14. Spieltag FC Bayern München - 1. FC Nürnberg (vor dem Spiel)

  • man kann ja mal seine Ängste äußern, aber es reicht 1,2 x man muss es wirklich nicht 100 x wie eine Strafarbeit ins Forum schreiben :old:

    logger bleim:!:


    Kicker Managerspiel Liga Glubbforum

  • man kann ja mal seine Ängste äußern, aber es reicht 1,2 x man muss es wirklich nicht 100 x wie eine Strafarbeit ins Forum schreiben :old:

    sind doch eh immer nur die 6-7 selben Leut die das schreiben.

    Die meisten davon hab ich seit Montag auf ignore. Und schon liest sich das Forum sehr viel freundlicher :thumbup:

  • In Muc zu verlieren wäre okay. Hauptsache die Leistung stimmt..

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • Mit einem Sieg in München sind wir auf 10 Punkte an den Bayern dran..... klingt doch eigendlich gar net so übel.......

    Was ihr alle habt , läuft.....🙄

  • man kann ja mal seine Ängste äußern, aber es reicht 1,2 x man muss es wirklich nicht 100 x wie eine Strafarbeit ins Forum schreiben :old:

    sind doch eh immer nur die 6-7 selben Leut die das schreiben.

    Die meisten davon hab ich seit Montag auf ignore. Und schon liest sich das Forum sehr viel freundlicher :thumbup:

    Da ich von Natur aus neugierig bin, habe ich bislang noch niemanden auf Ignore gesetzt. Ist aber definitiv eine Alternative.

  • Wohne in einer total Bayern verseuchten Gegend, ist immer ganz spannend wie viele Freunde einem da im Vorfeld der Partie immer Anti-Club Bilder schicken oder ähnliches.^^

    Da entwickelt man früh ein dickes Fell und freut sich dann um so mehr wenn die eigene Mannschaft dann nicht komplett untergeht ;)

    Was auch ganz unterhaltsam ist sind die Wettquoten, falls jemand Geld übrig hat und es mal anders los werden will, versucht euer Glück und tippt auf Nürnberg.

    Quote liegt bei tipico so um die 28€:huh:

  • Die Düsseldorfer haben in München ein 3:3 erreicht und die Bayern damit ganz schön blamiert. Es geht also. Man kann da was mitnehmen, mit Glück, mit ganz viel Glück und mit Mut! Wenn man sich natürlich von der ersten Minute an nur hinten reinstellt, wie man's in DO und LZG zu praktizieren versucht hat, gibt's garantiert wieder eine Klatsche. A weng Courage gehört halt auch zum Spiel und die Bayern sind hinten in dieser Saison nicht sattelfest. Man kann sie mit Kontern überraschen.

    Dazu sollten aber mal ein paar Pässe beim eigenen Mann ankommen. Wir verlieren die Bälle immer viel zu schnell wieder und kommen kaum in die gegnerische Hälfte.

    Das Passpiel ist derzeit unser größtes Manko. Wir sehen den freien Mitspieler nicht und verzetteln uns in Zweikämpfen. Da muss unbedingt dran gearbeitet werden, damit aus dem Spiel heraus Chancen entstehen können. Allein darauf zu hoffen, dass ein Standardtor gelingt wird nicht reichen um in München was mitzunehmen.

    Kurz nach den jeweiligen Spielen gegen Dortmund und Leipzig wurde bemängelt, dass man versucht habe mitzuspielen und sich nicht hinten rein gestellt hat, auch nach deutlichem Rückstand.

    Du sagst jetzt, wir hätten uns fälschlicherweise hinten rein gestellt. Was denn nun?


    Meiner Meinung nach dürfen wir uns wirklich nicht aufs Verteidigen beschränken, denn unsere Schwäche ist die schwache Defensive. Am besten hat mir die Mannschaft unter Köllner immer im aggressiven Pressing gefallen, statt mit abwartender, passiver Defensive.


    Das Problem, dass wir momentan haben ist die fehlende Balance, dass wir dann nach Ballverlusten im Umschaltspiel nach vorne defensiv sehr blank stehen.


    Für mich die Frage, ob Vura den Lukebakio machen kann und auch der Bayern Abwehr einteilen. Nur wirkt a) Lukebakio auf mich stabiler im Dribbling, wenngleich nicht so spektakulär und trickreich wie Vura und B) denke ich nicht, dass sich die Bayern nochmal so übertölpeln lassen.


    Ja, Düsseldorf hat gezeigt, dass es möglich ist. Aber das ist gar nicht so gut für uns, denn das ist den Bayern jetzt mal passiert und trotz nicht so guter Saison und teilweise schwachen Auftritten, haben sie solche Ausrutscher nicht so kurz aufeinander folgend.

    (Von) Tradition kann man (sich) nicht(s) kaufen!

  • Bist du eigentlich richtig aus Hamburg oder zugezogen? Der HH, er möge in Frieden ruhen, war ja gebürtiger Nürnberger, war aber da hochgezogen.


    Ich bin auch gebürtiger Nürnberger und da hochgezogen. Hannes kannte ich auch... er ruht bestimmt in Frieden 👍

    Hab ich mir fast gedacht, weil als Hamburger Glubbfan ist schon relativ schwer das zu werden. Allerdings, in dem Dorf meiner Großeltern in Thüringen gibt's auch ein Glubberer und Kölner Fan. Und Thüringen ist absolute Mitte.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

  • Die Bayern sind in der Bringschuld und wir stehen ohne unser Herzstück auf dem Platz.

    Vor dem Hintergrund der bisher erlebten Auswärtsdebakel sind das mal ziemlich üble Voraussetzungen.


    Die Mannschaft muss sich wirklich am Riemen reißen, dass das Ding am Samstag nicht in der Vollkatastrophe endet.


    Ansonsten könnte das wirklich Richtung zweistellig gehen.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Den wir sind Glubbfans , aso….. Glubbfans wir schlafen in der Wildnis...……………………………………………….

    frage: gehst du immer mitm könig zur singstund?

    "Deine Augen sehen es, doch dein Verstand kann es nicht fassen"


    NORIMBERGA PER SEMPRE!

  • 1. nach der debatte von gestern, was ich glaube, ist nachrangig.

    2. bayern sind fehler passiert, auch unforced errors.

    3. wo habe ich etwas geschrieben, dass ich mich kampflos ergebe? im gegenteil, ich werde vor ort meinen mann stehen in der arena.

    4. eine niederlage in jeder höhe wird sicher ned so leicht verziehen werden. die wird spuren hinterlassen, sowohl intern als auch in fankreisen.

  • Den wir sind Glubbfans , aso….. Glubbfans wir schlafen in der Wildnis...……………………………………………….

    frage: gehst du immer mitm könig zur singstund?

    Bier Bier FCN bleibt mein Meisterwerk :mrgreen:

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

  • Falls Robben ausfallen sollte (Oberschenkelprobleme) wäre das sicher nicht das schlechteste für uns.

    "Egal was passiert, wir lieben dich sowieso"

    Best of ever:

    Köpke - Pinola - Glauber - Giske - Reuter - Galasek - Gündogan - Mintal - Eckstein - Zarate - Ciric

    :fahne:

  • Da muss ich euch Recht geben, Leibold in der jetzigen Form würde gegen Robben keinerlei Land sehen....

    Gegen (möglicherweise) Müller wäre ich etwas zuversichtlicher...

  • Aber auch Coman ist für Samstag fraglich. So stand es jedenfalls gestern noch im ARD-Videotext.

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Also gegen die Bayern werde ich relaxt auf meinem Stadionsitz zurücklehnen, das eklige Stadionbier saufen, mein Glubbtrikot stolz zwischen den Erfolgsfans auf der Gegengerade zur Schau tragen und einfach geniessen, dass wir Bundesliga spielen!

    Ergebnistechnisch bin ich völlig entspannt und nehme alles mit, ganz ohne Erwartung! Das nervenschonendste Spiel der Saison!

    Likestricher a.D.

  • Ich gehe auch von einer heftigen Klatsche aus. Die wäre (wenn sie denn so kommt) eigentlich auch ziemlich wurscht. Ist sie aber nicht, wenn man anschaut, welche Mannschaften es in den letzten Monaten schafften, den Bayern wirklich alles abzuverlangen.


    Sollte das (wider meiner Erwartung) auch unsere Truppe schaffen, wäre mein stolz unermesslich.

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.