34. Spieltag: 1. FC Nürnberg - Fortuna Düsseldorf (Analyse)

  • Mir ist unsere Mannschaft dennoch lieber als die der Düsseldorfer.

    Auch wenn unsere jetzt zweiter sind, hab ich dennoch den Eindruck dass unser Team fußballerisch deutlich besser ist als Fortuna.

    Hab eigentlich alle Düsseldorfspiele gesehen.

    Hätte fast bei keinem Spiel von denen den Eindruck dass sie besser als ihr Gegner waren.

    Zudem ist deren halbe Mannschaft ausgeliehen.

    Bei uns ham alle Verträge und darauf können wir aufbauen.

    Viel wichtiger als dieses Jahr ist, dass wir nächstes Jahr vor Düsseldorf stehen.

  • Der Salli war heute bestimmt nicht verantwortlich für die verdiente Niederlage

    Zuviel Ausfälle

    Und auch Behrens darf mal einen schlechten Tag haben


    Aber den Ishak ,

    so schwach hab ich den noch nicht gesehen

    Möhwald in dieser Verfassung betrachte ich nicht als Verlust

    Zu Zrelak no Comment

  • Glubb Aufstiegsfeierübrigens etz auf BR

    Frankenschau??

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • was wollen sie da noch live übertragen? das hätten sie letzte woche tun sollen. die feier wird durch die depperte niederlage getrübt und wir kommen wieder mal als depp weg

  • Was gab´s eigentlich für nen Grund 3min. nachspielen zu lassen?

  • was wollen sie da noch live übertragen? das hätten sie letzte woche tun sollen. die feier wird durch die depperte niederlage getrübt und wir kommen wieder mal als depp weg

    So ein Schwachsinn


    Die Mannschaft wird um 19:00 auf dem

    Gelände sein, und auch mit denen feiern, die letzte Woche halt ned bis 23 Uhr zeit hatten

    Viele Kids da

  • Wahnsinn wie viele hier jetzt wieder am meckern sind. Natürlich hätte jeder lieber den Meister gefeiert. Aber was soll’s. Aufstieg ist erreicht. Darum geht es.


    Grundsätzlich hast du Recht. Andererseits war die Stimmung dann doch ziemlich gedämpft nach der Niederlage. Eine 2:0-Führung zu Hause abzugeben und in der Nachspielzeit die Meisterschaft zu verkacken ist halt schon deppenmäßig. Aber so isser halt, der Club.

  • Wahnsinn wie viele hier jetzt wieder am meckern sind. Natürlich hätte jeder lieber den Meister gefeiert. Aber was soll’s. Aufstieg ist erreicht. Darum geht es.


    Grundsätzlich hast du Recht. Andererseits war die Stimmung dann doch ziemlich gedämpft nach der Niederlage. Eine 2:0-Führung zu Hause abzugeben und in der Nachspielzeit die Meisterschaft zu verkacken ist halt schon deppenmäßig. Aber so isser halt, der Club.

    mei... früher da ham die Glubberer auch bsuffen den Gegner geschwanzt!!

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • vor drei Wochen: shice auf die hässliche Felge, Düsseldorf darf ruhig Meister werden, Hauptsache Aufstieg.


    Jetzt: typisch Club, kein Hunger auf Siege, Laune verdorben, Depp, in der ersten Liga wird nix gehen


    Wenn selbst ein Aufstieg nicht mehr reicht, damit man zufrieden aus einer Saison rausgeht, man immer das Maximale will, ansonsten wird rumgeheult, dafür gibt es eine Bezeichnung : Erfolgsfan!

    Und das sage ich ohne Wertung dieses Begriffes. Nur zum Nachdenken. Weil ja jeder sich immer von dieser Gattung von Fans empört distanziert.?(