Fabian Bredlow (#1)

  • Wie gesagt, er wackelt im Moment.

    Hätten wir was gutes auf der Bank, könnte man über einen Wechsel reden, haben wir aber nicht.

    Da sitzt, aus meiner Sicht, ein Auslaufmodell, dass mir nie einen Funken Sicherheit bereitet hat.

    Nein, da möchte ich mich lieber mit Bredlow durchbeissen.

    Kirschbaum hat m.E. in dieser Saison nur im Ingolstadt-Spiel einen gravierenden Fehler gemacht....sonst hat er sehr solide gehalten.

    ( Und nur diese jetzige Saison bewerte ich, nicht seine Anfangsschwäche damals unter Weiler in seiner ersten Saison.....das ist nun wirklich Schnee von vorgestern. )

    Dein zweiter Satz ist Klischee......und die Sicherheit, die du bei Kirschbaum vermisst, sehe ich bei Bredlow erst recht nicht.

    Ausserdem widersprichst du dir.....oder wie soll ich mir sonst deine ersten Satz, daß " Bredlow wackelt ", erklären ?

    Im Übrigen bin ich auch der Meinung, daß ein Profitorwart das erste Gegentor halten muß......Bredlow hatte freie Sicht und stand zudem, bei diesem Schuß aus 35 oder 40 Metern, nicht zuweit vor'm Tor.

    Er hat sich schlicht verschätzt.

    Das Verrückte ist eigentlich, daß Bredlow in den Spielen gar nicht soviel zu tun bekommt und trotzdem ist Woche für Woche sein Torwartspiel mit Wacklern und Patzern behaftet.

    Egal.....sollte er gegen Ingolstadt im Tor stehen, dann wünsche ich ihm eine tadelsfreie Leistung, denn nichts wäre besser für sein Selbstvertrauen.

    Nur - so ganz überzeugt bin ich davon nicht.

    Schaun wir mal......ich drücke ihm, aber vor allen Dingen auch uns, die Daumen.

  • Wieviele solche Tore gab es denn schon, genügend würde ich sagen?

    Ein Bernd Schuster hat drei solche Dinger von der Mittellinie versenkt, ein Augenthaler auch, da waren sogar Tore des Jahres dabei, gegen Toptorhüter wie Stein.

    Letzte Woche Ibrahimovic in LA, gestern Pulusic mit einem ähnlich fiesen Ding.

    Diese Bälle sind so unberechenbar und überraschend, und genau das macht sie so schwierig zu halten.

    Für mich kein Fehler!

    Du hast das mit Abstand w i c h t i g s t e dieser geilen Dinger vergessen / die älteren erinnern sich vielleicht


    roter Ball

    25.11.1989

    Thomas Kristl von der Mittellinie

    http://www.kicker.de/news/fuss…1_bayern-muenchen-14.html

    Raimond Aumann RAUS

    Einmal editiert, zuletzt von Andi Kaffer ()

  • Ich habe es gewusst, lieber Hamburger, dass Du n o c h ein paar Monate älter bist als ich

  • So schaut´s aus - absolut lachhaft bzgl. des 0:1 auf ihm rumzuprügeln.

    Jetzt zeigst du mir mal bitte wo in diesen Thread auf ihn wegen dieses Tores eingeprügelt wird ....

    Nur, weil hier welche der Meinung sind das man den halten kann ?

    Auf und nieder immer wieder

  • Haben wir nicht schon mal in einem Heimspiel gegen Heidenheim so ein krummes Ding kassiert? Irgend sowas hab ich da in Erinnerung. Weiß aber nicht, ob Schäfer oder Kirschbaum beteiligt war. Ich glaube Letzterer. Bitte korrigieren wenn ich falsch liege.

  • Haben wir nicht schon mal in einem Heimspiel gegen Heidenheim so ein krummes Ding kassiert? Irgend sowas hab ich da in Erinnerung. Weiß aber nicht, ob Schäfer oder Kirschbaum beteiligt war. Ich glaube Letzterer. Bitte korrigieren wenn ich falsch liege.

    Da war der Kirschbaum drin und der wurde hier natürlich dafür in der Luft zerrissen Aber bei Bredlow sind die Bälle schneller geworden und andere kassieren ja auch solche Tore und es ist ein Unding ihn dieses Tor anzukreiden etc etc. .

    Ich hab mir gerade nochmal das Verhoek Ding angeschaut. Ne sorry, ich bleib dabei den darf man als Profikeeper schon halten. Auch wenn es dennoch ein richtig schönes Tor war

    Auf und nieder immer wieder

  • Ich wollte das jetzt gar nicht als Vergleich heranziehen. Ist mir nur gerade eingefallen. Das Spiel damals haben wir ja auch noch gewonnen.

  • Da war der Kirschbaum drin und der wurde hier natürlich dafür in der Luft zerrissen Aber bei Bredlow sind die Bälle schneller geworden und andere kassieren ja auch solche Tore und es ist ein Unding ihn dieses Tor anzukreiden etc etc. .

    es gab hier durchaus schon user, die sich daran aufgeilten, den "pflaumenbaum" gegen das kommende welttorhütertalent (gescoutet und angerufen von schäfer), auszuspielen.

    dennoch gab es auch damals schon leute, die sich für einen fairen umgang mit kirschbaum stark gemacht haben.

    die TW-frage ist aktuell eine heikle. ich bin ned beim training vor ort, um beurteilen zu können, inwieweit sich kirschbaum anbietet.

  • Er erinnert mich irgendwie an Tschauner bei dem es auch heute noch richtig war nicht auf ihn zu setzten.

    Dann wollen wir mal hoffen, dass du dich bei Bredlow genauso irrst, wie bei Tschauner.

    Kannst ja mal in Hannover nachfragen, ob der tauglich ist!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • So unterschiedlich ist halt die Wahrnehmung!

    Ich wiederhole gerne noch einmal, Bredlow wackelt im Moment, keine Frage, er zeigt gerade Nerven.

    Dies ändert für mich aber trotzdem nichts daran, dass er für mich weitaus bessere Anlagen hat wie Kirschbaum.

    Kirschbaum hat mich in den gesamten 3 Jahren niemals überzeugt, er hat viele Fehler gemacht und nie etwas außergewöhnliches gezeigt.

    Bredlow macht im Moment auch Fehler, im Gegensatz zu Kirschbaum hält er aber auch mal Bälle, die man gerne als unhaltbar bezeichnet.

    Der Freistoss am Samstag, mehrere auf St. Pauli, oder auch in der Schlußphase in Fürth, um mal einige zu nennen.

    Diese Aktionen sind es, die mich hoffen lassen, wenn er seine Nerven wieder in den Griff bekommt, dass er einfach der bessere ist, was er für mich ohne Zweifel ist.

    Zudem hat er hier noch eine Zukunft, was Kirschbaum höchstwahrscheinlich nicht hat.

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Ist solide auch gut?


    Beim 0:1 sind wir einfach völlig unterschiedlicher Meinung, die Situation schätze ich einfach komplett anders ein.

    Ist doch ein normaler Vorgang beim Fussball!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • zur Info:

    hab grad erst die aufgenommene Zusammenfassung des Heidenheim Spiels angeschaut.


    Bei 0-1 hab ich die Zeitspanne zwischen Schuss und Toreinschlag gestoppt:

    1.48 Sekunden ! Massig Zeit um so einen Schuss mit der Flugbahn locker zu parieren?

  • zur Info:

    hab grad erst die aufgenommene Zusammenfassung des Heidenheim Spiels angeschaut.


    Bei 0-1 hab ich die Zeitspanne zwischen Schuss und Toreinschlag gestoppt:

    1.48 Sekunden ! Massig Zeit um so einen Schuss mit der Flugbahn locker zu parieren?

    1,48 Sekunden sind doch massig Zeit!

    Beim Bobfahren z.B. sind das Welten!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • ob solide gut ist oder andersrum bredlow besser ist als kirschbaum. darüber kann man trefflich streiten.

    die wahrheit wird irgendwo in der mitte liegen. weder ist kirschbaum ein totaler pflaumenbaum (er hat durchaus auch schon sog. unhaltbare gehalten) noch ist bredlow das überanlagentorwarttalent.

    aus meiner sicht geben und nehmen sich die beiden ned allzu viel in ihrer solidität respektive güte. ich denke sogar, dass man mit beiden in eine 1.ligasaison gehen könnte. denn machen wir uns nix vor: einen besseren als die beiden muss man erst finden, bezahlen und hierher locken.

  • Du gibts mir jetzt keine Antwort wo genau Bredlow bessere Anlagen hat als Kirschbaum. Die Aktionen die du aufzählst waren alles gute bis sehr gute Reflexe auf der Linie, allerdings auch nichts was ein Torwart nicht mal halten darf.

    Und das du bei Kirschbaum keine guten Aktionen siehst zeigt eigentlich nur dass du ihn nicht leiden kannst bzw. Fehler die du bei Krischbaum siehst bei Bredlow unter "der ist ein guter Junge und wird scho noch" ablegst.


    Das mit der Zukunft hab ich gestern auch bereits versucht anzuschneiden, rein vom Alter hätten die nämlich beide. Die Frage ist halt ob man das auch will. Das einzige was wirklich für Bredlow spricht ist das er billiger ist.

    Und das ist unterm strich ein ehr trauriges Argument (wenn auch für uns nicht unwichtiges).


    Bredlow hat als er reingekommen ist solide Spiele gemacht, nicht mehr und nicht weniger Unterschiede zu seinem Vorgänger waren sportlich nicht auszumachen (außer man hat sie sich eingeredet). Seit Wochen (das wird hier gern übersehen, wir reden nicht über ein Spiel sondern inzwischen über fast zwei Monate in denen die Leistung nicht stimmt) geht die Formkurve nach unten.

    Ob er eine Zukunft hat oder nicht wird sich weisen, in der aktuellen Form ist er für mich ein Risikofaktor der, Positionsbedingt, punkte kosten kann (was er ja schon hat).


    Wenn ich bei der Ausgangslage nicht mehr über einen Torwartwechsel reden darf weis ichs auch nimmer.

    Und nur zur Klarstellung. Ich habe weder besondere Symphatien für den einen noch für den anderen Torwart. Kirschbaum ist mir ehr unsympathisch und Bredlow überzeugt mich null.

    Es geht mir nicht darum das ich mit der Situation glücklich bin (ganz im Gegensatz zu manchem Schreiber nach Krischbaums Patzer gegen Ingodorf), mir wäre es ganz recht gewesen wenn man mit Bredlow die Baustelle im Tor die man jetzt schon Jahre vor sich her schiebt schließen hätte können. Aber das hat man anscheinend nicht.


    Egal welcher Torwart spielt er hat im Stadion meine Unterstützung.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!