Werner Krutsch (Mannschaftsarzt ab 01.07.2021)

  • Sehr gute Entscheidung da etwas zu verändern, viel schlechter kann es bei uns ja nicht mehr werden.

    Ich gehe davon aus das eine professionelle Lösung ist und uns das hoffentlich verbessert.

    Auch die Club Vergangenheit und die Lage ist ein weiterer Schritt für eine starke Verwurzelung in der Region

  • Ich finde auch die Lösung mit dem Klinikum sympathischer als eine Zusammenarbeit mit irgendwelchen Privatkliniken o.Ä.

    Gibts denn die 310 noch?

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

    -Der beste König aller Zeiten-

    Unabhängig. Überparteilich. Königlich.

    -Lebst du noch oder impfst du schon?-

  • Gibts denn die 310 noch?

    Warum sollte es die nicht mehr geben?

    Nur so, wir hatten doch mit denen auch mal ein Partnerschaft, nur schon lange nix mehr gehört von denen

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

    -Der beste König aller Zeiten-

    Unabhängig. Überparteilich. Königlich.

    -Lebst du noch oder impfst du schon?-

  • Werner Krutsch war laut der Homepage ab 2009 in der Praxis von Dr. Jürgen Eichhorn. Dieser ist DIE Arzt-Koryphäe, was Knie-OPs, insbesondere Kreuzband-Behandlungen betrifft. Viele deutsche Spitzensportler lassen sich seit Jahren bei ihm behandeln.

    Unser zukünftiger Mannschaftsarzt scheint also keine schlechte Wahl zu seine!

  • Werner Krutsch war laut der Homepage ab 2009 in der Praxis von Dr. Jürgen Eichhorn. Dieser ist DIE Arzt-Koryphäe, was Knie-OPs, insbesondere Kreuzband-Behandlungen betrifft. Viele deutsche Spitzensportler lassen sich seit Jahren bei ihm behandeln.

    Unser zukünftiger Mannschaftsarzt scheint also keine schlechte Wahl zu seine!

    Ich finde seine Vita und Veröffentlichungen im Hinblick auf Prävention und Rehabilitation fast interessanter. Da könnte ein gutes Konzept in Zusammenarbeit mit den Athletiktrainern, Physios, der Sportmed im KNS uns wirklich helfen. Krutsch hat ja für den Jahn schon sowas entworfen und war gerade in dem Bereich auch beratend tätig.


    Man stellt sich auch unabhängig von Krutsch in dem Bereich recht breit auf. Mit Geßlein und Rüther hat man ja auch noch zwei weitere Mann im Team. Dazu noch zu Zusammenarbeit mit dem Rehazentrum am Valznerweiher. Da hat man offensichtlich wirklich den großen Rundumschlag gemacht.

  • Und wenn alle Stricke reißen, können wir ihn in der 89sten Minute noch einwechseln.....😀

    Schlechter als Schleusener kann er es ja eigentlich auch nicht machen...

    Da könnte man auch mich einwechseln, bissle chillen und Kopfbälle verweigern bringe ich auch hin 😂

  • Werner Krutsch war laut der Homepage ab 2009 in der Praxis von Dr. Jürgen Eichhorn. Dieser ist DIE Arzt-Koryphäe, was Knie-OPs, insbesondere Kreuzband-Behandlungen betrifft. Viele deutsche Spitzensportler lassen sich seit Jahren bei ihm behandeln.

    Unser zukünftiger Mannschaftsarzt scheint also keine schlechte Wahl zu seine!

    Aber warum fahren dann viele nach Augsburg?
    War Köpke nicht auch in Augsburg?

  • Werner Krutsch war laut der Homepage ab 2009 in der Praxis von Dr. Jürgen Eichhorn. Dieser ist DIE Arzt-Koryphäe, was Knie-OPs, insbesondere Kreuzband-Behandlungen betrifft. Viele deutsche Spitzensportler lassen sich seit Jahren bei ihm behandeln.

    Unser zukünftiger Mannschaftsarzt scheint also keine schlechte Wahl zu seine!

    Aber warum fahren dann viele nach Augsburg?
    War Köpke nicht auch in Augsburg?

    Das kann ich nicht sagen.


    Ich weiß es nur, weil meine Mutter bei ihm ihren Kreuzbandriss behandeln hat lassen und da auch irgendein Top-Sportler parallel in der Praxis war.


    Auch hier im Artikel wird nochmal darauf Bezug genommen, was für Leistungen Dr. Eichhorn in Bezug der operativen Kniebehandlungen in Deutschland verantwortet: Straubinger Kniekoryphäe: Dr. Eichhorn legt das OP-Messer aus der Hand - Sport - idowa

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!