14. Spieltag: 1. FC Heidenheim - 1. FC Nürnberg (Analyse)

  • richtiger Grottenkick:thumbdown:

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

    -Der beste König aller Zeiten-

    Unabhängig. Überparteilich. Königlich.

  • Hoffentlich lag es nur daran, dass vor zwei Tagen Silvester war. Denn das heute war mal überhaupt nichts. Jetzt dann gegen Hamburg Bochum und Hannover. 🙈

  • Punkte weg, Trainer erstmal weg, Dovedan und Singh spielen unterirdischst, Hack nicht zu sehen, hinten wieder unkonstant. Welcome 2021.

  • wenn Zrelak der beste Offensive und Geis der stärkste in der Defensivarbeit sind, dann wird das nix

    "Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst." Michel de Montaigne

  • Unnötige Niederlage

    kann man so sehen, waren schon deutlich schwächer als Kiel. Subjektiv war für mich die Niederlage allerdings absolut verdient und ich habe auch letztlich nicht allzu viele Chancen gesehen das Spiel zu gewinnen. Verdient...

    'Ce la wie. Das wars'

  • Ich hoffe unsere Traumtänzer, die nach dem 1:0 Sieg gegen Aue den Aufstieg als Ziel ausgerufen haben sind jetzt auf den Boden der Tatsachen zurück. Wir haben einen Kader der Mittelmaß 2. Liga ist und gehören NICHT (!) zur Spitzengruppe. 20 Punkte brauchen wir in der Hinrunde und 20 in der Rückrunde um drin zu bleiben. Aktuell stehen wir bei 19. Mindestziel muss es also gegen Hamburg, Hannover und Bochum irgendwo einen Punkt abzuluchsen. Ich denke das sollten wir hinbekommen. Alles was darüber hinaus geht ist für mich Bonus.

  • Erste Halbzeit war es eigtl ein typisches 0:0-Spiel. Heidenheim macht zum richtigen Zeitpunkt das 1:0. Hack muss nach 10 min den Schuss besser platzieren. Zuviele gute Situationen wurden schon im Ansatz kaputtgemacht.

    Zweite Halbzeit gleich die Chancen Valentini, Dovedan. Da muss das Tor fallen. Zum Schluss hin wurde es dann immer schlechter. Zrelak muss beim Kopfball den Anschluss erzielen, Cheffe nimmt ihm dann das Tor weg wegen Abseits.

    Verdiente Niederlage mit einigen schlechten Spielern heute.

    Trotzdem sollte das Ziel sorgenfreie Saison noch gut umsetzbar sein.

  • Naja, man muss wohl sagen das ohne Lohkemper unser Sturm nur ein laues Lüftchen ist und Schäffler als einzige Spitze vielleicht nicht überfordert ist, aber längst nicht die Räume hat wie mit einer Doppelspitze.

    Dazu dann die fehlende Effektivität vorne und schon hast halt auswärts massive Probleme.

    Gruß an die Nachobenschieler, Blickwinkel ändern dann ist die Enttäuschung auch nicht zu groß, geht allein darum, Abstand zu den Abstiegsplätzen zu wahren, nicht mehr nicht weniger ;-)

    Mission completed: Martin Bader und AR einigen sich einvernehmlich auf Trennung 30.07.2015

  • In der freien Woche wurde scheinbar gut investiert, nämlich in zuviel Glühwein und ner fetten Weihnachtswumpe.

    Wenigstens unser junger Trainer dürfte heute etwas gelernt haben.

    Tja , dann mal Prösterchen !!

  • ich begreif nicht wie sehr Dovedan abgekackt hat. Du wechselst den ehemals besten Heidenheimer ein und spielst de facto zu zehnt.

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • Ich hab die Aktion von Klauß schon gar nimmer gesehen. Ist die Flasche aufs Spielfeld geflogen?

    Von der Richtung her hat er sie parallel zur Seitenlinie gekickt. Bloß von der Passgenauigkeit ist er ähnlich wie Dovedan, deshalb ist sie auf dem Feld gelandet.

  • Mit Lohkemper hätte es anders ausgesehen, Heidenheim war jetzt auch nicht so überlegen. Hoffe, der kommt bald zurück, ohne den geht nach vorne zu wenig.

    Gegen den HSV ruhig mal Zrelak von Beginn an oder ab er Halbzeit, bei Singh fehlt noch einiges für die Startelf.

    Heute fehlte auch ein wenig das Glück, Chancen waren durchaus da.

    Klauß sollte sich an der Außenlinie etwas zusammenreißen, die Schiedsrichter-Entscheidungen musst du halt hinnehmen, die Diskussionen immer mit den DfB Fuzzies kann er sich sparen

  • Eigentlich denkst dir relativ früh, jetzt mit einem Wechsel was bewirken, Schwung reinbringen.


    Dann schaust kurz auf unsere Bank (Schleusener, Dovedan, Zrelak, Behrens) und überlegst, ob vielleicht Früchtl als Offensiver oder Stürmer nicht der bessere Versuch wäre.


    Ausfälle wie Lohkemper und Köpke, können wir nicht ersetzen.


    Wobei ich mir wirklich, im Fall der Fälle wie heute, irgendeinen Amateur oder Jugendspieler wünschen würde. Da hätte ich wenigstens ein klein wenig Hoffnung auf ein Wunder.

    Club 2019: "Sie trugen seltsame Gewänder und irrten planlos umher."



  • Mit Lohkemper hätte es anders ausgesehen, Heidenheim war jetzt auch nicht so überlegen. Hoffe, der kommt bald zurück, ohne den geht nach vorne zu wenig.

    Gegen den HSV ruhig mal Zrelak von Beginn an oder ab er Halbzeit, bei Singh fehlt noch einiges für die Startelf.

    Heute fehlte auch ein wenig das Glück, Chancen waren durchaus da.

    Klauß sollte sich an der Außenlinie etwas zusammenreißen, die Schiedsrichter-Entscheidungen musst du halt hinnehmen, die Diskussionen immer mit den DfB Fuzzies kann er sich sparen

    Ich denke das war eher eine Reaktion auf das tolle Spiel seiner Mannschaft.

    "Es geht aufwärts" sprach der Spatz als ihn die Katze im Maul die Bodentreppe hochgetragen hat. :old:

  • ich begreif nicht wie sehr Dovedan abgekackt hat. Du wechselst den ehemals besten Heidenheimer ein und spielst de facto zu zehnt.

    Kopfsache, wie seit 1,5 Jahren. Ohne ihm was unterstellen zu wollen, aber ich bin mir sicher dass er sich heute Mal wieder mehr als einmal über seinen Wechsel geärgert hat. Und dann geht halt nix. Die Aussage von Klauß geht mir auch maximal auf den Sack, er hat vom Glubb anderes erwartet. Ja dann soll er seinen verdammten Beitrag leisten, die Kohle dürfte ja immerhin stimmen. Ich bin's so Leid.

  • Naja, man muss wohl sagen das ohne Lohkemper unser Sturm nur ein laues Lüftchen ist und Schäffler als einzige Spitze vielleicht nicht überfordert ist, aber längst nicht die Räume hat wie mit einer Doppelspitze.

    Heidenheim hat halt auch 2 sehr gute und große Innenverteidiger. Ich hatte von vornherein vermutet, dass es heute nicht Scheffes Tag sein wird.

    "Mein Name ist Lohse, ich kaufe hier ein."

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!