18. Spieltag: 1. FC Kaiserslautern gegen den Ruhmreichen (vor dem Spiel)

  • Obwohl K´lautern mit dem Rücken zur Wand steht und denen sicherlich nur ein Sieg weiterhilft und uns das evt entgegen kommt tippe ich trotzdem nur auf ein Remis!


    K´lautern - Glubb 2 : 2


    Angeschlagene Boxer sind immer gefährlich

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch: Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • 0:3 klarer Sieg gegen K.O-Lautern!!!

    wir haben den Schlüssel zum Erfolg gefunden und werden jetzt Macht ausüben in Liga 2


    bääääääääääääm!

    Wenn dich der FCN nervt --> Streu Glitzer drauf

  • Ich sag mal: Duplizität der Ereignisse.

    das wird haargenau die Kopie von Montag .

    Erste Halbzeit geht an Lautern ohne das denen dabei viel glückt

    aber in der 2.HZ holen wir den Hammer raus und schenken Lautern Saures ein :brodel:

    B.M. "....every Little Thing is gonna be allright.."

  • Ich sag mal: Duplizität der Ereignisse.

    das wird haargenau die Kopie von Montag .

    Erste Halbzeit geht an Lautern ohne das denen dabei viel glückt

    aber in der 2.HZ holen wir den Hammer raus und schenken Lautern Saures ein :brodel:

    dein wort in FusballGottes Ohr :hirn:

  • Jetzt, wo bei vielen anderen Mannschaften der Motor stottert und der Tank leer ist, drehen wir voll auf.


    Die Jungs sind voll drauf. Die haben momentan diese wilde Entschlossenheit, die es braucht, um große Taten zu vollbringen.


    Ich bin jetzt schon total scharf auf das Spiel am Samstag.

    Mein Traumberuf: Bundesminister für Spiel und Spaß

  • Die Auswärtsspiele bei den Kellerkindern waren für uns Stolpersteine. Die Mannschaft hT sich aber in den letzten Spielen wirklich gereift gezeigt, die Spieler haben schon in ihren Statements direkt nach D'Dorf den Fokus auf Lautern gerichtet. Es sieht wirklich so aus, als wäre jetzt diese grimmige Entschloosenheit da, die man zum aufsteigen braucht.


    Das letzte Lautern-Spiel gg Ingo sollte eine willkommene Warnung gewesen sein, den Gegner ja nicht zu unterschätzen. Ich bin jetzt einfach mal optimistisch, dass wir das schaffen.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Wird mit Sicherheit keine leichte Aufgabe. In dieser Liga kann jeder jeden besiegen.Kaiserslautern versucht irgendwie den Absturz zu verhindern und wird kratzen und beißen.

    Wie hier schon gesagt haben uns diese Spiele bisher immer weh getan. Hoffe auf einen knappen Sieg.

  • Mit Kessel wird ihnen einer ihrer besten fehlen.

    Wenn wir es schaffen Andersson aus dem Spiel zu nehmen, siehts gut aus.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Rache für 1999.

    Wie oft wollen wir uns dafür noch rächen?

    Und vor allem für was? Weil wir selbst zu arrogant waren? Weil Baumann das leere Tor nicht trifft? Weil Lautern die CL verspielt hatte (was den dauerhaften Niedergang bis heute eingeleitet hat)?

    Schuld ist die Monogamie. Sie ist vielleicht nicht gegen die Menschheit, aber ganz sicher gegen die Männer!

  • Jetzt hat die junge Truppe zum ersten Mal den wirklichen Druck des Gewinnenmüssens.....mal sehen, wie sie damit umgeht.

    Ich hoffe da auf unsere Leitfiguren wie Hanno Behrens, Margreitter oder Ewerthon.

    Das sind Führungsspieler im positiven Sinne !

    Ich hoffe mal, daß da das gewinnen Wollen überwiegt und daß sie gleichzeitig so reif sind, dafür eben möglichst die Vorgaben des Trainers umzusetzen und nicht mit aller Macht nach vornem zu stürmen bei einem vermeintlich schwachem Gegner. Dann haben sie eine gute Chance Punkte mitzunehmen.

  • Wie oft wollen wir uns dafür noch rächen?

    Und vor allem für was? Weil wir selbst zu arrogant waren? Weil Baumann das leere Tor nicht trifft? Weil Lautern die CL verspielt hatte (was den dauerhaften Niedergang bis heute eingeleitet hat)?

    Wenn sie in die endgültige Bedeutungslosigkeit verschwienden, was bei einem Abstieg wohl passiert, dann sind wir quitt!

    FRANKENSTADION

  • Wir sind 1999 nicht an Kaiserslautern gescheitert, sondern an unserer eigenen Blödheit.


    Wie willst du dich an der rächen?

    Mein Traumberuf: Bundesminister für Spiel und Spaß