NFL, Football

  • Saints fehlt jetzt erst mal der QB. Und scheinen defensiv ja auch eher semigut zu sein.

    Ravens gg Chiefs... keine Ahnung, wie gut die Ravens-Offense ist. Auf Defense brauchst du ohne Stamm-CB in Arrowhead überhapt nicht setzen.

    Dieses Jahr echt gut! Jackson geht richtig ab, Hollywood und Andrews liefern auch konstant ab. Defense könnte aber wie gesagt ein Problem werden.

    Hoffentlich kommts live im TV, aber bei der Auswahl um 19 Uhr stehen die Chancen gut. Wird n gutes Spiel hoffentlich.

    da vielleicht mal der Hinweis, dass sich Pro7 und DAZN die Spiele nicht beliebig aussuchen können sondern mehr oder minder von der NFL zugewiesen bekommen. Also minimale Auswahl, afaik.

    Wer die Seefahrt liebt, fährt nicht Kreuzfahrt sondern LKW-Fähre! ✊🏻

  • Dieses Jahr echt gut! Jackson geht richtig ab, Hollywood und Andrews liefern auch konstant ab. Defense könnte aber wie gesagt ein Problem werden.

    Hoffentlich kommts live im TV, aber bei der Auswahl um 19 Uhr stehen die Chancen gut. Wird n gutes Spiel hoffentlich.

    da vielleicht mal der Hinweis, dass sich Pro7 und DAZN die Spiele nicht beliebig aussuchen können sondern mehr oder minder von der NFL zugewiesen bekommen. Also minimale Auswahl, afaik.

    afaIk ist es so: Sie bekommenim frühen Slot 2 oder 3 Spiele (meine es waren 3), von denen sie eines live im TV und eines per Stream zeigen dürfen (beim frühen Spiel). Beim späten Spiel dürfen sie nur eines vom 2 zur auswahl zeigen. Zugewiesen nicht wirklich.

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • Genau das steht da


    und wenn man von acht möglichen Spielen zur Uhrzeit X, zwei aus drei zugewiesenen auswählen muss... ist das „mehr oder minder zugewiesen“ bei „minimaler Auswahl“.

    Wer die Seefahrt liebt, fährt nicht Kreuzfahrt sondern LKW-Fähre! ✊🏻

    Einmal editiert, zuletzt von docfred ()

  • Big Ben ist out for season.

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • Den Saints wurde ein glasklarer TD beim Stand von 3:3 abgepfiffen. So viel zu kein großer Beschiss. Ob man dann ohne Brees jedoch tatsächlich was geholt hätte, wage ich aber zu bezweifeln. Trotzdem absolut unverständlicher Call.


    Mit der Verletzung von Brees gebe ich meine Hoffnungen auf den Titel dann auch endgültig auf. Das Loch wird einfach zu groß sein. Extrem schmerzhaft nach den letzten zwei Saisons, aber was will man machen. Enttäuschung ist man vom Glubb ja gewöhnt. ;(^^

  • Falls du den Return-TD von Jordan meinst: klar hätte man da erstmal weiterlaufen lassen können. Walt Anderson hat da aber einen incomplete forward pass gesehen und das Spiel daher abgepfiffen (weit bevor Jordan auch nur in der Nähe der Endzone war). Ist also müßig darüber zu reden, ob jetzt ohne den Pfiff nicht noch jemand einen D-Liner eingeholt hätte 😉


    Und klarer Beschiss schaut für mich wirklich anders aus...und das sag ich als jemand, der den Saints in dem Spiel die Daumen gedrückt hat.

  • Brees wird nun 6 Wochen fehlen, da er sich einen Bänderriss im Daumen zugezogen hat. Jetzt muss Bridgewater zeigen, ob er es noch drauf hat.

    Zum Glück ist Brees der QB in meinem Fantasy Team...vorsorglich hatte ich aber Prescott als Back-Up gedrafted 😃


  • Dazu auch noch ein geiler Kommentar:


    Zitat

    Saints get hosed by refs again: The officials blew a quick whistle after Cameron Jordan scooped up anapparent Jared Goff fumble, turning what looked like a Saints touchdown into an incomplete Rams pass—which then became a turnover after review but not a touchdown because of the whistle. Such a questionable call in a game where "Saints were robbed by the refs last year" was the prevailing storyline seems shocking until you understand the cardinal rule of NFL officiating: After making a bad call, officials must make several additional bad calls against the same team so they don't appear to be granting any "makeup calls." By that principle, the Saints will keep getting hammered by the refs against the Rams for all eternity, in the name of fairness.


    Gridiron Digest: Are the Cowboys the Class of the NFC? | Bleacher Report | Latest News, Videos and Highlights

  • Komisch, der Kommentar widerspricht doch deiner Aussage, dass der Call nicht so schlimm war. Warum ist er dann für dich "geil"? Ich als Saints Fan, der drei 7-9 Saisons in Folge mitgemacht hat, habe einfach keinen Bock mehr. Letzte Saison wurde uns durch die Refs womöglich die letzte Chance auf einen Titel mit Brees geraubt und als Dank geht es diese Saison nahtlos so weiter. Auch schon gegen die Texans. Das ist doch grotesk. Dazu kommt jetzt noch die Verletzung. Das alles ist einfach unglaublich niederschmetternd. Und Aussagen in die Richtung "ist doch nicht so schlimm" oder "also ich sehe da keinen Beschiss" wie von dir ein Schlag ins Gesicht.

  • Komisch, der Kommentar widerspricht doch deiner Aussage, dass der Call nicht so schlimm war. Warum ist er dann für dich "geil"? Ich als Saints Fan, der drei 7-9 Saisons in Folge mitgemacht hat, habe einfach keinen Bock mehr. Letzte Saison wurde uns durch die Refs womöglich die letzte Chance auf einen Titel mit Brees geraubt und als Dank geht es diese Saison nahtlos so weiter. Auch schon gegen die Texans. Das ist doch grotesk. Dazu kommt jetzt noch die Verletzung. Das alles ist einfach unglaublich niederschmetternd. Und Aussagen in die Richtung "ist doch nicht so schlimm" oder "also ich sehe da keinen Beschiss" wie von dir ein Schlag ins Gesicht.

    Vorneweg: du nimmst dir das wirklich ganz schön zu Herzen...dabei bist doch als Glubb-Fan größeres Leid gewohnt ;-)

    Und wenn du schon 7-9er Saisons schlimm findest, was soll ich dann als 49er-Fan sagen :D


    "Geil" deswegen, weil ich die Schlussfolgerung witzig geschrieben fand ("ab jetzt vermehrt Fehlentscheidungen gegen die Saints").


    Dennoch bleib ich bei meiner Aussage: Beschiss war im Spiel gegen die Rams nicht zu sehen. Der Pfiff von Anderson war unglücklich, mehr aber auch nicht. Da muss man keine große Verschwörung gegen die Saints wittern.

    Hab mir die Szene gerade auch nochmal aus der Totalen angesehen: die Rams haben im Endeffekt (mit Ausnahme zweier Spieler) sofort auf den Pfiff reagiert und keine Bemühungen gemacht, Jordan einzuholen...und das wäre definitiv möglich gewesen. Ohne Pfiff hätte es somit nicht zwangsläufig nen TD gegeben.

  • Ich wittere keine Verschwörung, sowas ist doch Quatsch. Ich finde den Kommentar übrigens auch gut, nur nehme ich ihn halt ernst und sehe darin durchaus etwas Wahres. Du findest ihn halt witzig, das ist der Unterschied. Aber wenn man da nicht so drinsteckt, dann sieht man das eben anders, Von daher no problem.


    Zu der Szene: ich würde sie mit Behrens abgepfiffenen Tor gegen Schalke vergleichen. Und da war der Aufschrei hier (völlig zu Recht) riesig. Mittlerweile ist es aber anscheinend zur Gewohnheit geworden, dass die Saints benachteiligt werden. Von daher wird das dann von vielen einfach so hingenommen oder sogar noch relativiert. Aber auch hier: kein Ding.

  • Ich wittere keine Verschwörung, sowas ist doch Quatsch. Ich finde den Kommentar übrigens auch gut, nur nehme ich ihn halt ernst und sehe darin durchaus etwas Wahres. Du findest ihn halt witzig, das ist der Unterschied. Aber wenn man da nicht so drinsteckt, dann sieht man das eben anders, Von daher no problem.


    Zu der Szene: ich würde sie mit Behrens abgepfiffenen Tor gegen Schalke vergleichen. Und da war der Aufschrei hier (völlig zu Recht) riesig. Mittlerweile ist es aber anscheinend zur Gewohnheit geworden, dass die Saints benachteiligt werden. Von daher wird das dann von vielen einfach so hingenommen oder sogar noch relativiert. Aber auch hier: kein Ding.

    Auch wenn es dir nur ein schwacher Trost ist und du als Saints Fan es natürlich anders siehst: ich schau jetzt seit paar Jahren über 70 Spiele pro Saison, darunter sogar relativ viele Saints-Partien (hege durchaus Sympathien...siehe auch Beitrag #6097. 😉), aber eine besondere Häufung von Fehlentscheidungen gegen die Saints konnte ich dabei nicht feststellen. Leider haben allgemein die Schiri-Leistungen die letzten Jahre abgenommen, v.a. weil viele erfahrene Refs aufgehört haben.


    Das Spiel gegen die Rams hätten die Saints ja durchaus gewinnen können...hätte man Defensiv nicht so viel Mist gebaut.


    Und diese Saison sehe ich trotz Brees-Ausfall noch nicht als verloren an. Bridgewater ist kein schlechter und gerade in der NFC South ist aufgrund der durchwachsenen Leistungen der Anderen Platz 1 durchaus noch drin.

  • Ich wittere keine Verschwörung, sowas ist doch Quatsch. Ich finde den Kommentar übrigens auch gut, nur nehme ich ihn halt ernst und sehe darin durchaus etwas Wahres. Du findest ihn halt witzig, das ist der Unterschied. Aber wenn man da nicht so drinsteckt, dann sieht man das eben anders, Von daher no problem.


    Zu der Szene: ich würde sie mit Behrens abgepfiffenen Tor gegen Schalke vergleichen. Und da war der Aufschrei hier (völlig zu Recht) riesig. Mittlerweile ist es aber anscheinend zur Gewohnheit geworden, dass die Saints benachteiligt werden. Von daher wird das dann von vielen einfach so hingenommen oder sogar noch relativiert. Aber auch hier: kein Ding.

    Also der Vergleich hinkt wie ein dreibeiniger Hund.

    Beim Hanno hat ja niemand aufgehört zu spielen, der noch hätte eingreifen können.

    Du kannst es eher mit nem abgepfiffenen Vorteil, der zu ner Torchance hätte führen können, vergleichen.

    CLUBSCHOCK!

  • Cardinals nicht vergessen ...

    Hab ja nur exemplarisch ein paar aufgezählt...gäbe ja noch viel mehr Franchises, die umgezogen sind (Colts, Oilers/Titans, Texans/Chiefs, Redskins, Spartans/Lions). Zudem der kontroverse Umzug der "Browns" nach Baltimore...