Trainingslager 2019/2020

  • Maria Alm scheint die Idee von RP gewesen zu sein, er hat garantiert gute Kontakte. Fortuna war dort schon mehrere Jahre zu Gast.

    Ich denke, RP kennt auch Marias Eltern.

    (Von) Tradition kann man (sich) nicht(s) kaufen!

  • Mich würde es doch sehr wundern wenn das alles so kurzfristig organisiert wurde. Meist geht man ja auch ziemlich zum Anfang ins Trainingslager. Der verhältnismäßig späte Termin spricht fast dafür, dass das geplant wurde als noch nicht klar war in welcher Liga man spielt.

  • jetzt duesselts in diesem fred scho widda. schlimm. was ein dorf.


    PS: als südtirolfreund finde ich es schade, dass der glubb gewechselt hat. des wär mehr alleinstellungsmerkmal gewesen als des geduessel auf marias alm.

  • Das ist Effekthascherei Natz Schabs oder nicht, Norimbergala du bist ständig da vor Ort, mag ja für dich und Südtirolfans

    OK sein, aber du machst aus einem eingefleischten Südtiroler Bauernfan keinen Glubberer, auch nicht mit noch soviel Werbeverträgen oder ähnliches.

    Deswegen wird es auch nicht billiger in der Region der Südtiroler Geschäftsmann, egal ob Kneipier Hotelier oder Tourismusverband

    ist und bleibt in erster Linie sich selbst und seinem Geldbeutel treu.

    Kleines Beispiel der Glubbfan in Natz Schabs ist herzlich Willkommen die Trainingsplätze sind vorbereitet und alles umsonst begehbar, ohton Tourismusverband Natz Schabs.

    Aber dann auf demselben Trainingsplatz für ein Testspiel gegen Rosenheim betonung Rosenheim 5 Euro zu verlangen war frech!

    Auf Nachfrage wieso Eintritt, Antwort wir machen das ja für euch da ist das nicht zuviel verlangt. Es geht nicht um die 5 Euro aber ums berühmte Prinzip während der gemeine Glubbfan in dem Örtchen bestimmt nicht wenig gelassen hat eher mehr.

    Ich für meinen teil freu mich auf Maria Alm und hab auch schon die volle Zeit und mehr dort gebucht.

    Ich weiß wer Baders letzter Fanboy war.