• gibt den Störchen hoffentlich nochmal zusätzlich Motivation.....schiesst den VW in die 2. Liga!!!

    Mission completed: Martin Bader und AR einigen sich einvernehmlich auf Trennung 30.07.2015

  • hoffentlich verpassen die "SPROTTEN" den "WÖLFEN" ne Fischvergiftung...:crossed:

    Fanfreundschaft S04-1.FCN
    ----------------------------------

  • Alle Daumen für Kiel. Und noch einen dazu für den Hamburger, der immer so angetan von deren Entwicklung wirkte.

  • Tim Walter (bislang Bayern II) wird neuer Coach. Mal sehen, ob er direkt ein paar seiner Jungs mitnimmt in den Norden (Dorsch, Tillmann...).

  • Großer Ausverkauf bei den Störchen, schade sowas. Aber sie sollen sich bitte halten in der zweiten Liga, ansonsten kanns so schnell gehen wie

    bei BS.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

    -Der beste König aller Zeiten-

    Unabhängig. Überparteilich. Königlich.

  • Das "Märchen" nicht geschafft, jetzt kommt der große Ausverkauf.

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of 2000er-Jahre: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • Interessant...

    Kiel startet Kooperation mit San Francisco Glens


    Holstein Kiel ist eine Kooperation mit einem Klub aus Übersee eingegangen. Zukünftig wollen die Störche mit den San Francisco Glens zusammenarbeiten. Am Sonntag fliegen einige Kieler Funktionäre für zwei Wochen in die USA, dort soll ein entsprechender Vertrag mit dem Team aus der USL League Two unterschrieben werden. "Wir tragen uns schon seit geraumer Zeit mit dem Gedanken, auch internationale Wege zu gehen und unsere Fühler auf dem sehr interessanten amerikanischen Markt auszustrecken", sagte Holstein-Geschäftsführer Wolfgang Schwenke: "Und mit den Glens haben wir einen Verein gefunden, der wie wir diese Partnerschaft lebt und im Nachwuchsbereich die gleichen Werte hat."


    Kiel startet Kooperation mit San Francisco Glens | 2. Bundesliga - kicker

    It's a jungle out there.

  • Werner übernimmt Holstein Kiel - kicker


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    UNabhängig___Überparteilich

  • Bei Kiel fällt seit ihrem Aufstieg 2017 auf, dass sie mit einer recht ähnlichen Besetzung in mehreren Mannschaftsteilen oft alles geben, sehr konzentriert sind und vor keiner Mannschaft mehr oder weniger Respekt haben.

    Ihr Fußball ist seitdem sehr konstant gewesen, hat sich aber dennoch extrem weiterentwickelt. Kiel zuzuschauen macht häufig Spaß, weil sie einen mutigen und durchdachten Spielstil haben, der zwar den Nachteil hat, dass dieser leichter zu antizipieren ist, allerdings im Spiel selbst wenig Schwächen aufweist.

    Um gegen Kiel zu gewinnen bedarf es wie ich finde einer noch höheren Konzentration, als dass die Kieler diese an den Tag legen und man muss bei jeder Spielsituation versuchen, einen Plan zu besitzen und nicht einfach wie im Autopilot-Modus sein normales Spiel abzuliefern. Dass sowas scheitert, hat man unter anderem auch gestern gegen die Bayern gesehen.

    Die Chemie bei den Kielern passt auch prima. Die einzelnen Individuen sind bis auf paar Ausnahmen sicher (noch) keine große Namen, aber als Team zusammen ist es eine starke Truppe. Ich würde es mir wünschen und hoffe daher, dass Kiel diese Saison aufsteigt, wenn nicht sogar als erster. In ihrer jetzigen Form ist das sicher drin. Ein kleines Indiz dafür: Die Mannschaften, die in den letzten Jahren gegen Bayern oder Dortmund ein sehr starkes/knappes Pokalspiel hatten und aus der 2.Liga stammen, hatten seitdem alle was mit dem Aufstieg/Top 3 der 2.Liga zu tun.

  • Na dann bleibt zu wünschen, dass ihnen dieser grandiose Erfolg über die Bauern nicht den Blick auf die Liga vernebelt.


    Man stelle sich vor, die träumen den Finaltraum - Achtelfinale gegen Darmstaddt ist ja machbar und wenn sie im Viertelfinale nicht gerade Dortmund oder Leverkusen auswärts erwischen, könnte es sogar noch weiter gehen - und nach der Siegesfeier verdaddeln sie es am Wochenende zuhause gegen den KSC. Nicht auszudenken.


    Wäre auch nicht das erste Mal, dass eine Pokalsensation direkte Auswirkungen auf das nächste/die nächsten Spiel(e) hätte. Natürlich könnte ihnen dieser Sieg aber auch einen Schub geben.

    Im Übrigen bin ich der Meinung, daß Söder weg muss!


    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Werner übernimmt Holstein Kiel - kicker


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    😂

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!