Choreos & Stimmung 2017/2018

  • Ich find nern inzwischen ehr ausgelutscht.


    Hatte mal seine Zeit, die ist aber rum.

    :schock:


    :dead:


    Ich verspreche dir, dass ich bei jedem Glubbspiel, in der 60. Minute frische Blumen auf dein Grab lege.


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • Es wird in letzter Zeit relativ viel neues ausprobiert,

    was auch klasse ist und von der Kreativität unserer Kurve zeugt, viele aber denke ich am Support hindert weil es zu unbekannt oder zu schwer erscheint.


    Vieles der neuen Lieder wird auch gut angenommen, wie fcn du bist mein Verein....


    Ein zwei einfache gassenhauer bräuchte man meiner Meinung nach trotzdem noch.


    Am meisten persönlich beeindruckt mich momentan der Support in Magdeburg. Wie die mit ihren Liedern teilweise das ganze Stadion mitreißen ist schon beachtlich.

    ACAB

  • und warum?....weil deren Lieder einfach und brachial sind, wenn ich Choräle singen will geh ich in die Kirche

    Mission completed: Martin Bader und AR einigen sich einvernehmlich auf Trennung 30.07.2015

  • Das Stadion macht doch am meisten aus, nicht die Lieder. Würden wir z.B. im Magdeburger Stadion spielen, hätten wir auch eine ganz andere Stimmung. Bei uns sind die Stehplatzblöcke mehr oder weniger in zwei Hälften geteilt. Wo gibt's denn sowas? Ein Stadion ohne Laufbahn würde zudem auch die Gelegenheitssuporter auf der Haupt- oder Gegentribüne ganz anders mitnehmen. Ich finde schon, dass das MMS seinen Charme hat, aber gemessen an modernen Fussballstadien ist es halt eben eine alte Bruchbude, die mehr zugig ist als dass eine gute Stimmung aufkommen könnte.

    Und: Unsere Heimauftritte sind einfach eher dürftig als meitreißend, vor allem in der Rückrunde. So ein Spiel wie damals gegen Leipzig (3:1) gab es schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Damit kriegst du die Leute und dann entsteht auch so was wie ein Hexenkessel, auch in unserem Stadion. Wenn ich dagegen an die letzten Auftritte unserer Truppe denke, oweia....

  • Geile Erinnerung, als der Burgstaller in einem Akt des Willens das dritte reinhaut und man kurzfristig dachte man hätte dem modernen Fußball und allem wofür er steht einen tritt in die Eier verpasst.


    Das war echt ein geiles Feeling im Stadion.

  • Bei uns sind die Stehplatzblöcke mehr oder weniger in zwei Hälften geteilt. Wo gibt's denn sowas?

    ich hätt da scho längst a paar stahlrohrtribünen neigstellt. fluchttunnel und gut is. rettungswagen können über die süd nei.

    "Deine Augen sehen es, doch dein Verstand kann es nicht fassen"


    NORIMBERGA PER SEMPRE!

  • allgemein find ich haben wir teilweise zu komplexe Lieder was text und melodie angejt

    Das weitläufige Stadion/Kurve tut sein übriges dazu

    Warum funktioniert denn ein "seht ihr die fahnen wehen" relativ gut?

    Einfacher text und eher langgezogen so dass sich das lied gut über die ganze nord verteilen kann

  • Ganz egal welcher Gesang, wenn nicht gerade die Todeseuphorie herrscht oder es aufm Platz abgeht wie nix, wird keiner in angemessener Lautstärke 3, 4 Minuten durchgezogen werden. Sollte man auch mal realisieren, irgendwann hört man selbst im 1er oft nur noch Getrommle.

  • und warum?....weil deren Lieder einfach und brachial sind, wenn ich Choräle singen will geh ich in die Kirche

    Das stimmt schon.

    Ich war 1-2 mal bei Dynamo im Gästeblock und konnte eigentlich fast immer direkt mitmachen, weil die meisten Texte echt einfach sind.

    Dennoch finde ich den Weg den UN geht nicht schlecht. Sie wollen halt 90 Minuten supporten und das geht nun mal nicht mit reinen "Schlachtrufen".

    Klar sind die längeren lieder für "Normalos" schwieriger, aber die einfachen Dinger sind halt auch sehr Spielabhängig.

    In Dresden nimmt man halt auch mal ein paar Minuten "Ruhe" hin, wenn das Spiel nicht läuft.

    Wobei dadurch auch (zumindest bei den Auswärtsspielen bei denen ich dabei war) andere Fans was angestimmt haben.


    Hat alles Vor- und Nachteile.

  • hat jemand mitbekommen was Koblenz nach dem Spiel noch gesagt hat? Musste nach dem Spiel direkt zum Zug

  • hat jemand mitbekommen was Koblenz nach dem Spiel noch gesagt hat? Musste nach dem Spiel direkt zum Zug

    gut, hatte zwar keinen Plan wie der vorsänger heißt, aber jetzt weiss ich es 😉 also der Koblenz meinte, die Mannschaft soll locker bleiben, denn wir stehen bedingungslos hinter ihnen, da brauchen sie sich keinen Kopf machen.

    Mehr habe ich nicht verstanden. Gab dann immer wieder Applaus und FCN, FCN schlachtrufe. Mannschaft hat auch applaudiert. Behrens hat aufs Wappen geklopft.

    War ne gute Sache. Fand ich gut.

  • gut, hatte zwar keinen Plan wie der vorsänger heißt, aber jetzt weiss ich es 😉 also der Koblenz meinte, die Mannschaft soll locker bleiben, denn wir stehen bedingungslos hinter ihnen, da brauchen sie sich keinen Kopf machen.

    Mehr habe ich nicht verstanden. Gab dann immer wieder Applaus und FCN, FCN schlachtrufe. Mannschaft hat auch applaudiert. Behrens hat aufs Wappen geklopft.

    War ne gute Sache. Fand ich gut.

    IMG_20180319_203535.png

  • Ja, der kleine Ishak war goldig!

    Ich mag das, wenn Fussballprofis ihre Kleinen teilhaben lassen. Da menschelts!

    "Ich spiele am liebsten Freitags, dann kann man am Wochenende noch das ein oder andere Bierchen trinken", Hanno Behrens

    :demozirni:Glubbforum Steam-Gruppe

  • Stimmung leider wie so oft nur mittelmäßig, gute Choreo. Support der Heidenheimer hat mich im Rahmen ihrer Möglichkeiten voll überzeugt. Muss auch mal erwähnt werden. Hat jemand den Text des Liedes, welches vor Spielbeginn geprobt wurde? Das klang vielversprechend.

  • Ja, der kleine Ishak war goldig!

    Ich mag das, wenn Fussballprofis ihre Kleinen teilhaben lassen. Da menschelts!

    wieso hast du eigentlich als Profilbild ein Bild vom Blender?

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.


    Druckbetankung durch Zwangsinhalation.