Aufsichtsrat

  • Ja, eine Woche vorher ca.

    Ich bin ja gespannt, wieviel sich diesesmal bewerben. Die letzten zwei Jahre waren es jeweils fünf.

    Hier würde ich eine Änderung der Satzung sinnvoll finden, dass die AR Kandidaten deutlich vor der JHV (3-4 Wochen vorher) bekanntgegeben werden. Leider schaff ich es dieses Jahr wohl zeitlich nicht zur JHV.

  • Der Aufsichtsrat ist jetzt besonders gefordert, den Totalabsturz zu verhindern und adäquate Maßnahmen zu ergreifen. Sowohl Palikuca als auch Canadi haben zu keiner Zeit den Nachweis erbracht, die richtigen Personen an den richtigen Stellen zu sein. Im Gegenteil: Man hat im Vergleich zu früheren Jahren unglaublich viel Geld für Mannschaft und v.a. Mitarbeiter- sowie Co-Trainer-Stab ausgegeben und dafür keinerlei return-on-invest generiert. Beide Personalien sind daher mindestens auf den Prüfstand zu stellen; beim Trainer würde ich sogar für eine umgehende Trennung plädieren: zu eklatant schwach ist das Auftreten der Mannschaft...

  • AR bitte handeln Sie! Das Hauptübel steckt hinter PAlikuca, der seinen Fehler nicht einsehen will. Da Ihr euch das gleich Konstrukt innerhab einer Jahres 2-MAl an LAnd gezogen habt, müsst Ihr die Situation entsprechend bereinigen. Oder wollt Ihr zur Rückrunde wieder feststellen, dass man eh nichts mehr erreichen kann.


    Welchen Bornemann habt Ihr Euch diesmal wieder an LAnd gezogen?

    "In Deiner Lodenhose ist ja wohl ein Hoden lose"

  • Ich komm mir vor wie in einer Dauerschleife.... Alle halbe Jahre wird der AR aufgerufen zu handeln und besten den Manager gleich noch mit rauszuschmeißen... Das ist doch alles nur noch zum kotzen...

    Rumpelfußball dass das Köpchen raucht, das ist es was ein Clubfan braucht....

  • Von Seiten des AR wäre es selten dämlich jetzt wieder an den Sportvorstand zu gehen.
    Dann brauchen wir keinen mehr einzustellen, da jeder weiß, dass er, sobald er einmal dem Trainer den Rücken stärkt, sofort weg ist.
    Auch finde ich, dass die Situation jetzt nicht mit dem Frühjahr zu vergleichen ist.
    Palikuca hat sich schon mehrfach kritisch geäußert und redet hier wenig schön. Und sich erstmal vor den Trainer zu stellen finde ich korrekt.
    komischerweise wird ja dem Trainer vorgeworfen, dass er Spieler öffentlich kritisiert, aber vom Sportvorstand will man dann hören, dass der Trainer schlecht ist.

  • Ich wollte mit meinem Kommentar oben nicht sagen, dass der AR den Spovo entlassen wird.

    Nur, dass man nicht ewig beim Trainer zusehen wird.

  • Der AR sollte sich mit dem SV an einen Tisch setzen und klären, warum wir in der derzeitigen Situation sind. Gemeinsam eine Lösung suchen. Bei Bornemann war es leider schon das Endstadium. Da konnte man leider nicht mehr Diskutieren sondern nur noch reagieren.

  • Ich wollte mit meinem Kommentar oben nicht sagen, dass der AR den Spovo entlassen wird.

    Nur, dass man nicht ewig beim Trainer zusehen wird.

    Ok. Dann wurde das mißverstanden. Aber der AR kann den Trainer nicht entlassen 😉

  • Ich wollte mit meinem Kommentar oben nicht sagen, dass der AR den Spovo entlassen wird.

    Nur, dass man nicht ewig beim Trainer zusehen wird.

    Ok. Dann wurde das mißverstanden. Aber der AR kann den Trainer nicht entlassen 😉

    Stimmt, aber er kann sich intern durchaus klar positionieren, was auch den Spovo hellhörig werden lassen würde.

  • Ich wollte mit meinem Kommentar oben nicht sagen, dass der AR den Spovo entlassen wird.

    Nur, dass man nicht ewig beim Trainer zusehen wird.

    Ok. Dann wurde das mißverstanden. Aber der AR kann den Trainer nicht entlassen 😉

    Man kann aber den SV entlassen, wenn der den Trainer nicht entlassen will. Kennen wir doch ?

    if your dreams don't scare you they aren't big enough

  • sehr geehrter AR,


    Sie haben bewusst eine abkehr vom borneköllnerfußball in die wege geleitet

    und mit palikuca und in der folge canadi 2 fachleute für schnellen, aggressiven

    pressing- und umschaltfußball geholt.

    ganz ehrliche bestandsaufnahme:

    -von schnellem und aggressivem pressing- und umschaltfußball sind wir nicht nur

    ein badersches stückweit, sondern meilen entfernt.

    -das alte wurde bewusst dekonstruiert. und das neu konstruierte ist nicht mehr als

    bescheiden. und das ist bewusst sachlich formuliert.

    -es stimmt aktuell hinten und vorne nicht, an der linie erst recht nicht, und ob in den

    büros, wird sich zeigen.


    freundliche grüße,

    ein sich seit der letzten personalentscheidungen wunderndes/r mitglied/user.

  • überlegt euch mal, wie hoch unser Imageschaden wird, sollten wir wirklich wieder die gleiche Scheiße machen, bitte nicht =O

    Was willst Du denn machen, wennd er SV nixht reagiert? Dann geht die Rutsche nur wieder oben rum über den AR, der den SV entlässt und der verbleibende Vorstand entlässt dann endlich den unsäglichen Trainer!

    "In Deiner Lodenhose ist ja wohl ein Hoden lose"

  • Ich komm mir vor wie in einer Dauerschleife.... Alle halbe Jahre wird der AR aufgerufen zu handeln und besten den Manager gleich noch mit rauszuschmeißen... Das ist doch alles nur noch zum kotzen...

    Vor 2 Tagen haben noch einige über ich gelacht und mir vorgworfen, ich "sei krank" als ich schrieb, dass wir innerhalb von einem JAhr 2 Mal das gleiche Szenario haben. Das kommt davon, wenn man solche ARs mit Pauken und Getöse im Amt bestätigt. ARs, die im Grunde keine Ahnung von Traioneranforderungen haben.

    "In Deiner Lodenhose ist ja wohl ein Hoden lose"