Niels Rossow (Vorstand Marketing, Verwaltung und Finanzen)

  • Guter und fähiger Mann mit Visionen und Ideen. Ich mag ihn. Einer der auf dem Boden bleibt und nicht abhebt. Die Idee mit dem Weihnachtsmarkt finde ich klasse. Das Gärtla kann auch einen neuen Anstrich vertragen. Sorgt für gute Stimmung. Weiter so!

    Ab und an mal so ein ironischer Post zur Aufheiterung ist in diesen Tagen keine schlechte Idee.

  • Ich analysiere nicht deine Persönlichkeit. Ich schlussfolgere aus, deinen bisherigen Postings zum Rossow. ;) Du sahst ihn von Anfang an kritisch, das kannst du doch nicht abstreiten....

    Mir liegt es fern dich persönlich anzugreifen. Ich hab dich hier im Forum und auch bei Mitgliederversammlungen, als leidenschaftliche und sachlich Clubfan/in wahrgenommen.

    Ich wundere mich nur, dass du seit ein paar Tagen diesen Pfad verlassen hast.

    Ich hab Verständnis, dass du enttäuscht bist das Bornemann gehen musste, aber die Art wie du gegen Grethlein und den Club vorgegangen bist hatte nichts mehr mit Sachlichkeit zu tun. Jetzt nimmst du hier eine Legende zu Rossow und verlässt wieder die Sachlichkeit.

    Man muss nicht immer irgendwelchen Gerüchten nachjagen. Zu Rossow hat man nichts zu Bornemann gehört und selbst wenn er sich gegen ihn ausgesprochen hat, kann keiner genau sagen warum. Hier kennt niemand die Internas. Deswegen sollte man auch nicht davon reden, dass auf der JHV anzusprechen. Das ist wenig zielführend und würde zu sinnlosen Debatten führen.

    Auf und nieder immer wieder :fcn-dh:

  • Verstehe nicht ganz, was die Diskussion bei Rossow verloren hat.


    Der Aufsichtsrat ging bewußt in dieser Reihenfolge vor:


    1. Abberufung und Beurlaubung des Sportvorstands Bornemann.


    2. Bestellung von Rößler zum (Interims)Vorstand.


    3. Beurlaubung des Cheftrainers Köllner durch den Vorstand.


    Das ist formal in Ordnung. Der Verein benötigt nach der Satzung zwei Vorstände. Für die Beurlaubung des Cheftrainers (und Installierung eines neuen) werden beide Vorstände benötigt (wenn man so will 4-Augenprinzip).


    Da müssen sowohl Rossow als auch Rößler mitspielen, das haben sie. Die lagen auf AR-Linie (sonst wäre Rößler nicht bestellt worden).


    Die Intention oder der Businessplan des Aufsichtsrates für die Saison würde mich eher interessieren, wenn ich mir deren Verhalten ansehe. Gehört aber in den anderen Thread.

    UNabhängig___Überparteilich

  • Ich analysiere nicht deine Persönlichkeit. Ich schlussfolgere aus, deinen bisherigen Postings zum Rossow. ;) Du sahst ihn von Anfang an kritisch, das kannst du doch nicht abstreiten....

    Mir liegt es fern dich persönlich anzugreifen. Ich hab dich hier im Forum und auch bei Mitgliederversammlungen, als leidenschaftliche und sachlich Clubfan/in wahrgenommen.

    Ich wundere mich nur, dass du seit ein paar Tagen diesen Pfad verlassen hast.

    Ich hab Verständnis, dass du enttäuscht bist das Bornemann gehen musste, aber die Art wie du gegen Grethlein und den Club vorgegangen bist hatte nichts mehr mit Sachlichkeit zu tun. Jetzt nimmst du hier eine Legende zu Rossow und verlässt wieder die Sachlichkeit.

    Man muss nicht immer irgendwelchen Gerüchten nachjagen. Zu Rossow hat man nichts zu Bornemann gehört und selbst wenn er sich gegen ihn ausgesprochen hat, kann keiner genau sagen warum. Hier kennt niemand die Internas. Deswegen sollte man auch nicht davon reden, dass auf der JHV anzusprechen. Das ist wenig zielführend und würde zu sinnlosen Debatten führen.

    du hast mich auf einer Mitgliederversammlung erlebt :/

    du behauptest ich gehe gegen Grethlein und den Glubb vor:/

    du behauptest ich verlasse die Ebene Sachlichkeit gegenüber Rossow:/


    ich glaube du solltest dir den Faden noch mal in Ruhe durchlesen und auch den Mittelteil.


    Wenn du mir dann noch etwas mitteilen möchtest gerne per PN.

    logger bleim war gestern

  • Argo zu Rossow bzgl. der Köllner/Bornemann Situation:


    Fall1) Falls nur Bornemann für das Ressort Sport/Trainer alleinbestimmend war, musste Rossow nicht mitentscheiden


    Fall2) Wenn Bornemann UND Rossow zum Trainerrauseurf BEIDE entscheiden müssen (Satzung), ist es absolut korrekt, wenn Rossow sich aus der Bewertung im Ressort Trainer komplett raushält und sich neutral stellt, in diesem Fall die Linie der AR-Mehrheit einnimmt, so das die endgültige Entscheidung in seinem eigenen Ressort an Bornemann hängt.


    (Man stelle sich vor: Bornemann hätte sich am Ende dann selbst entschieden dass Köllner gehen muss, aber Rossow hätte sich ressortfremd für einen Verbleib Köllners entschieden. Dann hätte noch am Ende Rossow entlassen werden müssen :D)

  • das habe ich doch nie bezweifelt und beide Fälle fände ich auch voll normal verhalten :nix:

    logger bleim war gestern

  • :D, ich glaube ich schreibe in Zukunft nur noch mit 3 Promille hier <3

    Ach.

    Das geht auch mit weniger? :/

    Schreiben ja.... nur lesen sollte man in einigen Threads halt echt nur mit ordentlich Stoff intus oder auf Baldrian

    It's one of the great tragedies of life -- something always changes.