Fußball-Weltmeisterschaft 2019

  • USA - Thailand 10:0 82. Minute


    Die einzige richtig heftige Klatsche am ersten Spieltag.


    EDIT: 11:0

    Erinnert jetzt alles an bisschen an Frauen Kreisliga


    EDIT2: Geschafft für die Thais... 13:0 Zehn Stück allein in der zweiten Halbzeit.

    Einmal editiert, zuletzt von hacklberry ()

  • finde ich auch, war halt scho immer so, dass die debberden Weiber debberde Sprüche kassieren oder am besten gleich das Fußballspielen verbieten war ja nur bis 1970 so:love:


    Edit: und bitte nie beschweren, denn sonst ist man ja nur eine Heulsuse, die sich immer benachteiligt vorkommt, was natürlich selbstverständlich nicht der Fall ist, schließlich ist ein Kaffeeservice für einen EM Titel so richtig angemessen :D

    allmächd na:D


    wir brauchen Rum, mehr Rum :prost:

  • Und ich mein das ist immerhin erst 49 Jahre her.


    Und debberde Sprüche gibt's im Fussball quasi nie.

    Es wird keinem männlichen Spieler Talent oder gar die Berechtigung für den eigenen Verein zu spielen abgesprochen, Edgar Salli stimmt dem zu.


    Da ist es schon wichtig ein Thema das u.u. 1970 (da war ich noch in Abrahams Woschdkessel wie wohl ein Großteil der Forumsuser) eins war heute noch künstlich hochzuhalten und so zu tun als wäre es noch so.


    Edit. Ganz wichtig die Nummer mit dem Kaffeeservice erwähnen, das war ja immerhin schon in den 80gern, Ende der 80ger sogar und ist damit erst dreißig Jahre her.


    Und sich jetzt bitte weiter benachteiligt fühlen.

    Einmal editiert, zuletzt von putzi ()

  • Was jammert die gute Frau denn eigentlich.....?


    Frauenfußball interessiert weniger als Männerfußball .... und jetzt?

    Wo sind die Pannini Alben bei den Weltmeisterschaften im Herrenwasserball?


    Werden wir ab jetzt zwangsverpflichtet Frauensport zu schauen, bis man die TV-Quote der

    Herren-WM erreicht hat?

    Und warum sehen nicht alle Frauen die Spiele und wollen Trikots kaufen?


    Vielleicht, aber auch nur vielleicht hat sich die Menschheit gar nicht verschworen um den Frauenfußball nieder zu halten., sondern es liegt daran, dass selbst WM-Spiele auf dem Niveau von Regionalliga Partien statt finden .......


    Wir (ca. 10 Kerle zwischen 40 und 55, meist mit wenig Talent aber viel Übergewicht) pflocken auch einmal die Woche, und keiner schaut zu.

    Waaaaaaaarum?

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • spielt ihr auch bei einer WM =O

    ...gern, wenn Zeit ist.....


    Aber ernsthaft, dieses Gejammer der Kolumnistin ist doch schwachsinnig.

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • Mich wundert ja, dass Bela Rethy das gesehen haben will dass das ein Zitat: "Eindeutiges Handspiel war". Ich könnte aufgrund der Bilder nicht sagen, dass das Hand war.


    Entscheidung aufm Feld: Tor. Das Gegenteil konnte nicht klar bewiesen werden: Entscheidung aufm Feld bleibt.

  • spielt ihr auch bei einer WM =O

    ...gern, wenn Zeit ist.....


    Aber ernsthaft, dieses Gejammer der Kolumnistin ist doch schwachsinnig.

    Wie gsacht, muss a anstrengendes Leben sein wenn man sich immer und bei ausnahmslos allem immer benachteiligt fühlt.


    Aber es hat auch den Vorteil das man alles auf die Benachteiligung schieben kann, also anstrengend aber auch einfach so ein Leben.

  • ... und offensichtlich auch einfach, so einen Dummsumms in einer Zeitung unter zu bringen.


    Beim Herrenfussball jammert man über den Hype und den Ausverkauf,

    über eventies und Erfolgsfans....

    beim Frauenfussball jammert man darüber, dass es genau das nicht gibt.


    Ich warte glaub ich jetzt mal die erste "*"-WM ab....

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • Ich werde auch regelmäßig als Chauvi beschimpft, wenn ich anmerke, dass ich mir Frauenfußball nicht anschaue. Aber genau so wenig würde ich mir Spiele der dänischen Herrenfußball-Liga anschauen.


    Es würde ja bereits zur Zeit als Deutschland noch WM- und EM-Titel sammelte gemutmaßt dass dies JETZT aber der Durchbruch sei für mehr Akzeptanz. Nach dem Motto :"Wir sind besser als die deutschen Männer, also hopp etz!". Man kann es nicht erzwingen.


    Ich selbst hab trotzdem Respekt vor dem Leistungen und will diese auch nicht in Relation setzen. Ich finde aber auch, dass die mediale Aufmerksamkeit angemessen ist. Wenn es schon Eilmeldungen bei Spiegel Online nach einem Vorrundenspiel gibt, dann ist das schon ordentlich für den Frauenfußball.

  • In Relation setzen die Leistungen aber ja gerade die,

    welche über die mangelnde Aufmerksamkeit jammern.

    Die aber gleichzeitig nicht anerkennen wollen, das der Damenfußball

    halt von Athletik, Dynamik und auch Technik her nicht annähernd an

    den Herrenfußball heranreicht, ja auch gar nicht kann.

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • wer halt den Unterschied zwischen einer alte Herrenmannschaft und den besten Fußballspielerinnen auf einer WM nicht sehen will =O. Ich nehme in meinem Sport auch an Wettkämpfen teil, da interessiert sich weder für die Männer noch für die Frauen irgendjemand und das ist auch o.k. so :D

    allmächd na:D


    wir brauchen Rum, mehr Rum :prost: