3. Spieltag: SV Werder Bremen - 1. FC Nürnberg (Analyse)

  • Wer ist der Spieler des Spiels 274

    1. Virgil Misidjan (165) 60%
    2. Lukas Mühl (42) 15%
    3. Georg Margreitter (24) 9%
    4. Matheus Pereira (13) 5%
    5. Enrico Valentini (11) 4%
    6. Eduard Löwen (6) 2%
    7. Fabian Bredlow (4) 1%
    8. Behrens Hanno (3) 1%
    9. Mikael Ishak (2) 1%
    10. Yuya Kubo (2) 1%
    11. Ondrej Petrak (2) 1%
    12. Tim Leibold (0) 0%
    13. Alexander Fuchs (0) 0%
    14. Törles Knöll (0) 0%

    Analyse und Umfrage

    logger bleim:!:


    Kicker Managerspiel Liga Glubbforum

  • mein Fazit wurde in der Nachspielzeit über den Haufen geworfen...

    ich muss mich erst sammeln ^^

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • maaan jetzt ärgere ich mich tatsächlich über die vergebene letzte chance..son kack ding darf halt auch mal rein

    Esther Sedlaczek for Pressesprecherin!

  • Verdient dank einer sehr guten zweiten Halbzeit gegen eine starke Bremer Mannschaft! Bin heute sehr stolz auf die Jungs! Klasse gemacht!

  • Mensch, wie gegen Mainz die erste Halbzeit aweng passiv. Schade. Ich glaub da wäre sogar mehr drin gewesen. Wenn Kubo die letzte Chance macht wäre alles im lot gewesen.

  • Haben sich für die klasse 2. HZ endlich mal belohnt. Danke Jungs :love:

    Liebe Glaube Leidenschaft - FCN ein Leben lang!

  • OH MEIN FC NÜRNBERG ICH LIEBE NUR DICH !!!!!!!!!!!


    gott macht den vura geil!

    was hab ich mich über die 1. halbzeit geärgert. falsch auf- und einstellung!

    das können wir kaum kompensieren...

    aber die zweite halbzeit mit den änderungen dann wieder super.

    so macht ihr uns stolz jungs!

    bremen hat so überheblich gespielt, wie die fischköpfe vorher in ihrem forum geschrieben haben.

    was eine unsympathische holztruppe!


    JAAAAAAAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • trotz einiger Anpassungsprobleme an Liga 1 bei einer Mannschaft die auf den vorderen Plätzen sieht letztlich ein verdienter Punkt.

    It's one of the great tragedies of life -- something always changes.

  • Leck mich am Eimer, muss mich selber erstmal wieder finden. Glubb du geiler Drecksack!

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

  • Der clubb ist wieder (richtig) in der Bundesliga angekommen. Vom Schiri wird man wie gewohnt beschissen. Abseits war klar, bloss der VAR darf nicht mehr eingreifen. Gleiches hatten wir ja in Berlin nachdem Margreitter gefault worden ist.

    Eigentlich wäre es eine verdiente Niederlage gewesen, aber dann kam Vura mit dem Hammer....

  • Wenn Köllner so wie in der zweiten Hälfte von Anfang aufgestellt hätte, wär das ein Dreier gworn. Mann oh Mann