Trainer und Sportvorstand Vorschläge

  • Als Trainer würde mir spontan der Dutt aus Bochum einfallen. Erfahrung in der 2. Liga und in der ersten. Setzt auf junge Spieler und hat auch die ein oder andere Connection zu den DFB-Junioren. Könnte somit den weg mit jungen Spielern weitergehen, aber auch den ein oder erfahrenen Spieler integrieren. Problem ist, dass er noch Vertrag hat.

    Eigentlich bräuchten wir unbedingt so einen wie den Sammer. Einen externen Berater, der jeden Stein umkrämpelt und alles hinterfragt. Ich glaub aber, auf diese "Magen-Darm-Spiegelnung" haben unsere Verantwortlichen nicht den Mum und Lust drauf. Kritik im Verein ist unerwünscht.

  • Als Trainer würde mir spontan der Dutt aus Bochum einfallen. Erfahrung in der 2. Liga und in der ersten. Setzt auf junge Spieler und hat auch die ein oder andere Connection zu den DFB-Junioren. Könnte somit den weg mit jungen Spielern weitergehen, aber auch den ein oder erfahrenen Spieler integrieren. Problem ist, dass er noch Vertrag hat.

    Eigentlich bräuchten wir unbedingt so einen wie den Sammer. Einen externen Berater, der jeden Stein umkrämpelt und alles hinterfragt. Ich glaub aber, auf diese "Magen-Darm-Spiegelnung" haben unsere Verantwortlichen nicht den Mum und Lust drauf. Kritik im Verein ist unerwünscht.

    Wieso sollte er Bochum verlassen?

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Wie kann man denn einen Robin Dutt ernsthaft vorschlagen? Wo hat dieser Mann keine verbrannte Erde hinterlassen?

  • Wurde der Schmidt aus Heidenheim schon genannt? Würde doch ins Beuteschema von Bornemann passen, FCN Vergangenheit.

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Memmeth Scholl, das reicht erst mal,....

    Wir tragen nicht die Trikots der Spieler - die tragen UNSERES!

  • Titz ist doch Köllner 2.0.

    Erfolgreich sympathischer Jugendcoach, der im Profibereich einen Abstieg vorzuweisen hat, Köllner hat immerhin einen Aufstieg in seiner Vita.

  • Wurde der Schmidt aus Heidenheim schon genannt? Würde doch ins Beuteschema von Bornemann passen, FCN Vergangenheit.

    Für die 2. Liga auf ewig würde es reichen... (meine Meinung)

    kommt halt drauf an was man so in Zukunft noch erreichen will.

    Der Club ist wie eine Frikadelle, man weiß nie, was drin ist. (frei nach Martin Driller)

  • Wurde der Schmidt aus Heidenheim schon genannt? Würde doch ins Beuteschema von Bornemann passen, FCN Vergangenheit.

    Für die 2. Liga auf ewig würde es reichen... (meine Meinung)

    kommt halt drauf an was man so in Zukunft noch erreichen will.

    Nicht viel glaube ich. Liegt aber eher daran, dass Bornemann und Co eine Idee, Vision fehlt. Man wurschtelt eben einfach vor sich hin.

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Schmidt ist dort inzwischen mehr als beheimatet, hat nen geilen Job mit adäquatem Budget für so nen kleinen Verein.

    Gewinnt er schreien alle juhu, verliert er 4 mal am Stück juckt es auch keine sau. Soviel mehr können wir ihm gar nicht bezahlen um das aufzugeben.

  • Könnte mir ziemlich gut Martin Schmidt vorstellen. Einen Etablierten wie Gisdol oder Slomka, in der Hoffnung, daß dann wie bei Hecking dessen Karriere hier wieder Fahrt aufnimmt, werden wir eh nicht hierherlocken können.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.