanszene Nürnberg

  • Ich kann es auch nicht komplett nachvollziehen das die Ultraorientierten Gruppen aktuell immer noch nicht ins Stadion gehen aber sie werden definitiv am Freitag in der Stadt und um das Stadion vertreten sein. Weil wenn man ihnen eines nicht abstreiten kann das ist es es wohl das sie sich bei solchen Spielen wie gegen Rostock wo es knallen kann sich nicht stellen und sie sich für Stadt und Verein gerade machen. Oder meint ihr die Rostocker können am Freitag in Nürnberg machen was sie wollen?

  • Ich denk das wird die Mannschaft auf dem Platz unglaublich pushen, wenn sie dann vom hoffentlichen Sieg der UNsrigen im Lolliwettstreit gegen die Rostocker auf der Straße erfahren werden. :face_with_rolling_eyes:


    Außer irgendwelchen honks in den Kommentarspalten auf Faszination Fankurve und ähnlichen Seiten interessiert das keine alte Sau.

  • Ob es einen interessiert oder nicht ist nicht das Thema. Mir ist es lieber die sind am und ums Stadion weil Rostock scheut sich nicht davor auch den „Normalos“ die Fanutensilien zu ziehen.

  • Jetzt wird es langsam lächerlich... :schaem:


    Obwohl ich kein Fan von manchem Verhalten bin, aber sie auf eine Art "Schutzwacht" für Normalos oder auf eine "Stadtwache" zu reduzieren, finde ich völlig unangemessen!


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • RSH = Rot-schwarze Hilfssheriffs? :man_shrugging:

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Jetzt wird es langsam lächerlich... :schaem:


    Obwohl ich kein Fan von manchem Verhalten bin, aber sie auf eine Art "Schutzwacht" für Normalos oder auf eine "Stadtwache" zu reduzieren, finde ich völlig unangemessen!

    So wollte ich das auch nicht hinstellen als Schutzwacht sondern nur klarstellen das die Rostocker am Freitag nicht machen können was sie wollen.

  • Jetzt wird es langsam lächerlich... :schaem:


    Obwohl ich kein Fan von manchem Verhalten bin, aber sie auf eine Art "Schutzwacht" für Normalos oder auf eine "Stadtwache" zu reduzieren, finde ich völlig unangemessen!

    So wollte ich das auch nicht hinstellen als Schutzwacht sondern nur klarstellen das die Rostocker am Freitag nicht machen können was sie wollen.

    Und genau dafür sorgt die Polizei mit ihren Einheiten. Im Übrigen auch dafür, daß niemand machen kann, was er will - egal ob Rostocker oder Nürnberger.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • So wollte ich das auch nicht hinstellen als Schutzwacht sondern nur klarstellen das die Rostocker am Freitag nicht machen können was sie wollen.

    Und genau dafür sorgt die Polizei mit ihren Einheiten. Im Übrigen auch dafür, daß niemand machen kann, was er will - egal ob Rostocker oder Nürnberger.

    Das hoffe ich das die Polizei präsent ist aber wenn was sein sollte dann lieber die Ultrasgruppen untereinander als die Normalos abzuziehen. So wollte ich das eigentlich rüber bringen.

  • Dann haben ja dieses Mal die Pferdeeinheiten wenigstens ihre Legitimation.


    War ja bei den beiden bisherigen Spielen ja eher ned so der Fall, dass man die unbedingt brauchte....

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • Dann haben ja dieses Mal die Pferdeeinheiten wenigstens ihre Legitimation.


    War ja bei den beiden bisherigen Spielen ja eher ned so der Fall, dass man die unbedingt brauchte....

    Ist dann ja wie mit UN :winking_face:

    Die Mannschaft hat trotzdem performt:D

  • Also gibt es morgen keine Banner gegen den Plan zur Gründung einer eigenen Vermarktungs GmbH und den Ausverkauf des Fußballs?

    Vll ja wieder außerhalb des Stadions :winking_face:

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • und die haters wieder im einsatz

    Achso? Kritik bzw. nicht alles unhinterfragt zu akzeptieren weil's halt "die Ultras" sind, ist also ein Merkmal der "haters".

    Interessant.

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • und die haters wieder im einsatz

    Achso? Kritik bzw. nicht alles unhinterfragt zu akzeptieren weil's halt "die Ultras" sind ist also ein Merkmal der "haters".

    Interessant.

    Wie kannst du es wagen! Widerworte dem Rächer der Witwen und Waisen, äh Enterbten, äh ...


    In diesem "Stellvertreter-Krieg" gewinnt nur der geneigte Leser, dem ein süffisantes Lächeln im Gesicht steht.


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • und die haters wieder im einsatz

    Achso? Kritik bzw. nicht alles unhinterfragt zu akzeptieren weil's halt "die Ultras" sind, ist also ein Merkmal der "haters".

    Interessant.

    Ist hier doch bei fast allem Themen Tagesordnung, egal ob Politik, Corona, Spielerleistungen, Transfervorschläge, Stimmung oder Ticketing. Es wird fast keine andere Meinung mehr akzeptiert oder darüber diskutiert, sondern nur gemeckert oder sich darüber lächerlich gemacht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!