Aktuelles rund um die Fanszene Nürnberg

  • Zitat von koehler

    Gute Besserung..... Ich wünsche dem Jungen das beste!
    Ich werde nie verstehen wieso man Gewalt nicht raus lassen kann bei unserem geliebten Sport.
    Ich hoffe der Täter wird ermittelt - so etwas darf nicht ungestraft bleiben.


    Damit ist eigentlich alles gesagt. Gute Besserung, und gegen jegliche Art der Gewaltanwendung unter Sportfans! Alles andere erweist uns nur einen Bärendienst.

    "Resist - Peace!"

  • Zitat von Binoola

    In Sport1 gerade: "Ein polzeibekannter Nürnberger Hooligan..." :roll:



    Das ist Rufmord, nichts anderes!

  • http://www.ksta.de/html/artikel/1321650271549.shtml

    Der Kölner Oberstaatsanwalt Alf Willwacher konnte Medienberichte nicht bestätigen, nach denen es sich bei dem Opfer um einen polizeibekannten Hooligan handeln soll



    Auch wenn es letztlich scheissegal ist ob sich die betreffende Person dieser Szene angehörig fühlen mag oder nicht, aber gottseidank gibt es auch noch seriösen Journalismus der die Boulevard-Kasper, bei der einer vom anderen abschreibt, bremst...

  • hab in irgendeinem Artikel gelesen dass nun die Mordkomission die Ermittlungen aufnimmt. Muss ja fast Video Aufzeichnungen geben wenn es am Gleis war.


    Gute Besserung ! Zusammen stehen ist nun wichtig für die Gruppen der Nordkurve!

  • Alles gute an das Opfer.Gute Besserung. ( Wenn man das so sagem kann).
    Die Nordkurve steht hinter dir.

    FC NÜRNBERG MEIN VEREIN DU WIRST NIEMALS OHNE UNS SEIN......

  • Zitat von koehler


    Ich hoffe der Täter wird ermittelt - so etwas darf nicht ungestraft bleiben.


    Wenn der Täter ein Gewissen hat, dann stellt er sich.



    Hoffentlich kommt der Junge wieder auf die Beine. Mit 19 Jahren...

  • Das ist doch selbstverständlich, dass der "Gewalttäter Sport" ständig betont werden muss. Schließlich sind Nürnberger Fans als fiese Schlägertruppe verschrieen, während die Bonbonschmeisser jahrelang als Inbegriff des friedlichen Fans hingestellt wurden. Die Rollen sind klar verteilt in den Medien. Es ist zum Kotzen, aber so langsam wundert einen echt nix mehr!
    An den Verletzten: Gute Besserung!

  • Zitat von Sickobilly


    Armes Deutschland! Diese Presse ist sowas von erbärmlich. Ich glaube so langsam, dass die Presse vom DFB / DFL "gesponsort" wird. Die wollen doch solche Fans wie in den englischen Stadien!? Mit diesen Artikeln werden Ultras (gerne auch Hooligans genannt) als Feindbild der Öffentlichkeit dargestellt, was alleine schon ein rießige Frechheit ist. Die sozialen Leistungen solcher Gruppen werden quasi unter den Teppich gekehrt, sodass ein sehr sehr negativer Eindruck bei den "Eventfans" (ist hier nicht böse gemeint!) oder bei den "Nichtfussballfans" entsteht. Hört euch mal um im privaten Umfeld! :brodel::brodel::brodel:


    Dem BDAler natürlich mein tiefstes Mitgefühl und eine möglichst gute Besserung :hirn:

    Wir sind der Glubb! Wir sind der Glubb! Wir sind der Glubb

  • Zitat von 260507


    damit ist alles gesagt! ich hoffe auf ein starkes zeichen der solidarität unserer kurve und wünsche dem opfer alles erdenkliche gute!!!
    und mögen die zeitungsbrandstifter in der hölle schmoren! mir fehlen die worte...

    "Etz mou ich doch gladd amol mei siggnadur ändern! der Foussball gfälld mer zur Zeid werggli und grouss zum mauln gibbds a nix! SUBBER"

    Leider meine Signatur vom VOR(!)letzten Jahr. "DEPP RELOADED" passt wieder ... ;(

  • Mir fehlen seit Samstag Abend echt die Worte... Sowohl auf Grund der Vorkommnisse als auch wegen dieser Berichterstattung...


    Ich hoffe einfach nur, dass der Junge i-wie ins "normale" Leben zurückfindet, die Niederlage rückt im Moment weit in den Hintergrund :?

    Proud to be
    a FCN Klatschvieh!

  • wenigstens etwas:



    Zitat

    In einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa, die auch auf den Seiten von NN-Online erschien, hatte es geheißen, sowohl der noch flüchtige Täter als auch das Opfer seien der Polizei als Hooligans bekannt und in der Datei „Gewalttäter Sport“ verzeichnet. Wie der Kölner Stadtanzeiger auf seiner Internet-Seite berichtete, wollte der zuständige Oberstaatsanwalt Alf Willwacher jedoch nicht bestätigen, dass es sich bei dem Opfer um einen Hooligan handele.


    und weiter...

    Zitat

    ....Unterdessen meldete sich am Montag auch die Nürnberger Ultra-Gruppierung „Banda di Amici“ zu Wort, der der Verletzte angehört. Die Gruppe spricht in ihrer Stellungnahme von einer „unübersichtlichen Auseinandersetzung“ am Kölner Bahnhof und davon, dass das Opfer weder „körperliche Gewalt gesucht“ habe noch vorbestraft sei. Der Eintrag in der „Gewalttäter Sport“-Datei resultiere aus Vorfällen beim Spiel gegen Bayern München aus dem Frühjahr 2010, in deren Folge das Opfer allerdings von allen Vorwürfen freigesprochen worden sei.


    http://www.nordbayern.de/regio…n-weiter-unklar-1.1673528

  • Ein Link zur Seite der BDA? Nö, lieber irgendwas hingerotztes von wegen Ultras Gewalt.


    Wenn das mal nicht tendenziös ist

  • kann dazu keine großartigen Worte finden,
    da ich über diese Action geschockt bin,
    gute Besserung an den Clubberer.....

    Fanfreundschaft S04-1.FCN
    ----------------------------------

  • Also was man hier an Kommentaren lesen muss, macht mich teilweise echt traurig und sauer.... Ich versuche da unter dem Nick frankonia1994 einiges richtig zu stellen, aber anscheinend sind da einige von den Artikeln der Presse "geblendet". Das ist echt traurig! Vorallem dem Opfer gegenüber.....


    Edit by sicko: Sorry aber diese Seite möcht ich hier nicht verlinkt haben. Als ich das gelesen hab, hätt ich vor Wut über die Aussagen fast mein Notebook gegen die Wand geworfen. Nix gegen dich, lac! Denke aber dass solche Undifferenzierten Foren hier keine Aufmerksamkeit bekommen sollten

    Wir sind der Glubb! Wir sind der Glubb! Wir sind der Glubb