17. Spieltag: 1. FC Nürnberg - Hannover 96 (vor dem Spiel)

  • Mit Franke (5.Gelbe) und Bijol (Gelb-Rot) fallen schon mal zwei Defensive bei 96 Weg.

    Wir sind gekommen um zu bleiben, wir gehn hier nicht mehr weg!!

  • Mit Franke (5.Gelbe) und Bijol (Gelb-Rot) fallen schon mal zwei Defensive bei 96 Weg.

    Zwei gesetzte Stützen sogar.

    Dazu weiterhin Maina.

    Das dürfte denen nicht schmecken.


    Sollten bei uns alle fit werden, sehe ich es doch als ein Duell auf Augenhöhe an und hoffe, dass wir das endlich mal auf unsere Seite ziehen können.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Auch wenn Lohkemper nicht fit werden sollte, läuft es auf ein Duell auf Augenhöhe hinaus. Die Spiele HSV und Bochum waren auch auf Augenhöhe. Nur leider haben wir jeweils das 2:1 verpasst und gegen Bochum dann noch zwei vermeidbare Gegentore nach dem Ausgleich gefangen.

  • Bitte keine Niederlage. Das wäre schon irgendwie ein bisschen ein Stimmungskiller und würde der Vorrunde zum Schluss noch einen negativen Touch geben. Wir haben aktuell 20 Punkte - letzte Saison waren es im Schnitt 18,5 Punkte pro Halbserie, in der Rückrunde sogar 21 Punkte. Eine weitere Niederlage und man müsste punktemäßig schon von einer Stagnation reden.


    Ein Sieg hingegen würde wieder für eine positive Stimmung sorgen. Wir brauchen das, auch mal wieder eine Mannschaft aus dem oberen Drittel zu schlagen. Hannover liegt uns gefühlt eigentlich ganz gut. Hoffen wir, daß die Abwehr mal 90 Minuten konzentriert bleibt und wir vorne wieder effektiver werden.

  • sehe ich ähnlich. bisher haben wir es in der vorrunde immer wieder geschafft, uns gegen einen negativstrudel zu stemmen und haben es immer wieder geschafft, zu punkten zu kommen.

    ich hoffe und wünsche mir, dass dies gegen H96 gelingen kann. die niederlage in bochum war in der art und weise schon ein kleiner tiefschlag, weil s es einfach ned brauchd hed.

  • Der 1.FCN startet gegen 96 eine sieben Spiele umfassende Siegesserie und wird danach recht spannend ins letzte Saisondrittel gehen. Ich weiß - es klingt verrückt. Aber wir sollten uns über diese Tatsache nicht wundern, sondern uns einfach schon heute darüber freuen.

    Genialer Plan. Was trinkst du grad, ich will auch :saint:

  • Der 1.FCN startet gegen 96 eine sieben Spiele umfassende Siegesserie und wird danach recht spannend ins letzte Saisondrittel gehen. Ich weiß - es klingt verrückt. Aber wir sollten uns über diese Tatsache nicht wundern, sondern uns einfach schon heute darüber freuen.

    Bist du manisch-depressiv :?:

    A drink a day keeps the shrink away...8):fcn-dh:

  • Der 1.FCN startet gegen 96 eine sieben Spiele umfassende Siegesserie und wird danach recht spannend ins letzte Saisondrittel gehen. Ich weiß - es klingt verrückt. Aber wir sollten uns über diese Tatsache nicht wundern, sondern uns einfach schon heute darüber freuen.

    Bist du manisch-depressiv :?:

    Der Post hat doch nix mit Depressivität zu tun,sondern strotzt vor Optimismus und Lebensfreude :woohooo::onfire:

    Lieber stehend sterben als kniend leben

  • Bitte keine Niederlage. Das wäre schon irgendwie ein bisschen ein Stimmungskiller und würde der Vorrunde zum Schluss noch einen negativen Touch geben. Wir haben aktuell 20 Punkte - letzte Saison waren es im Schnitt 18,5 Punkte pro Halbserie, in der Rückrunde sogar 21 Punkte. Eine weitere Niederlage und man müsste punktemäßig schon von einer Stagnation reden.


    Ein Sieg hingegen würde wieder für eine positive Stimmung sorgen. Wir brauchen das, auch mal wieder eine Mannschaft aus dem oberen Drittel zu schlagen. Hannover liegt uns gefühlt eigentlich ganz gut. Hoffen wir, daß die Abwehr mal 90 Minuten konzentriert bleibt und wir vorne wieder effektiver werden.

    Naja, liegt uns Hannover wirklich?

    Der letzte Eindruck ist das desaströse, völlig chancenlose 0:3 im März, wo Hannover vor dem Spiel noch drei Tage Pause weniger hatte als wir.


    Andererseits könntest du aber auch Recht haben.

    Im Vergleich zu diesem Spiel stehen am Sonntag bei uns vermutlich noch 6 Spieler in der Startelf, für Margreitter, Behrens, Erras, Dovedan und Frey haben wir mittlerweile Upgrades. Das Team, dass kommendes Wochenende für uns aufläuft, halte ich für stärker als die Mannschaft von damals.


    Bei Hannover sind es nur noch 4, unter anderem fehlt der damalige Mann des Spiels Maina schon eine gewisse Zeit wegen Knieproblemen und wird wohl auch gegen uns noch nicht wieder dabei sein, Kocak spricht von Anfang Februar. Duksch ist schon stark unterwegs, aber das war er in seiner Kieler Zeit auch, trotzdem hat er gegen uns bisher kein Land gesehen.

    Die Ausfälle von Franke und Bijol dürften Hannover außerdem richtig wehtun.


    Also ja, du hast recht, wir sollten in dieser Situation wirklich den Anspruch haben, gegen Hannover auf Sieg zu gehen.

    Gerade weil die magere Ausbeute der letzten drei Spiele wirklich nicht hätte sein müssen und die Mannschaft hoffentlich darüber eine gehörige Portion Ärger aufgestaut hat.

    Wir können uns nicht aussuchen, wen wir lieben. (Jaime Lannister)

  • Chancentod, bitte erkläre dem 3er, was ich meine... :D

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    :mrgreen:

    Lieber stehend sterben als kniend leben

  • Bitte keine Niederlage. Das wäre schon irgendwie ein bisschen ein Stimmungskiller und würde der Vorrunde zum Schluss noch einen negativen Touch geben. Wir haben aktuell 20 Punkte - letzte Saison waren es im Schnitt 18,5 Punkte pro Halbserie, in der Rückrunde sogar 21 Punkte. Eine weitere Niederlage und man müsste punktemäßig schon von einer Stagnation reden.


    Ein Sieg hingegen würde wieder für eine positive Stimmung sorgen. Wir brauchen das, auch mal wieder eine Mannschaft aus dem oberen Drittel zu schlagen. Hannover liegt uns gefühlt eigentlich ganz gut. Hoffen wir, daß die Abwehr mal 90 Minuten konzentriert bleibt und wir vorne wieder effektiver werden.

    Sehe ich nicht im Ansatz so. Es war vor Wochen klar, dass die Spiele Heidenheim bis Hannover fast punktlos ausgehen würden, wenn alles normal abläuft.

    Sollte man gegen Regensburg und Sandhausen nicht gewinnen, DANN okay, dann würde ich zustimmen. Gegen die werden wir aber gewinnen und somit 6 Punkte aus 2 Spielen in den ersten beiden Rückrundenspielen holen.

    Hannover ist ein Bonusspiel. Da sind 3 Punkte drin, da ist ein Punkt drin, wir sind aber wieder der Außenseiter, somit ist auch eine Niederlage nicht realitätsfern.

  • Sehe ich auch so.

    Hannover ist klarer Favorit. Die sind auf dem Papier schlichtweg besser besetzt und das hat man auch im letzten Jahr bei der 0:3-Niederlage gesehen.


    Ich erwarte eine 0:2-Heimniederlage, ganz einfach weil man viel zu "zufrieden" mit der aktuellen Situation umgeht.

    Mir fehlt der unbedingte Wille, ein Spiel zu gewinnen. Aber das ist nicht erst seit heute oder gestern so.


    Also: Ein Unentschieden ist das Maximum, was ich für möglich halte.

  • Bitte keine Niederlage. Das wäre schon irgendwie ein bisschen ein Stimmungskiller und würde der Vorrunde zum Schluss noch einen negativen Touch geben. Wir haben aktuell 20 Punkte - letzte Saison waren es im Schnitt 18,5 Punkte pro Halbserie, in der Rückrunde sogar 21 Punkte. Eine weitere Niederlage und man müsste punktemäßig schon von einer Stagnation reden.


    Ein Sieg hingegen würde wieder für eine positive Stimmung sorgen. Wir brauchen das, auch mal wieder eine Mannschaft aus dem oberen Drittel zu schlagen. Hannover liegt uns gefühlt eigentlich ganz gut. Hoffen wir, daß die Abwehr mal 90 Minuten konzentriert bleibt und wir vorne wieder effektiver werden.

    Es wäre zwar ein Stimmungskiller, hier hast du Recht. Allerdings sehe ich in diesem Jahr gravierende Unterschiede zum letzten. Wir hatten tatsächlich Spiele auf Augenhöhe, haben zwar immer noch individuelle Fehler aber diese versucht man zu kompensieren. Klar, Bochum war, wenn man alles betrachtet die bessere Mannschaft, hatte aber nicht wirklich mehr Chancen und mit ein wenig mehr Abgezocktheit wäre sogar ein Sieg drin gewesen. Solche Spiele hatten wir letztes Jahr nicht. Wenn ich mich an das Heimspiel gegen Darmstadt erinnere wird mir schlecht. Führung zur Halbzeit und eigentlich sah es aus als ob es nur um die Höhe des verdienten Sieges gehen würde. Und dann, vollkommener Einbruch und absoluter Absturz.

  • Wemmer gegen den HSV nen Punkt holen kann, sollte das gegen H96 auch drin sein!

    Mission completed: Martin Bader und AR einigen sich einvernehmlich auf Trennung 30.07.2015

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!