Trainervorschläge

  • ....erinnert mich ein wenig an das tägliche Mittagessen: Egal, was ich koche, eins von den drei Kindern zieht immer die Nase hoch!

  • ....erinnert mich ein wenig an das tägliche Mittagessen: Egal, was ich koche, eins von den drei Kindern zieht immer die Nase hoch!

    another unchained user... ^^

    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

  • Profil soll sein: kennt die Liga, soll Talente entwickeln können, ein praktizierender Freund des Offensivfußballs und Mannschaftsführung soll auf emotionaler Schiene laufen.

    Trifft alles auf Anfang zu. Also bis auf das Entwickeln von Talenten vielleicht. Um das bewerten zu können, ist Anfang noch zu kurz im Trainergeschäft tätig.

    Kann er aber. Hat ja immerhin die U17 und U19 von Leverkusen mit Leuten wie Tim Handwerker :huh:, Simon Rhein :huh:, Kai Havertz :huh: mitgenommen.

  • Daniel Meyer finde ich bis jetzt mit am interessantesten. Labbadia dagegen wuerde vor allem sehr befruchtend auf das Umfeld einwirken.

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.

  • Ich glaub es wird Anfang , Herrlich oder Weinzierl

    von denen 3, wenns denn sein muss am ehesten noch Anfang

    Einen Trainer der festgefahren ist und nur auf Grund massiven Drucks etwas ändert, ohne das selber zu erkennen? Hm...:/


    Wahrscheinlich der günstigster von den Dreien.

    Aber hilft uns das wirklich langfristig?


    Boggerl-Olymp Bärenfell perversions GmbH und CoKain © by putzi

  • Laut Kicker haben wir nach Regensburg bei Roger Schmidt angefragt und eine Absage erhalten. Anfang steht ganz oben auf der Liste. Mit zwei weiteren Trainern.

    Wenn das stimmt, gefällt mir schonmal die Richtung, in die Palikuca denkt. Er will spätestens nächstes Jahr aufsteigen, dann muss er auch einen Trainer liefern, der a) aufsteigen kann und b) auch 1. Liga kann.

    (Deshalb tue ich mich persönlich bei Aues Meyer etwas schwer mich damit anzufreunden…)

  • Daniel Meyer finde ich bis jetzt mit am interessantesten. Labbadia dagegen wuerde vor allem sehr befruchtend auf das Umfeld einwirken.

    Kannst du etwas ausführen, warum du ihn interessant findest? Hab mich wenig mit ihm beschäftigt, großartig überperformed hat Aue vergangene Saison nicht, oder? Und mein bisheriger Eindruck ist, dass diese Art Trainer bei uns nicht so gut funktioniert.

    (Von) Tradition kann man (sich) nicht(s) kaufen!

  • Ich hätte einfach mal gern wieder einen ganz "normalen" Trainer: der schon in erster und/oder zweiter Bundesliga gecoacht hat, der weiss, was er tut, der halbwegs führen kann. Bei dem ich vielleicht nicht die Neuerfindung des Fußballs erwarte, aber bei dem ich zumindest erhoffen kann, dass er möglichst viel aus der Mannschaft herausholt.


    So eine Art Mischung aus Funkel, Hecking und Magath. ;)

  • Einen Markus Anfang werde ich von Anfang an nicht unterstützen.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

    -Der beste König aller Zeiten-

  • Ich hätte einfach mal gern wieder einen ganz "normalen" Trainer: der schon in erster und/oder zweiter Bundesliga gecoacht hat, der weiss, was er tut, der halbwegs führen kann. Bei dem ich vielleicht nicht die Neuerfindung des Fußballs erwarte, aber bei dem ich zumindest erhoffen kann, dass er möglichst viel aus der Mannschaft herausholt.


    So eine Art Mischung aus Funkel, Hecking und Magath. ;)

    du meinst also Norbert meier? ;)