Nämberch-Wissens-Quiz

  • Hier dann mal ein neues Nämberch-Rätsel aus der Rubrik "Verkehrswissen":


    Wir befinden uns in Nürnberg-Eibach, genauer gesagt an der Eibacher Hauptstraße in Richtung Koppenhof und Reichelsdorf. Bis in etwa zur Einmündung der Castellstraße in Eibach hat man entlang der Bundesstraße 2 zur Beleuchtung altbekannte einzelne Straßenlampen aus Spannbeton verbaut, für den restlichen Teil bis nach Wolkersdorf hingegen mittig angebrachte, an Stahlseilen aufgehängte Lampen, die von parallelen Betonmasten abgespannt werden. Dieses Kuriosum endet erst wieder in Wolkersdorf selbst in etwa auf Höhe der heutigen Buswendeschleife Holzheim (Wende) an der Leonerstraße. Ab hier wurden dann wieder einzelne Spannbetonmasten verbaut.


    Meine Fragen nun:


    - Welchen Sinn hatte es, genau auf diesem Abschnitt diese Art von Straßenbeleuchtung aufzuhängen?

    - Was fand auf diesem Abschnitt einst statt?

    - Und welchen Sinn macht diese - aus heutiger Sicht etwas überdimensionierte - Buswendeschleife in Wolkersdorf?



    GoogleMaps-Links:


    B2 auf Höhe Castellstraße: https://goo.gl/maps/7gw4j9jw7ap2

    B2 in Koppenhof: https://goo.gl/maps/ygd8dhcasu92

    Buswendeschleife in Holzheim/Mühlhof: https://goo.gl/maps/nmjkpwj7xnr

    - FCN + S04 + SCR -

  • Karneval und einhergehende Umtriebe?

    Nein. Da baut man doch lieber die normalen Masten anstelle der Lampen über der Straße.


    Es geht übrigens um die Zeit zwischen 1948 und 1962. Während dieser Zeit hatten diese Lampenkonstruktionen ihren Sinn.

    - FCN + S04 + SCR -

  • hallo rätselkröten


    heute letzte chance.


    beim nn/nz-weihnachts-rätsel.


    mir fehlt noch:


    frage 2

    mit ihr macht das abtanzen noch mehr spaß. aber das ding ist ja nicht nur zum vergnügen da. die feuerwehr übt damit. und horrorspezialisten brächten ohne sie auch nur halb so gruseliges zustande, mit der...

    (13 buchstaben)


    frage 6

    ist weihnachten hell und klar... ja, was ist dann? das verrät uns die...

    (11 buchstaben)


    frage 12

    manche bayern jauchzen hier. andere nicht. denn bier gibts dort keines. man hat also gar nicht die gefühle, die manche empfinden, wenn sie verliebt sind. die befinden sich ebenfalls an jenem ort, aber mit hausnummer.

    (5 plus 6 buchstaben)


    frage 13

    in seinem schein stehen viele besonders gern. sich im glanz der medienwelt zu sonnen, hat etwas anziehendes.krönchen richten, lächeln, weiterlaufen - im...

    (18 buchstaben)


    frage 22

    sieben farben sind es, meistens jedenfalls. und auch wieder nicht. denn wer tief hineinblickt, entdeckt nur drei - und ein paar nuancen. die dürfen im personalausweis stehen. was ist da so bunt?

    (14 buchstaben)


    frage 23

    erst hängt sie am baum. dann landet sie ziemlich sauer in einer weltberühmten torte, die...

    (15 buchatben)


    frage 24

    ratzfatz ist es fertig, das...

    (12 buchstaben)



    gesamtlösung (5 worte):


    s-l-ee--tkonfettid-skomm----s



    danke für mithilfe.




    www.nordbayern.de/gewinnen

    ALLE HIN!

  • 2. NEBELMASCHINE


    6. BAUERNREGEL


    12. WOLKE SIEBEN


    13. BLITZLICHTGEWITTER


    22. REGENBOGENHAUT


    23. SCHATTENMORELLE


    24. BLITZGERICHT



    SCHNEE IST KONFETTI DES HIMMELS


    Viel Glück und falls Du einen Preis gewinnst, schick mir mal ein hefdla.

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Meine Fragen nun:


    - Welchen Sinn hatte es, genau auf diesem Abschnitt diese Art von Straßenbeleuchtung aufzuhängen?

    - Was fand auf diesem Abschnitt einst statt?

    - Und welchen Sinn macht diese - aus heutiger Sicht etwas überdimensionierte - Buswendeschleife in Wolkersdorf?

    Die Lösung:


    Auf der Strecke fuhr von 1948 bis 1961 der O-Bus (Oberleitungsbus). Der Gesamtbetrieb mit zwei Linien wurde bereits 1962 wieder komplett eingestellt und auf Dieselbusse umgestellt.

    - FCN + S04 + SCR -

  • Danke für die Info, ich wusste nicht, dass wir in Nürnberg O-Busse hatten...

    Max-Morlock-Stadion - Theater der geplatzten Träume


    Fahrstuhl zum Schafott

  • Gugg mal ins VAG-Depot (Museum) in der Peterstr., da müssten die drin stehen.

    Da war ich erst neulich - hab wohl net gscheit hingschaut :lol:


    Wahrscheinlich weil ich so begeistert war von der alten Strabo mit den Holzsitzen - des weckt bei mir immer Kindheitserinnerungen :old:

    Max-Morlock-Stadion - Theater der geplatzten Träume


    Fahrstuhl zum Schafott

  • Mit so was bin ich 1977 noch in F-Town in die Lehre gefahren. Oft auf der offenen Einstiegsplattform, da konnte man rauchen!

    It's a jungle out there.

    Einmal editiert, zuletzt von pinbot ()