24. Spieltag: Karlsruher SC - 1. FC Nürnberg (Analyse)

  • Irgendwie war das Spiel so unglaublich schwach, dass ich mich noch gar nicht so richtig über die drei Punkte freuen kann.

    Da waren wir letzte Woche besser.


    So schwach war das nicht!

    Defensiv sehr stabil, Mittelfeld dicht, nur eben nach vorne äußerst schwach.

    Weiß nicht was manche in unserer Situation erwarten, abgesehen davon dass genau so zweite Liga ausschaut

  • Wenn ich mir die Tabelle anschau, wird mir fast schwindelig bei der Vorstellung, wie das ausgesehen hätte, wenn die Jungs heute verloren hätten. Selbst mit dem AUSWÄRTSSieg ist noch lange nicht alles im Grünen.


    Was aber zählt: Wir haben dieses schwere und ja: hässliche Spiel für uns entschieden. Das spricht für die Moral. Die erste Viertelstunde und die zweite Halbzeit haben uns gehört. Ich bin echt zufrieden.


    Und über die drei Punkte Jubel ich das ganze Wochenende. Ab dem nächsten Sieg ändere ich meine Signatur ab. Die ist langsam nicht mehr so richtig zutreffend.

    24 Usern gefällt das


    Es gibt wenig schöneres, als einen Clubsieg am Wochenende.

  • Stabilere Defensive geht eben oft auf Kosten der Offensive. Wenn Hack und Frey Teamsport betreiben sollen, dann müssen wir das Umschaltspiel leider einstellen, es rückt ja sonst kaum jemand nach.


  • Abwehrleistung von Verteidigern und Mittelfeldspielern deutlich verbessert.

    Das kann sich Keller ans Reverse heften, aber nach vorne geht gar nix, das muss er verbessern.

    Allerdings war das wichtigste erstmal die Stabilisierung der Abwehr und die Beseitigung der konditionellen Defizite.

    Alles auf einmal kann er nicht verbessern was Canadi ein halbes Jahr lang falsch gemacht hat.

    Die Trennung von Canadi hätte viel viel eher stattfinden müssen!

    Wir haben nicht gegen ne Kreisligamannschaft gespielt, da hat man halt nur wenige Chancen im Spiel. Wir hatten am Anfang gute Aktionen und die Konter in HBZ2 muss man einfach verwerten. Chancen hatten wir aber die Effektivität fehlte komplett. Das Spiel heute war aber schwierig. Ging um sehr viel, da hat bei den ein oder anderen der Kopf (wohl) nicht mitgespielt.

  • Wichtiger Sieg in einem Spiel mit 2 schwachen Mannschaften.
    Warum wir am Ende so unsouverän sind versteh ich nicht, das war die letzten 8 Minuten eigentlich nur noch betteln um das Gegentor - zum Glück hat der KSC das nicht bestraft.

    Nächste Woche mit einigen Rückkehrern dann hoffentlich wieder eine bessere Leistung.

  • Das wir heute gewonnen haben, hat nichts mit unserer Stärke zu tun, als vielmehr mit der Schwäche des Gegners.

    Ehrlich gesagt fehlen mir die Worte, zu diesen Spiel. Karlsruhe war sowas von erschreckend Schwach und wir brauchten nen krassen Torwartfehler um überhaupt ein Tor zu schießen. Das schlimmste ist, wir machten mit unserer Anti Haltung, sogar diesen schwachen Gegner gefährlich.

    Nein, ich kann mich nicht freuen, dass war neben dem HSV Spiel unser schwächste Spiel 2020.

    Ja da gabs schon deutliche bessere Spiele die wir dann aber allesamt am Ende noch vergeigt haben. Sorry aber wie man sich in unserer Situation nicht über einen dreckigen Arbeitssieg freuen kann ist mir schleierhaft.

  • Das wir heute gewonnen haben, hat nichts mit unserer Stärke zu tun, als vielmehr mit der Schwäche des Gegners.

    Ehrlich gesagt fehlen mir die Worte, zu diesen Spiel. Karlsruhe war sowas von erschreckend Schwach und wir brauchten nen krassen Torwartfehler um überhaupt ein Tor zu schießen. Das schlimmste ist, wir machten mit unserer Anti Haltung, sogar diesen schwachen Gegner gefährlich.

    Nein, ich kann mich nicht freuen, dass war neben dem HSV Spiel unser schwächste Spiel 2020.

    Ja da gabs schon deutliche bessere Spiele die wir dann aber allesamt am Ende noch vergeigt haben. Sorry aber wie man sich in unserer Situation nicht über einen dreckigen Arbeitssieg freuen kann ist mir schleierhaft.

    Versteh ich auch nicht. Hab nach Abpfiff nen halben Orgasmus bekommen. 😂

    So unglaublich wichtig und morgen fragt keiner mehr nach dem wie.

  • Wichtiger Sieg, wenn auch das Spiel nicht gerade berauschend war.

    Erstmal kann man zufrieden sein mit den drei Punkten. Nächste Woche muss aber deutlich mehr kommen.

  • Aber gut dass Keller, das mit Sorg korrigiert hat. Unter aller Sau die Leistung.

  • Jubele gerne, aber den Elfer hätte man schon geben können. sehe es als Ausgleich für letzte Woche, dem KSC gefällt das natürlich nicht.


    Trotzdem sehe ich die Mannschaft noch "mitten am Berg" aber keineswegs drüber.... es fehlen noch 10-12 Punkte... und die werden schwer... denn die (vermeintlich) leichten Gegner sind jetzt schon gespielt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!