Trainervorschläge

  • Dann los bevor es Bodenfrost gibt,

    braucht man Knoblauch oder Silberkugeln?

    You poor take courage, you rich take care - This earth was made a common treasury
    for everyone to share (B. Bragg)

  • Dann los bevor es Bodenfrost gibt,

    braucht man Knoblauch oder Silberkugeln?

    Ist der Boden schon geflolen,

    müsst ihr die Balkonier holen. :floet:

    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

  • Also ein Aufstieg und Spiele im Bundesliga Meisterschaftskampf vergleichst du jetzt nicht ernsthaft mit dem zweiten Vorbereitungsspiel von PSG. Ewerton war auch da nicht in jedem Spiel dabei war die letzten 2 Saisons auch schon öfter verletzt. Wir haben letztes Jahr mit einer 2 Liga Mannschaft die erste Liga gespielt. Ein Ewerton wenn er so grandios wäre auch in Liga 1 gelandet.

    Ja, mach ich. Weil Du Dir auch dieses eine Bayern-Spiel rauspickst um eine tolle Leistung zu rechtfertigen. Das diese Truppe nicht bundesligareif war, bin ich absolut bei Dir. Doch auch da war´s schon der Trainer, der angeblich nicht mehr passte ?!? Ohne Ewerton gabs 2x gnadenlos auf die Mütze und ja, Ewerton wäre für mich ein absoluter Erstligakicker, wäre er nicht so verletzungsanfällig. Und wenn Du gleichzeitig Ewerton die Erstligatauglichkeit absprechen möchtest frag ich mich, warum Hecking ihn und nicht Mühl auserwählt hat.


    Zitat

    "Wenn er richtig fit ist, wird er uns richtig guttun. Mit welcher Abgezocktheit er da hinten drinsteht, welche Ruhe er ausstrahlt…", schwärmte Hecking.

    Ich picke nicht das Bayern Spiel raus was ist mit den Spielen gegen Dortmund Leverkusen und Frankfurt das ist nicht gerade Bundesliga Laufkundschaft. Die Dinger die wir letzte Saison so richtig kassiert haben da hat die ganze Ausrichtung der Mannschaft nicht gestimmt da sind wir bei 0 zu 5 immer noch vorne angelaufen wie die doofen. Gerade die Steigerung von Köllner zu Schommers wiederlegt halt auch deutlich deine Theorie das der Trainer auf nichts Einfluss hat. Ich spreche Ewerton nicht die erstligatauglichkeit ab sondern den Nimbus das er allein die ganze Abwehr in den letzten 2 Jahren ausgemacht hat. Da haben noch einige Bausteine mehr gegriffen. Und wenn Mühl so ein schlechter Fussballer ist wieso durfte er in den ganzen U Nationalmannschaft auch ran?

    Independants Franken

  • Keine Fachkompetenz in Sachen Profifußball - wenn dann nur beruhend auf seiner Spieler- und Fernsehvergangenheit.

    Das ist zu wenig.

    Und ich mag ihn nicht.

    :old:Irgendwie und sowieso:fcn-dh:

  • Ja, mach ich. Weil Du Dir auch dieses eine Bayern-Spiel rauspickst um eine tolle Leistung zu rechtfertigen. Das diese Truppe nicht bundesligareif war, bin ich absolut bei Dir. Doch auch da war´s schon der Trainer, der angeblich nicht mehr passte ?!? Ohne Ewerton gabs 2x gnadenlos auf die Mütze und ja, Ewerton wäre für mich ein absoluter Erstligakicker, wäre er nicht so verletzungsanfällig. Und wenn Du gleichzeitig Ewerton die Erstligatauglichkeit absprechen möchtest frag ich mich, warum Hecking ihn und nicht Mühl auserwählt hat.

    Ich picke nicht das Bayern Spiel raus was ist mit den Spielen gegen Dortmund Leverkusen und Frankfurt das ist nicht gerade Bundesliga Laufkundschaft. Die Dinger die wir letzte Saison so richtig kassiert haben da hat die ganze Ausrichtung der Mannschaft nicht gestimmt da sind wir bei 0 zu 5 immer noch vorne angelaufen wie die doofen. Gerade die Steigerung von Köllner zu Schommers wiederlegt halt auch deutlich deine Theorie das der Trainer auf nichts Einfluss hat. Ich spreche Ewerton nicht die erstligatauglichkeit ab sondern den Nimbus das er allein die ganze Abwehr in den letzten 2 Jahren ausgemacht hat. Da haben noch einige Bausteine mehr gegriffen. Und wenn Mühl so ein schlechter Fussballer ist wieso durfte er in den ganzen U Nationalmannschaft auch ran?

    Schommers ja, er war halt dummerweise aber auch schon unter Köllner da und für die Defensivarbeit zuständig?

    Hinten reinstellen ist halt immer der erste Gang, wenn´s nicht läuft. Die Basics, gut stehen, Räume eng machen. Genau das was Schommers gestern mit dem FCK gezeigt hat. Die Frage ist halt, bringt uns das weiter in Liga 2? Oder kommt halt ein Markus Anfang, dem die Defensive ziemlich schnurz ist und der auch lieber 4:3 verliert, als 0:1 :nix:

  • Beides besser als unser Status.

    Hinten Scheunentor, weil keine Raumverteilung und vorne kein Offensivkonzept, außer auf Einzelaktionen von Frey, Geis oder Hack hoffen.

    Club 2019: "Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher."



  • Ich picke nicht das Bayern Spiel raus was ist mit den Spielen gegen Dortmund Leverkusen und Frankfurt das ist nicht gerade Bundesliga Laufkundschaft. Die Dinger die wir letzte Saison so richtig kassiert haben da hat die ganze Ausrichtung der Mannschaft nicht gestimmt da sind wir bei 0 zu 5 immer noch vorne angelaufen wie die doofen. Gerade die Steigerung von Köllner zu Schommers wiederlegt halt auch deutlich deine Theorie das der Trainer auf nichts Einfluss hat. Ich spreche Ewerton nicht die erstligatauglichkeit ab sondern den Nimbus das er allein die ganze Abwehr in den letzten 2 Jahren ausgemacht hat. Da haben noch einige Bausteine mehr gegriffen. Und wenn Mühl so ein schlechter Fussballer ist wieso durfte er in den ganzen U Nationalmannschaft auch ran?

    Schommers ja, er war halt dummerweise aber auch schon unter Köllner da und für die Defensivarbeit zuständig?

    Hinten reinstellen ist halt immer der erste Gang, wenn´s nicht läuft. Die Basics, gut stehen, Räume eng machen. Genau das was Schommers gestern mit dem FCK gezeigt hat. Die Frage ist halt, bringt uns das weiter in Liga 2? Oder kommt halt ein Markus Anfang, dem die Defensive ziemlich schnurz ist und der auch lieber 4:3 verliert, als 0:1 :nix:

    Wer weiss wie es unter ihm gelaufen wäre vielleicht hat er einfach das System den Gegebenheiten angepasst. Genau wie gestern.

    Independants Franken

  • Zu den Vorschlägen Beierlorzer:

    Hab die Tage irgendwo gelesen, dass er in Köln angezählt ist weil er angeblich die Mannschaft nicht (mehr) erreicht.......


    Aus diesem Grunde sollte er dann bei uns eigentlich auch aus der Diskussion raus sein. Da können wir den jetzigen auch gleich behalten.

    Franke und Bauern-Fan? - das geht schon mal gar nicht!

  • Aber Beierlorzer ist doch Franke!

    Das dürfte der Mannschaft aber weitgehend egal sein. Wie viele Franken spielen in unserer Mannschaft? Genau einer! Dann noch zwei von kurz hinter der Sprachgrenze zur Oberpfalz/Niederbayern, denen aber Franken schon ziemlich egal sein dürfte.

    Und der Rest?

    Franke und Bauern-Fan? - das geht schon mal gar nicht!

  • Aber Beierlorzer ist doch Franke!

    Das dürfte der Mannschaft aber weitgehend egal sein. Wie viele Franken spielen in unserer Mannschaft? Genau einer! Dann noch zwei von kurz hinter der Sprachgrenze zur Oberpfalz/Niederbayern, denen aber Franken schon ziemlich egal sein dürfte.

    Und der Rest?

    Also beim Nachzählen komme ich auf mindestens zwei und einen, der in Franken zahlt.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.