• Zitat von Raeler

    Gebe Dir insoweit Recht, dass man keine Topleistung erwarten darf. Aber bestimmte Wege, Pässe, Taktik sollte man auch von der 2. Reihe eines Erstligisten erwarten können. Findest Du nicht auch, dass wir mit deiner Argumentation dann eher niemanden schlagen können, der defensiv spielt? Da genau die genannten Faktoren auch bei der "ersten" Elf nicht zutreffen.


    Woher soll ein Balitsch die können, der noch nie mit den Jungs zusammengespielt hat? Woher die Leute, die seit Wochen verletzt waren? Oder die, die in der Zweiten ja ganz anders spielen. Es sind ja nicht nur irgendwelche "Wege, Pässe, Taktiken", das Zusammenspiel muss durch gemeinsame/s Spiele und Training wachsen, nicht durch einmaliges Erlernen.
    Deswegen "funktionieren" ja selbst Spieler mit Verletzungs-Comeback oft nicht sofort, obwohl das restliche Team nahezu unverändert bleibt.



    Zum anderen: Wurscht ist das Ergebnis. Klar soll es nicht in einem Debakel enden, aber vor allem sieht man anhand solcher Spiele, ob Reservisten sich alleine aufdrängen können, ehemals Verletzte wieder fit sind und Jugendspieler schon physisch mithalten können.

  • Zitat von Totti

    Woher soll ein Balitsch die können, der noch nie mit den Jungs zusammengespielt hat? Woher die Leute, die seit Wochen verletzt waren? Oder die, die in der Zweiten ja ganz anders spielen. Es sind ja nicht nur irgendwelche "Wege, Pässe, Taktiken", das Zusammenspiel muss durch gemeinsame/s Spiele und Training wachsen, nicht durch einmaliges Erlernen.
    Deswegen "funktionieren" ja selbst Spieler mit Verletzungs-Comeback oft nicht sofort, obwohl das restliche Team nahezu unverändert bleibt.


    Dann funktioniert aber nur ein Teil des Teams nicht, aber z.B. nicht das "gesamte" Offensivspiel, wobei man da relativieren muss. Bin jedenfalls gespannt, und hoffe, dass du Recht behälst. Wobei auch unsre Erste nicht mehr zusammenbringt im Aufbauspiel, trotz Eingespieltheit.

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • Zitat von Raeler

    Dann funktioniert aber nur ein Teil des Teams nicht, aber z.B. nicht das "gesamte" Offensivspiel, wobei man da relativieren muss. Bin jedenfalls gespannt, und hoffe, dass du Recht behälst. Wobei auch unsre Erste nicht mehr zusammenbringt im Aufbauspiel, trotz Eingespieltheit.


    Das ist natürlich keine Entschuldigung für alles, aber bei einer solchen Aufstellung ein augenscheinlich großer Faktor.

  • Dann hoffen wir auf das Beste und eine Explosion am Wochenende!

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • Zitat von p.

    Warum führt man dann so ein Spiel durch, wenn alles wurscht ist ?


    Der biedere Schutzmann kann keinen mehr motivieren; ich will mal wieder Räuber sehn und nicht nur Schander


    Wie der Name sagt: Testspiel ist zum Testen. :D Sieht man ja auch daran, dass durchgewechselt wurde.


    Und wenn sich keiner gross aufdrängt aus der 2. Reihe (Rekonvaleszenten mal aussen vor, denen fehlt halt die Spielpraxis und sie sind auch noch nicht bei 100%), dann kann man das auch mal so sehen, dass Hecking offenbar mit seiner aktuellen Stammformation so falsch nicht liegt. Und die ganzen Forum-Hoffnungsträger (Wießmeier, Mendler, Klement usw.) halt so weit doch noch nicht sind...


    Als Trainer die Spieler motivieren bei einem Testspiel für die 2. Reihe? Die wollen sich sich doch aufdrängen, was brauchen die Motivation. :roll:

  • Zitat von marcelinho

    Wie der Name sagt: Testspiel ist zum Testen. :D Sieht man ja auch daran, dass durchgewechselt wurde.


    Und wenn sich keiner gross aufdrängt aus der 2. Reihe (Rekonvaleszenten mal aussen vor, denen fehlt halt die Spielpraxis und sie sind auch noch nicht bei 100%), dann kann man das auch mal so sehen, dass Hecking offenbar mit seiner aktuellen Stammformation so falsch nicht liegt. Und die ganzen Forum-Hoffnungsträger (Wießmeier, Mendler, Klement usw.) halt so weit doch noch nicht sind...


    Als Trainer die Spieler motivieren bei einem Testspiel für die 2. Reihe? Die wollen sich sich doch aufdrängen, was brauchen die Motivation. :roll:


    Tja, das läßt ja mächtig hoffen für den Rest der Saison wenn diese Klumpfüßler, die sich im Moment in der ersten Elf rumtreiben unsere Hoffnung auf den Klassenerhalt sind...

    Wenn ich dir zustimmen würde, hätten wir beide Unrecht. :mrgreen:

  • Zitat von chesserio


    Nein, Kop, es war kein Pass, sondern laut FCN-Seite eine TOLLER-Pass ;-)
    Aber du würdest das wahrscheinlich selbst noch runterspielen, wenn er so etwas in 2 Jahren im Championsleague-Finale für Barca machen würde :D


    Achso, das ändert alles. Ein TOLLER Pass ist natürlich etwas anderes, Stammformation. Mak auch! Und wehe die treffen nicht, dann gleich wieder raus und DH für Rotation kritisieren.


    Runterspielen? Nö, aber ich drehe nicht gleich ab wenn Hecking scheinbar nicht das sehen will was er sehen wollte - zumal niemand von uns das Spiel gesehen hat.
    Deswegen kann ich nicht gleich auf Hecking sauer sein nur weil scheinbar die Leute, die ewas zeigen sollten es nicht gemacht haben - ausgewogen und unvoreingenommen, sollte man mal probieren.

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Meine Kritik mit der mangelnden Motivation gründet nicht auf dem heutigen Spiel, sondern in den Auftritten der ersten Mannschaft seit längerer Zeit.
    Abstiegskampf heißt "totaler Einsatz" und an dem mangelt es zu großen Teilen.
    Motivation / Demotivation, was auch immer
    Der Trainer ist die Hauptperson; er ist für alles verantwortlich; dafür kriegt er sein Geld.

  • Zitat von Totti

    Ich kann auch nicht beweisen, dass wir in Wirklichkeit alle an Alienmaschinen angeschlossen sind und das hier alles nur eine virtuelle Realität ist. Aber ich gehe dann doch von der plausibleren Möglichkeit aus, anstatt meine Gedanken an krude Verschwörungsstories zu verschwenden.


    Macht aber so mehr Spaß, wie hier gleiche einige an die Decke gehen und sich künstlich aufregen. :wink:

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Zitat von Totti

    Ja, auf jeden Fall. Woher sollen so Abstimmung, Laufwege, Fitness herkommen, ganz zu schweigen davon, dass manche natürlich auch bei vollem Leistungsstand nicht gerade Stammelfkandidaten sind.


    Haben wir bei der ersten Elf einstudierte Laufwege?

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Zitat von hattrick

    Macht aber so mehr Spaß, wie hier gleiche einige an die Decke gehen und sich künstlich aufregen. :wink:


    Gut, dass du zugibst ein Troll zu sein, dann brauche ich auf deine Posts ja nicht mehr eingehen.

  • Zitat von chesserio


    Das Unvoreingenommene ist mir leider irgendwann abhandengekommen. War wohl ungefähr zu dem Zeitpunkt, wo wir aufgehört haben Fussball zu spielen (zumindest im Ansatz).
    Aber unterhalten wir uns nach dem Augsburg-Spiel, bin gespannt über Deine Meinung, wenn wir dort auch nur 90 Minuten Rumpelfussball von unserer Seite zu sehen bekommen. Wenn wir dort überzeugen mit unserem Bermudadreieck, verneige ich mich in Demut vor DH bzw vor Dir, dass Du ihm so lange die Treue gehalten hast.


    Ich halte keinen die Treue oder stehe auf einer Diskussions Seite die ich "gewinnen" brauche/will ... ich sehe nur keinen Sinn auf alles einzuschlagen um einzuschlagen zu können,
    und das ist es oft einfach nur noch. Da habe ich mir eine gewisse gelassenheit in den zig Jahren beim Club angeeignet, warum auch nicht.


    Ich habe auch nie behauptet das unser Spiel gut ist, oder nicht besser sein könnte - ich zerreise halt nur nicht den Trainer wenn er mal wieder nicht den bringt, den ich eher gebracht habe.
    Weil meiner Meinung nach niemand sagen kann ob dieser wirklich besser gewesen wäre (noch dazu wenn was gegen spricht, wie z.b. Klement, nach seiner Verletzung), aber auch das sind
    Dinge die man Diskutieren könnte - nicht jedoch wenn man dies als unumstöslichen fakt verkündet, da hört dann mein Verständnis auf, ja.


    Aber evtl. muss ich noch lernen "auf einer seite" zu stehen, recht haben zu wollen und einfach mit der scheiß ausgewogenheit und "grau"-Sicht aufhören. Mein Fehler, aber ich habe auch keine Ahnung.


    Wenn Hecking (angeblich) nicht zufrieden war mit dem Test, ist das doch erstmal gut - scheinbar war es ja auch nicht gut. Und wenn er von den Spielern mehr erwartet hätte, dann ist es halt nunmal so das sie scheinbar nicht prall waren - das da auch "die drei" dabei waren, schicksal. Aber 1) heißt das nichts 2) wenn es so war, könnte(!) es natürlich auch einfach daran liegen das sie nicht gut waren - nichts weiter.


    Und ja, das einzige was ich(!) in einem Testspiel als Trainer sehen wollte, das Leute von der Bank zeigen das ich nicht an ihnen vorbei komme - nicht erst wenn sie ggf. mal Liga spielen dürfen... erst zeigen was man kann, dann fordern. Nicht andersherum, aber ich weiß auch viel zu wenig^^

    Football is a gentleman's game played by ruffians and rugby is a ruffian's game played by gentlemen

  • Zitat von chesserio

    Das Unvoreingenommene ist mir leider irgendwann abhandengekommen. War wohl ungefähr zu dem Zeitpunkt, wo wir aufgehört haben Fussball zu spielen (zumindest im Ansatz).
    Aber unterhalten wir uns nach dem Augsburg-Spiel, bin gespannt über Deine Meinung, wenn wir dort auch nur 90 Minuten Rumpelfussball von unserer Seite zu sehen bekommen. Wenn wir dort überzeugen mit unserem Bermudadreieck, verneige ich mich in Demut vor DH bzw vor Dir, dass Du ihm so lange die Treue gehalten hast.


    schön dass du aus der Zeitung soviel raus liest...
    http://www.nordbayern.de/sport…r-augsburg-warm-1.1836764
    hier steht nix von tollem Pass, und v.a. dass sich keiner aufgrdrängt hätte...
    ja, es ist ne zusammegewürfelte Mannschaft, und man sollte das nicht überbewerten,
    aber das die Journalisten nicht das von dir immer wieder beschworene magische Dreieck sehen,
    gibt zumindest mir zu denken


    ja, ich möchte gerne mehr sehen von v.a. Wiessmeier, aber er ist weit davon entfernt, ein Heilsbringer zu sein!

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • woher weisst du was ich meine :?:


    und wenn du das was ich meine als Bermudadreieck beschreibst,,, :shock:

    FCN ein Leben lang... und nicht nur in der 1. Liga


    Manchmal verliert man - und manchmal gewinnen die anderen.

  • Zitat von axxis

    Hat sich bei diesem Spiel auch sicher keiner verletzt... :?:


    ausser paar Frostbeulen u. ein paar amputierten Zehen nichts Nennenswertes ...

    So ein Scheissgekicke kann sich doch kein normaler Mensch antun...

  • Zitat von kop


    Aber evtl. muss ich noch lernen "auf einer seite" zu stehen, recht haben zu wollen und einfach mit der scheiß ausgewogenheit und "grau"-Sicht aufhören. Mein Fehler, aber ich habe auch keine Ahnung.


    Wenn Hecking (angeblich) nicht zufrieden war mit dem Test, ist das doch erstmal gut - scheinbar war es ja auch nicht gut.


    nur zu den 2 sätzen:
    für mich kommts (allgemein in deinen postings) so rüber, dass du scho auf einer seite stehst: passt scho, mehr mut und zuversicht in die handelnden (oder auch nichthandelnden...weil wir ham ja "potzenzial") personen. sind ja net blind ect.


    ich bin dann scho eher auf der seite der zweifler. wie kann hecking denn dann net zufrieden sein mit der leistung? warum drängt sich denn niemand auf?
    wahrscheinlich (orakel), weil doch der ganze haufen weder über zuversicht bzgl. der eigenen fähigkeiten verfügt. oder: weil sies einfach net besser können? sollten diese möglichkeiten tatsächlich zutreffen, dann liegt der schwarze peter bei den verantwortlichen, die entweder den kader überschätzt haben, oder die entsprechenden fähigkeiten nicht fördern können.
    das ist erstmal schlecht.
    anderer gedanke: wie soll denn ein vernünftiger spielaufbau mit barcelonischen brasilianischen spielzügen zustandekommen, wenn hier nur ein zusammengewürfelter haufen auf dem platz steht?
    unsere leihzentrale didavi spielt net mit, ob aus angst vor einer verletzung, oder um der von uns geforderten 2. garde die möglichkeit zu geben, sich zu zeigen? dann brauchts den testkick aber mal garnet, weil er keinerlei rückschlüsse zulässt. die jungen können auch in der 2. mannschaft ihren mann stehn. gut, is dann nur leider ebenso wenig aussagekräftig, da sie ja net mit der 1. garde auf dem platz stehn und das zusammenspiel (nenns automatismen) insofern net für den ernstfall trainieren können.
    für mich hat der test dann ja garnix gebracht. von balitsch/pinola-praxisübung nach verletzung mal abgesehn.
    dann kannst den heutigen ausflug ins stadion als muster ohne wert abstempeln. aber wir müssen ja am sonntag auch net des spiel machen, sondern können auf unsere so mühsam erlernten defensivqualitäten setzen.
    warum kommt mir beim schreiben eigentlich grad des wort planlosigkeit in den sinn?

    "Deine Augen sehen es, doch dein Verstand kann es nicht fassen"


    NORIMBERGA PER SEMPRE!

  • Zitat von chesserio

    Einziger Lichtblick war Youngster Philipp Klement (19). Der Mittelfeldspieler (kam 2011 vom FCK) bereitete mit einem Traumpass das Siegtor vor.


    Hecking: „Ein guter Junge! Ihn wollen wir nach seiner Hüft-OP und dem Abi im Sommer an die Profis heranführen.“


    http://www.bild.de/sport/fussb…sammen-22516016.bild.html


    Zitat

    Behäbig im Spielaufbau, ohne jegliches Tempo und mit jeder Menge Abspielfehler.Auch oder gerade weil kein einziger aus der Start-Elf gegen Dortmund (0:2) auflief: Ein absolutes Armutszeugnis! Trainer Dieter Hecking (47) sichtlich bedient: „Es kann nicht sein, dass sich einige Spieler nur mit Worten anbieten und sich dann selbst in so einem Spiel nicht durchsetzen können.“


    Sein Urteil über die Rückkehrer Javier Pinola (nach Schambein-Entzündung) und Hanno Balitsch (Muskelfaserriss) fiel nach deren 45-Minuten-Einsätzen auch nicht gerade positiv aus.


    Hecking: „Für Augsburg wird es bei beiden nicht reichen.“


    Ich freue mich zwar für Klement aber der Rest des Artikels lässt tief blicken.

    Polizei dein Freund und Helfer! Das ich nicht lache.