Dieter Hecking (Sportvorstand)

  • Bitte diesen Curva Troll nicht mehr zitieren, danke.


    Ansonsten bin ich schon richtig gespannt welche Spieler zur kommenden Saison verpflichtet werden. In der IV müssen ja mind. 2 Neue her, einer davon sollte ordentlich Erfahrung haben und den Abwehrchef geben können.

  • Am besten wäre doch, den kompletten Verein verkaufen und den Gewinn an alle Mitglieder ausschütten :)

    Was willst du denn da verkaufen. Es würde uns keiner umsonst wollen. Wir machen uns seit Jahren lächerlich. Unsere komplette Struktur die überhaupt keine ist. Also erzähl nicht sowas mit Verkauf. Bei uns wird auch die nächsten Jahre nix passieren, mit solchen Verantwortlichen am Tresen. Das ist eine komplette Spezi-Truppe.

    Bei Deinen Aussagen noch ständig von "uns" zu reden ist schon witzig.

    Some days I really feel like laughing, some days I realize I must stay on my guard

    And I'm not going back, I'm not going back to my dark places(J.Burns)

  • Am besten wäre doch, den kompletten Verein verkaufen und den Gewinn an alle Mitglieder ausschütten :)

    Was willst du denn da verkaufen. Es würde uns keiner umsonst wollen. Wir machen uns seit Jahren lächerlich. Unsere komplette Struktur die überhaupt keine ist. Also erzähl nicht sowas mit Verkauf. Bei uns wird auch die nächsten Jahre nix passieren, mit solchen Verantwortlichen am Tresen. Das ist eine komplette Spezi-Truppe.

    du gehst zum lachen a in den Keller oder:/

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter;)

  • Ich habe hier lange nicht mehr geschrieben...

    Hecking hat die Situation mehrfach falsch eingeschätzt. Vor allem wundert mich, warum ein Mann bei seinem Bekanntheitsgrad sich eben nicht vertrauliche Informationen bei den entsprechenden Stellen der Bayern geholt hat - ich bin mir sicher, die hätte er bekommen. Denn, der FC Bayern München hat in den letzten Jahren durchaus gezeigt, dass ihm der 1 FC Nürnberg als Partner wichtig ist - im Gegensatz zum Unterkommen eines Jugendtrainers. Versagt hat Hecking für mich bei der gestrigen Stellungnahme. Selbstreflektion schaut anders aus, als den Ball in die Hälfte der unfairen sozialen Medien zu schießen.

    Ich stehe Hecking seit seinem unmoralischen (vertraglich einwandfreien, ich weiß) Abgang nach Wolfsburg sehr kritisch gegenüber. Solange es in den nächsten Jahren in sämtlichen von ihm zu verantwortenden Belangen aufwärts geht, ist seine Art und Weise hinnehmbar, Erfolg rechtfertigt ja bekanntlich die Mittel. Für uns alle hoffe ich, dass das der Fall ist (eindeutige Aufwärtstendenz). Bei der zu erwartenden Zusammensetzung der 2ten Liga im nächsten Jahr, kann diesbezüglich natürlich wieder vortrefflich palavert und interpretiert werden.

  • Ich habe hier lange nicht mehr geschrieben...

    Hecking hat die Situation mehrfach falsch eingeschätzt. Vor allem wundert mich, warum ein Mann bei seinem Bekanntheitsgrad sich eben nicht vertrauliche Informationen bei den entsprechenden Stellen der Bayern geholt hat - ich bin mir sicher, die hätte er bekommen. Denn, der FC Bayern München hat in den letzten Jahren durchaus gezeigt, dass ihm der 1 FC Nürnberg als Partner wichtig ist - im Gegensatz zum Unterkommen eines Jugendtrainers. Versagt hat Hecking für mich bei der gestrigen Stellungnahme. Selbstreflektion schaut anders aus, als den Ball in die Hälfte der unfairen sozialen Medien zu schießen.

    Ich stehe Hecking seit seinem unmoralischen (vertraglich einwandfreien, ich weiß) Abgang nach Wolfsburg sehr kritisch gegenüber. Solange es in den nächsten Jahren in sämtlichen von ihm zu verantwortenden Belangen aufwärts geht, ist seine Art und Weise hinnehmbar, Erfolg rechtfertigt ja bekanntlich die Mittel. Für uns alle hoffe ich, dass das der Fall ist (eindeutige Aufwärtstendenz). Bei der zu erwartenden Zusammensetzung der 2ten Liga im nächsten Jahr, kann diesbezüglich natürlich wieder vortrefflich palavert und interpretiert werden.

    Eigentlich zeichnet sich gerade eher ab, daß man sich zu sehr auf die Insiderinfos der Bayern-Verantwortlichen verlassen hatte. Die laufenden Verfahren und die abgelehnten anderweitigen Bewerbungen hat man wohl eher ignoriert, dazu die internen Bedenken.

    "Bevor ich in Fürth Fußball spiele, höre ich auf." - Raphael Schäfer, Kapitän der Pokalsiegermannschaft 2007, im April 2012.

  • Am besten wäre doch, den kompletten Verein verkaufen und den Gewinn an alle Mitglieder ausschütten :)

    Was willst du denn da verkaufen. Es würde uns keiner umsonst wollen. Wir machen uns seit Jahren lächerlich. Unsere komplette Struktur die überhaupt keine ist. Also erzähl nicht sowas mit Verkauf. Bei uns wird auch die nächsten Jahre nix passieren, mit solchen Verantwortlichen am Tresen. Das ist eine komplette Spezi-Truppe.

    Du hast dich wirklich nur zum stänkern hier angemeldet, oder?

  • Ich habe hier lange nicht mehr geschrieben...

    Hecking hat die Situation mehrfach falsch eingeschätzt. Vor allem wundert mich, warum ein Mann bei seinem Bekanntheitsgrad sich eben nicht vertrauliche Informationen bei den entsprechenden Stellen der Bayern geholt hat - ich bin mir sicher, die hätte er bekommen. Denn, der FC Bayern München hat in den letzten Jahren durchaus gezeigt, dass ihm der 1 FC Nürnberg als Partner wichtig ist - im Gegensatz zum Unterkommen eines Jugendtrainers. Versagt hat Hecking für mich bei der gestrigen Stellungnahme. Selbstreflektion schaut anders aus, als den Ball in die Hälfte der unfairen sozialen Medien zu schießen.

    Ich stehe Hecking seit seinem unmoralischen (vertraglich einwandfreien, ich weiß) Abgang nach Wolfsburg sehr kritisch gegenüber. Solange es in den nächsten Jahren in sämtlichen von ihm zu verantwortenden Belangen aufwärts geht, ist seine Art und Weise hinnehmbar, Erfolg rechtfertigt ja bekanntlich die Mittel. Für uns alle hoffe ich, dass das der Fall ist (eindeutige Aufwärtstendenz). Bei der zu erwartenden Zusammensetzung der 2ten Liga im nächsten Jahr, kann diesbezüglich natürlich wieder vortrefflich palavert und interpretiert werden.

    Voll lieb von dir, dass seine Art und Weise bei Erfolg hinnehmbar ist :)

  • Man könnte fast meinen das einige hier zuviel von AZ geschluckt haben. Keiner fordert hier die Ablösung von Hecking. Die Informationen die sich das NLZ eingeholt hat gingen über einen Bekannten vom Greenkeeper und Hecking hat das abgehackt. Jetzt steht er als Sündenbock da. Er war einfach zu unerfahren in der neuen Rolle.

  • Ich habe hier lange nicht mehr geschrieben...

    Hecking hat die Situation mehrfach falsch eingeschätzt. Vor allem wundert mich, warum ein Mann bei seinem Bekanntheitsgrad sich eben nicht vertrauliche Informationen bei den entsprechenden Stellen der Bayern geholt hat - ich bin mir sicher, die hätte er bekommen. Denn, der FC Bayern München hat in den letzten Jahren durchaus gezeigt, dass ihm der 1 FC Nürnberg als Partner wichtig ist - im Gegensatz zum Unterkommen eines Jugendtrainers. Versagt hat Hecking für mich bei der gestrigen Stellungnahme. Selbstreflektion schaut anders aus, als den Ball in die Hälfte der unfairen sozialen Medien zu schießen.

    Ich stehe Hecking seit seinem unmoralischen (vertraglich einwandfreien, ich weiß) Abgang nach Wolfsburg sehr kritisch gegenüber. Solange es in den nächsten Jahren in sämtlichen von ihm zu verantwortenden Belangen aufwärts geht, ist seine Art und Weise hinnehmbar, Erfolg rechtfertigt ja bekanntlich die Mittel. Für uns alle hoffe ich, dass das der Fall ist (eindeutige Aufwärtstendenz). Bei der zu erwartenden Zusammensetzung der 2ten Liga im nächsten Jahr, kann diesbezüglich natürlich wieder vortrefflich palavert und interpretiert werden.

    Voll lieb von dir, dass seine Art und Weise bei Erfolg hinnehmbar ist :)

    Opportunistisch, stimmts? Anders ist für mich allerdings der Hecking nicht zu ertragen. Keine Stärke von mir, ich weiß.

  • Eigentlich zeichnet sich gerade eher ab, daß man sich zu sehr auf die Insiderinfos der Bayern-Verantwortlichen verlassen hatte. Die laufenden Verfahren und die abgelehnten anderweitigen Bewerbungen hat man wohl eher ignoriert, dazu die internen Bedenken.

    War nicht eindeutig genug von mir geschrieben, sorry. Der Hecking hätte ob dieser Frage bestimmt beim Ober Gehör gefunden, er hat aber den Schellnunter befragt.

  • Jetzt wird man den Beuger machen müssen so wie ich es von unseren Herrschaften nicht anders erwartet hätte. Die abgelehnten Bewerber wird man jetzt nochmal sortieren oder man löst das intern, so das es nicht ganz so schlimm ausschaut. Wenn das schon so ein großes Problem ist einen U17 Trainer zu finden, dann wundert mich bald nix mehr.

  • Man könnte fast meinen das einige hier zuviel von AZ geschluckt haben. Keiner fordert hier die Ablösung von Hecking. Die Informationen die sich das NLZ eingeholt hat gingen über einen Bekannten vom Greenkeeper und Hecking hat das abgehackt. Jetzt steht er als Sündenbock da. Er war einfach zu unerfahren in der neuen Rolle.

    Ähm. Du sollst AZ net schlucken.


    Aber das könnte deine Beiträge ein Stück weit erklären und zu deinen Gunsten relativieren.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!