19. Spieltag: Hamburger SV - 1. FC Nürnberg (vor dem Spiel)

  • dieser hemmungslose Optimismus nervt mich echt - kaum haben wir mal ein Spiel gewonnen, sollen wir schon wieder kein Außenseiter mehr sein. Ich sehe als Ziel irgendwie die Saison ohne Abstiegs- oder Relegaionsplatz zu Ende zu bringen - das wird schon schwer genug werden.

    Also gegen Platz 3 hätte ich nichts einzuwenden.

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • Wenn die ordentlich gestillt sind, sollte es für uns von Vorteil sein! :mrgreen:

    Das ist mal ein toller Spaß von Samsungs Autokorrektur gewesen... meinte natürlich gedrillt.

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

    Aber: Was zum Teufel ist das? Ein "Club-Sieg"?

    Was ist ein Sieg? Was ist... der Club?

  • Nach dem Ski-Trainer und den NLZ-Psychologen nun also auch noch eine Amme für's Funktionsteam?:/

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Realistisch, 3:0 für den HaHaSV, und damit wäre unser Club noch gut bedient!

    Unrealistisch, mit der rosaroten Gluubbbrille auf , nimmt unser Ruhmreicher Revanche auf das 4:0 und gewinnt mit 5:1:D;)

  • "Wer diesen Haufen auf der JHV noch entlastet, ist selbst schuld.", dein Kommentar am 4. April. Seite 617 beim Thema Aufsichtsrat. So ändern sich die Ansichten und Meinungen.

    Ein gesundes neues Jahr, dir und den anderen Foristen.

    Kontext ist jetzt nicht so deins, oder? Einzelfälle, aber dann nur positive, sind dann auch netter zu verkaufen. Ach ja, meine Aussage betraf die öffentlich gewordenen, dann aber kurz vor Toresschluß gescheiterten Verhandlungen mit Krösche, ehe man Palikuca nach wochenlanger Suche als Ersatz aus dem Hut gezaubert hat:

    Paderborns Manager bleibt beim SCP – Ex-Profi Hey ...

    Davon stand aber nichts in diesem Thread. Auch ein Bezug zu anderen Usern nicht, der letzte Kommentar vorher war 10 Tage alt. Sorry, ich habe den Kontext noch immer nicht gefunden. Mein Problem.

  • Realistisch, 3:0 für den HaHaSV, und damit wäre unser Club noch gut bedient!

    Unrealistisch, mit der rosaroten Gluubbbrille auf , nimmt unser Ruhmreicher Revanche auf das 4:0 und gewinnt mit 5:1:D;)

    Letztlich ist es halt ein gigantischer Kampf der Schicksals-Kulturen:


    Die absolute Unfähigkeit des FCN, positive Überraschungen (also aus unserer Sicht natürlich) zu erwirken gegen die einzigartige Vorsehung des HSV, selbst in die unerwartbarsten Fettnäpfe zu treten.

    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

    Aber: Was zum Teufel ist das? Ein "Club-Sieg"?

    Was ist ein Sieg? Was ist... der Club?

  • Realistisch, 3:0 für den HaHaSV, und damit wäre unser Club noch gut bedient!

    Unrealistisch, mit der rosaroten Gluubbbrille auf , nimmt unser Ruhmreicher Revanche auf das 4:0 und gewinnt mit 5:1:D;)

    Letztlich ist es halt ein gigantischer Kampf der Schicksals-Kulturen:


    Die absolute Unfähigkeit des FCN, positive Überraschungen (also aus unserer Sicht natürlich) zu erwirken gegen die einzigartige Vorsehung des HSV, selbst in die unerwartbarsten Fettnäpfe zu treten.

    Und gerade deswegen, weil der Club über Jahrzehnte keine Dummheit ausläßt, gehört es zu den großen Menschheitswundern, daß der Verein weiterhin im Profifußball noch vertreten ist. Rational ist das nicht zu erklären und eigentlich komplett unwahrscheinlich.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Nix da!!!!

    Die werden weggeputzt, der Leipold beendet seine Karriere nach dem Spiel, er wird mit Everton und Hecking, Bettelmönch in Nepal, mit selbstgeiselungs Ritualen

    Wir tragen nicht die Trikots der Spieler - die tragen UNSERES!

  • Aus dem heutigen Testspiel ist es schwer, Rückschlüsse auf die Startelf des Spiels gegen den HSV, zu ziehen.

    Dazu waren die Halbzeiten zu verschieden.

    Unsere Elf der 2. Halbzeit hat ja nur gegen Bayern II brilliert. Aber Schleusener, Zrelak, Hack, Geis, Mühl und Handwerker, mischen sicher im Kampf um die erste Elf noch mit.

    Aus der 1. Halbzeit wird es für Jäger, Kerk und Dovedan, schwer werden.

    Nürnberger und Lohkemper fand ich auch überraschend stark.

    "Egal was passiert, wir lieben dich sowieso"

    Best of ever:

    Köpke - Pinola - Glauber - Giske - Reuter - Galasek - Gündogan - Mintal - Eckstein - Zarate - Ciric

    :fahne:

  • Naja, was soll ich sagen, nach dem Testspiel und nochmal 2 Wochen Üben Üben Üben schau ich der Sache ein bisschen optimistischer entgegen. Vielleicht gibts ja endlich mal ne positive Überraschung in dieser verf.....en Saison zu berichten.

    Mission completed: Martin Bader und AR einigen sich einvernehmlich auf Trennung 30.07.2015

  • In Hamburg klotzen sie nochmal gewaltig ran, um den Aufstieg nicht zu gefährden.

    Schaub und Beyer sind auch starke Alternativen für Hecking.

    "Egal was passiert, wir lieben dich sowieso"

    Best of ever:

    Köpke - Pinola - Glauber - Giske - Reuter - Galasek - Gündogan - Mintal - Eckstein - Zarate - Ciric

    :fahne:

  • Es ist wie immer nach der Winterpause. Es kann völlige Überraschungen geben, der Club kontert die Hamburger nach Strich und Faden aus, es kann aber auch business as usual eintreten und die HSV Stars spielen unsere an die Wand. Einen Punkt würde ich jedenfalls schon als Erfolg sehen. Den Klassenerhalt müssen wir eh gegen andere Mannschaften klar machen.

    Bader:„Ständig rauf und runter – da kann sich nichts entwickeln“

  • Frost und Kochtopf hin oder her: mir fehlt einfach z. Zt. der Glaube daran, dass aus dieser Ansammlung von Individuen nochmal eine echte Mannschaft wird.


    Und wenn der HSV nach 10 Minuten 1:0 vorne liegt, könnt Ihr den großen Zusammenbruch live und in Farbe mitverfolgen.

    Forenkicktipp-Sieger 2016/17

  • Muss ganz ehrlich zugeben, dass ich vor dem Bayern-Test auch richtig schwarz gemalt habe. Jetzt glaube ich, dass Keller gemeinsam mit dieser Mannschaft den Klassenerhalt packen kann. Voll und ganz. Gegen den HSV werden wir vermutlich trotzdem verlieren, aber den Kopf in den Sand muss danach noch niemand stecken. Wichtig ist es danach zu punkten und mal konstant gute Leistungen zu zeigen. Potential ist da. Umsetzen muss das die Mannschaft, der ich bei einem Scheitern auch den größten Vorwurf machen würde.