Der Club in den Medien

  • Vor allem sollte man auch bedenken das all die Fussballer heute dies von Kindesbeinen an in den NLZ‘s eingebläut bekamen.

    Das müssen die verstehen!

    Lieber stehend sterben, als kniend leben!

  • Vor allem sollte man auch bedenken das all die Fussballer heute dies von Kindesbeinen an in den NLZ‘s eingebläut bekamen.

    Das müssen die verstehen!

    Erstens das und zweitens, hat er das so sicherlich nicht seinen Spielern gesagt. Er meinte ja in dem Bild Interview, dass er die Trainingswoche in diesen paar Sätzen zusammengefasst hat. Ich versteh diesen Shitstorm eh nicht. Wären wir oben mitdabei und Pauli abgeschossen, hätte man ihn dafür gefeiert und einen Taktikgott genannt. Aber das habe ich diese Woche ja schon mal geschrieben.

  • Den Spielern selbst wird er eher mitgegeben haben wie sie sich konkret in welcher Situation positionieren sollen und wie die Abstände zum Nebenmann aussehen sollen (Stichwort asymmetrischer LV)


    Ich verstehs eh nicht. Wir haben ein miserables Spiel abgeliefert und Medien und Fans arbeiten sich tagelang an 20 Sekunden der PK ab, in denen er ne leicht überhebliche Antwort auf die x-te dumme Frage bzw. in dem Fall Behauptung eines Journalisten gegeben hat.

  • Haste auch wieder Recht. Aber "jemanden zerstören" ... Man merkt Thomas Helmer richtig an, wie unangenehm ihm seine Runde zu dem Thema wurde. Aber letztlich muss er halt mitspielen in diesem billigen Schauspiel voller TV-Clowns.

    Helmer.


    Jedes mal wenn ich den Seh geht mir aus bekannten Gründen das Messer in der Tasche auf.

    Ne ne, dieser rückgratlose Wurm passt da ganz gut rein in solche Runden.

    Ach ich weiß noch damals bei Rapid Bukarest,Helmer Interviewt Hans Meyer nachm spiel vor unserem Block.

    Und alle:

    "Meyer hau den Helmer um,Meyer hau den Helmer um" :lol::lol:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!