Fabian Bredlow (#1)

  • stimmt, er hat uns heute trotz seiner Böcke keine Punkte gekostet und im rechten Moment den Sieg festgehalten. Da hatte er seine Nerven wieder im Zaum

  • Quatsch.

    Hat ja mit Ausweiden auch rein garnix zu tun.

    Druck hast du quasi in jedem Beruf.

    Es ist ein essentieller Teil des Anforderungsprofils für einen Profikickers mit eben diesem Druck umgehen zu können.

    Wenn man die Kritik und die Fehler 100 mal gebetsmühlenartig wiederholen muss, ist das für mich ausweiden! Es genügt auch, es einmal zu benennen und dann ist gut

  • Der Bessere soll spielen. Unantastbar ist Bredlow nach den Leistungen der letzten Wochen nicht. Da ist kein einziges Spiel ohne Lapsus dabei.


    Bin von Kirschbaum auch nicht begeistert. Aber einen anderen haben wir nunmal nicht.

  • Fehleranalyse?

    Der junge Mann kann doch sicher noch besser werden.

    Muss halt die richtigen Schlüsse ziehen und sich in den entsprechenden Bereichen verbessern.

    Sehe nichts verwerfliches darin, sich intensiv mit den Fehlern zu befassen.

    Weder als Spieler, noch als Fan.

    In einer Boutique
    Verkaufst du mit Studentenfingern

    Arbeiterschuhe  für Privatschulabgänger
    Die  sind da beliebt

  • Wäre auch genau richtig, jetzt Kirschbaum für Bredlow gegen Ingolstadt zu bringen, nach dem spielentscheidenden Fehler von Kirschbaum im Hinspiel. Der geht da bestimmt mit breiter Brust ins Spiel.... :ironie:


    Sorry, aber das erste Tor ist ein Sonntagsschuss aus 35 Metern, was willst ihm da vorwerfen? Beim zweiten verschätzt er sich, klar geht zum Großteil auf ihn, aber man kann auch mal ein Kopfballduell am zweiten Pfosten gewinnen...

    The horsemen are drawing nearer

    On the leather steeds they ride

    They have come to take your life

    On through the dead of night

    With the four horsemen ride

    Or choose your fate and die

  • Bredlow sollte im Kasten bleiben!

    Ja er hatte den einen und anderen Wackler in den letzten Spielen inkl der Flanke heute. Aber gerade solche Paraden wie heute am Ende pushen dich als Keeper ungemein...

    Ich bin überzeugt, dass er gegen Ingolstadt deutlich souveräner auftreten wird und seine Vorderleute ebenfalls.

  • Noch nie hab ich gegen eigene Spieler gewettert. Nicht bei Ishak, nicht bei Werner, nicht bei Salli, oder wer auch immer grad als Sau durchs Dorf getrieben wurde. Aber heut bin ich vollkommen unversöhnlich. Bei Punktverlust hätt ich die Schnauze gehalten, aber bei Sieg: BREDLOW RAUS

    Zumindest für den Rest der Saison, und sei es, um ihn zu schützen. Nichts, wirklich nichts gelingt ihm. Kein Spielaufbau, keine Abschläge, schlecht bei Flanken, schlecht bei Distanzschüssen, schlecht in der Ausstrahlung. Da hilft es auch nix, wenn er alle 10 Spiele mal einen hält.

    Wie gesagt: heut hat's mir endgültig gelangt.

  • Erinnere mich ehrlich gesagt nicht genau an seine erste Saison.

    Aber wenn Bredlow am Ende so gut wird wie ein Neuer, dann soll es ihm und uns recht sein.

    In einer Boutique
    Verkaufst du mit Studentenfingern

    Arbeiterschuhe  für Privatschulabgänger
    Die  sind da beliebt

  • Er hat mich heute komplett wahnsinnig gemacht. Bei Tor eins steht er bisschen weit vorm Tor und beim zweiten katastrophales Verhalten in Sachen Strafraum Verhalten. Dazu wirkt er ziemlich verunsichert bei Abschlägen. Hat das Spiel auch nicht schnell gemacht, war aber denk ich Anweisung. Meiner Meinung nach muss man schon drüber nachdenken in mal herauszunehmen und ihn schützen. Scheint alles bisschen viel zu sein für ihn zur Zeit.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!