• Hab mir diese Kaschberlesauslosung auch angesehen. :oops: Hier a bisserl rumgeschoben wegen der Gastgeberländer, von denen nur zwei in eine Gruppe dürfen; dort a bisserl aus politischen Gründen, dann nochmal erweng wegen der Entfernung und auch nu ermool wegen dem Wetter. In dem Zusammenhang würde mich mal interessieren was eigentlich passieren würde, wenn zwei Gegner, die aus politischen Gründen nicht in eine Gruppe dürfen, sich qualifizieren und bei der EM das Finale erreichen. Fällt das Endspiel dann aus?


    Was mir aber am meisten auf den Keks ging, waren die zwei Kommentatorenhanseln. "Jetzt kommen die Mannschaften aus Topf 3 und da sollte Deutschland möglichst den Ungarn aus dem Weg gehen und der Türkei, möglichst auch Serbien.(:schwitz:)" :brodel: Ja Himmeldonnerwetterkreizkruzifix nu ermool, was hätten wir denn gemacht, wenn es anstatt Nordirland die Türkei geworden wäre? Der UEFA vielleicht geschrieben wir verzichten auf die EM, weil wir die Buxe vor der Quali vollhaben? Bei der nächsten Auslosung zur EM-Quali für Katarrh wird im TV noch einer erzählen, Deutschland solle nach Möglichkeit Luxemburg, den Färoern und Gibraltar aus dem Weg gehen. :wut: Schlimmer ging´s nun wirklich nimmer.


    Vor jedem Turnier wird die Waffel aufgerissen und vom Titel geschwafelt und dann erzählens bei einer Quali-Auslosung solchen Bullshit und haben Schweißausbrüche, weil Ungarn als Gruppengegner "droht". Und pupsen dann erleichtert, weil es Nordirland geworden ist. Hohlwaafer ("Ich wünsche mir Zypern") elende!:kruegers:


    In dieser Gruppe C werden die zwei üblichen Verdächtigen Platz 1 und 2 belegen. Sollte der Herr Jogi aber trotzdem und wider Erwarten an Nordirland scheitern, dann ist er hoffentlich weg vom Fenster. Den bis 2022 ertragen zu sollen, halt ich eh fast net aus. :wuetend: 

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

    3 Mal editiert, zuletzt von Karbbfm ()