26. Spieltag: Arminia Bielefeld - 1. FC Nürnberg (Analyse)

  • Blutleer.

    Schlechte Einstellung.

    Schlechtes Spiel.

    Viele wohl mit den Gedanken woanders oder mit vollen Windeln!

    So wird das mal garnix.

    'Cause a man who'd trade his liberty for a safe and dreamless sleep
    Doesn't deserve the both of them and neither shall he keep

  • Eigentlich ein klares 2:2 bzw. Unentschieden.


    Im Spiel wurde zum x-ten Mal ein klarer ungefährlicher Torwartball scharf gemacht. Das passiert derzeit ständig, wir haben hinten nicht mehr Kirsche stehen sondern Bredlow....


    Es nervt einfach, sowas von unnötig!!

  • würde sagen: gegen die Lilien voll brutal unter Zugzwang!

    Und ich hoffe, MK weiß jetzt wo Löwen hingehört!

    Mission completed: Martin Bader und AR einigen sich einvernehmlich auf Trennung 30.07.2015

  • 2 truppen, die gegen usn mit 5 mann, amputierten beinen und verbundenen augen spielen können und uns trotzdem aus dem stadion schießen:


    fürth und bielefeld...



    ohhhhhhhhhhh mann

  • Sehr verdiente Niederlage.

    Mach mir ernste Sorgen.

    Auch wenn die Experten hier das anders sehen, solche Wechselgerüchte belasten eine Mannschaft ungemein

    ... und täglich grüßt der Einzelfall!

  • Wahnsinn, ein Autounfall in Zeitlupe. Du fährst drauf zu kannst aber nix mehr machen. Der Ausgang ist bekannt. Wird das bitter.

  • Nichts ist noch geprahlt. Ohne Worte die scheisse die die Fussball nennen.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.


    Druckbetankung durch Zwangsinhalation.

  • Auswärts bei einer der besseren Mannschaften der Saison zurecht verloren. Kann passieren - aber nach der Derbypleite insgesamt eine wirklich sehr unangenehme Biege auf die Zielgerade. So haben sie beste Chancen ihre beste Ausgangslage nochmal zu versemmeln. Ein Albtraum wäre das - an den ich noch nicht glauben will.

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

  • Vielleicht sind einige wirklich nicht mehr mit vollem Herzen dabei und andere haben wohl realisiert, dass sie in Liga 1 obsolet und auf verlorenem Posten wären.

    Leiden, aber niemals ergeben

  • Den Schalter legen die nimmer um, denke das wars - Am Ende dann lieber Vierter als Dritter.

    So ein Scheissgekicke kann sich doch kein normaler Mensch antun...

  • Brutal stark wiedermal....







    Sorry aber solange Erras weiterwurschtelt werden wir genau solche Spiele Woche für Woche sehen... die Mannschaft fängt das nicht mehr auf... dass sieht man jetzt 4 Wochen, nur Köllner handelt nicht...

    Naja, richtig brisant wird’s dann in 2 Wochen wenn der Vorsprung dahin ist... vorerst mal wieder aliebesentzug von mir.. Deppen-Club...

  • Das schafft auch nur der Glubb, eine super Ausgangslage Stück für Stück zu zerstören. Teuchert und Kammerbauer für paar Almosen verscherbelt und die andere Hälfte denkt über Wechsel nach oder ist nicht bei der Sache.

    Hab die Schnauze voll, wird wieder so laufen wie es fast immer beim Glubb läuft.

    Wir haben überhaupt keinen Druck - Martin Bader

  • irgendwas passt momentan einfach nicht, hoffe Köllner kann das bald abstellen.


    Nun erstmal die Daumen drücken, dass Kiel verliert.

    „Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt.“ Satie

  • Kommt dabei raus, wenn man vorne seine Gelegenheiten, die heute durchaus gegeben waren, aufs blödeste versemmelt und durch Instabilität wie immer irgendwann seinen Trantütenmoment hat. Erras kannst eigentlich echt nemmer spielen lassen, selbst in dieser Verfassung des Teams sticht er durch unheimlich mangelhafte Handlungsschnelligkeit raus.

    Und unser Trainer hat bestimmt wieder ein gutes Spiel gesehen. :rolleyes:

    Na fraale, wie die letzten Spiele, wo er bekanntermaßen begeistert war.