Guido Burgstaller (#9)

  • hat eine ganze zeit lang gezeigt, dass er auch ein guter bulistürmer sein kann. ich denke, dass gerade er ein typ ist, der as gefühl braucht, dass man auf ihn baut (gilt sicher für jeden, aber aus meiner sicht gerade insbesondere fürn burgl), so geht er voran und kann anführen.

    bornemann weiß das, kennt ihn, die geben ihm genau das, er liefert. der trend der truppe ist nicht erst seit heute eindeutig seit guido burgelt. daher gratulation an pauli. alles richtig gemacht.

    Bei uns hätte er sich nach 3 guten Spielen dauerhaft verletzt

    hat pauli in der hinrunde ja auch verletzt gefehlt.

  • Bei uns hätte er sich nach 3 guten Spielen dauerhaft verletzt

    hat pauli in der hinrunde ja auch verletzt gefehlt.

    Ja deswegen waren die da so kacke. Ist das gleiche wie bei uns. Hier fehlen mit Hack, Lohkemper, Köpke und teilweise noch Schäffler bis zu 4 Stammkräfte in der Offensive. Ich bin mir sicher es gibt in der 2. Liga keinen Verein, der das verkraften würde.

  • Wieso sollte jemand von Nürnberg mit ihm gesprochen haben? War definitiv nie ne Option für Hecking, was auch in Ordnung gewesen ist.

    Schäffler > Burgstaller


    St.Paulis restliches Team aktuell >>>>>> FCNs restliches Team aktuell

  • Wieso sollte jemand von Nürnberg mit ihm gesprochen haben? War definitiv nie ne Option für Hecking, was auch in Ordnung gewesen ist.

    Schäffler > Burgstaller


    St.Paulis restliches Team aktuell >>>>>> FCNs restliches Team aktuell

    Also es ist völlig ok das wir schäffler geholt haben, aber burgi ist schon ne andere nummer als schäffler. So ehrlich muss man sein. Auch in liga 1 hatte er seine tore.

  • Also es ist völlig ok das wir schäffler geholt haben, aber burgi ist schon ne andere nummer als schäffler. So ehrlich muss man sein. Auch in liga 1 hatte er seine tore.

    Gib Schäffler mal ein gutes Team und dann können wir eigentlich erst richtig Vergleiche ziehen.

  • Wieso sollte jemand von Nürnberg mit ihm gesprochen haben? War definitiv nie ne Option für Hecking, was auch in Ordnung gewesen ist.

    Schäffler > Burgstaller


    St.Paulis restliches Team aktuell >>>>>> FCNs restliches Team aktuell

    Schäffler > Burgstaller???


    Warum hat es dann Schäffler nie in die Bundesliga geschafft?


    Also aus meiner Sicht ist Burgstaller eindeutig besser (wobei Schäffler auch ein Guter ist). St. Pauli war doch absolut kacke ohne ihn. Die haben bis zum 16. Spieltag kein einziges Spiel gewonnen! Und jetzt 6 der letzten 8 Spiele. Die Siegesserie setzte genau in dem Moment ein, als er nach seinen Nierenproblemen zurückkehrte und seitdem nach Belieben trifft.


    Pauli ist nicht viel besser als wir.
    Burgstaller macht den Unterschied. Schäffler macht einen ordentlichen Job, aber sein Impact ist nicht vergleichbar.

  • Also es ist völlig ok das wir schäffler geholt haben, aber burgi ist schon ne andere nummer als schäffler. So ehrlich muss man sein. Auch in liga 1 hatte er seine tore.

    Gib Schäffler mal ein gutes Team und dann können wir eigentlich erst richtig Vergleiche ziehen.

    Naja wie es oberon schon schreibt. Burgi hat bundesliga gespielt und das auch relativ erfolgreich. Schäffler ist ein guter stürmer, aber technisch ist burgi einfach stärker. Schaun wir einfach mal wer am ende der saison mehr tore hat.

  • Burgstaller hat da sicher seine Anteile, hat er jedoch bei einer nicht funktionierenden Pauli-Mannschaft in der Hinrunde wenig zeigen können bis zu seiner Verletzung.

    Es kommt vieles zusammen bei Pauli. Burgi ist ein großer Teil davon - ohne wenn und aber. Er wird aber gefüttert. Ein Stürmer kann sich nicht beweisen, wenn er wenig Bälle bekommt. Diese bekommt Burgi aktuell von seinen Mannschaftskollegen -> vor allem von den neuen (wie öfter angesprochen) wie Smith oder Marmoush wird deren Offensive (inklusive Zalazar und Kyereh) belebt.

    Der Vergleich von mir war etwas willkürlich, nicht aber, weil Schäffler nicht besser als Burgi wäre, sondern einfach, weil man beide nicht vergleichen kann, obwohl beide eine ähnliche Kämpfereinstellung besitzen, Schäffler aber nur bei schlechteren Teams spielte. War prinzipiell einfach wütend auf den Kommentar über mir, weil das wieder einfach so ein unfassbarer Müll war, der implizierte, dass man mit Burgi definitiv keine Probleme haben würde.
    Hätte nicht drauf reagieren sollen - mein Fehler.

  • Wieso sollte jemand von Nürnberg mit ihm gesprochen haben? War definitiv nie ne Option für Hecking, was auch in Ordnung gewesen ist.

    Schäffler > Burgstaller


    St.Paulis restliches Team aktuell >>>>>> FCNs restliches Team aktuell

    Im NN-Interview letzte Woche hat er bestätigt, daß der Club im Sommer ihn zurückholen wollte, er aber nicht wollte. Kann freilich noch unter Palikuca gewesen sein.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Das hat sicher auch mit Burgi zu tun. Allerdings hat St.Pauli auch in der Winterpause sein Spielsystem umgestellt, weil sie zu dem Schluss gekommen sind, dass ihre Spieler in einem dauerhaften System mit einer Raute im Mittelfeld mit zwei Stürmern besser zurechtkommen würden, was jetzt auch so ist..

  • Gib Schäffler mal ein gutes Team und dann können wir eigentlich erst richtig Vergleiche ziehen.

    Naja wie es oberon schon schreibt. Burgi hat bundesliga gespielt und das auch relativ erfolgreich. Schäffler ist ein guter stürmer, aber technisch ist burgi einfach stärker. Schaun wir einfach mal wer am ende der saison mehr tore hat.

    Eigentlich mag ich solche Vergleiche nicht und Bilanzen noch weniger, da diese eine recht einseitige Aussage über die Qualität eines Spielers geben . Außer man legt sich wirklich nur auf die Torquote fest und vernachlässigt andere Werte wie Aggresivität, Mannschaftsdienlichkeit etc. die das Gesamtbild ergeben.


    Und rein persönlich ist mir der eine genauso gut und wertvoll wie der andere.

    B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."

  • ... und bei aller Dankbarkeit an Burgi: Technisch ist er selbst in der 2.Liga nur Durchschnitt. In einer Klasse etwa mit Schäffler. Aber Hammer-Instinkt und Reaktionsschnelligkeit.


    Schäfflers An- und Mitnahme kommt mir kontrollierter vor. Verliert im Nachdenken Ablegen/Selbermachen wertvolle Millisekunden.

    Komisch nur, dass er kein Kopfballmonster ist. Dafür kommen bei uns entweder zu wenige Flanken vor oder er sucht den Kopfball nicht.

  • ich denke, dass burgl nie derartig ein glubberer war wie so mancher hier es sich erträumt.

    ob jetzt burgstaller oder schäffler besser ist, da kann man sicher drüber nachdenken und versuchen zu vergleichen.

    bei pauli hat er sicher auch seine verdienste. verschwiegen wird mir aber der anteil marmoushs, der quasi mit burgl zusammen startete. das ist ein flinker, flotter, schneller bursche, der löcher reißt.

    und um jetzt nochmal in den vergleich zu gehen: mit einem schnellen lohkemper an der seite sah cheffe auch besser aus. bzw so gut aus, dass sich mir die frage nach burgstaller gar nicht gestellt hat.

    im übrigen haben die auch einen irren dusel. DA heute mit 2 mal alu in den letzten minuten.

  • ...er hat bei keinem seiner Vereine enttäuscht. Genau das geliefert, was erwartet wurde. Mit seinen zugegebenermaßen bescheidenen Qualitäten als Profifußballer geeignet, was ich bei dem ein oder anderen unseres kaders nicht sehe.

  • Bitte vom hohen Roß runter kommen und eingestehen, dass Burgstaller alles mitbringt was man in der zweiten Liga braucht, um Erfolg zu haben.

    Hacke Spitze 1,2,3 funktioniert nicht, das beweisen unsre Kreisligaronaldos von Woche zu Woche.


    Wenn in Nürnberg nicht mal über eine Rückkehr gesprochen wurde (was ich nicht glaube), dann muss man fragen Warum. Mit den Ausfällen von Köpke und Lohkemper umso mehr.

    Oder hat der viel gescholtene Bornemann doch ein glücklicheres Händchen?

  • Gab es nicht irgendwo das Gerücht, dass wir ihn nicht wollten, weil wir schon Schäffler hatten und beide Mittelstürmer sind. Wir haben dann noch Köpke verpflichtet.

  • Bitte vom hohen Roß runter kommen und eingestehen, dass Burgstaller alles mitbringt was man in der zweiten Liga braucht, um Erfolg zu haben.

    Hacke Spitze 1,2,3 funktioniert nicht, das beweisen unsre Kreisligaronaldos von Woche zu Woche.


    Wenn in Nürnberg nicht mal über eine Rückkehr gesprochen wurde (was ich nicht glaube), dann muss man fragen Warum. Mit den Ausfällen von Köpke und Lohkemper umso mehr.

    Oder hat der viel gescholtene Bornemann doch ein glücklicheres Händchen?

    Was hat das mit den Ausfällen von Köpke und Lohkemper zu tun? Als die sich verletzt haben war Burgi schon längst in St Pauli.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!