Rund ums Glubbstadion

  • Ich empfinde nicht beim Hüpfen, jedoch bei der Tartanbahn eine gewisse Panik.

    Der Blick darauf macht mich auch zunehemend mehr und mehr aggressiv und depressiv.

    Aschenbahn, Asche, Asche zu Asche =O


    Dieses Gefühl teilen scheinbar mehrere Zuschauer des Frankenstadions.

    Wäre es deshalb nicht möglich diese, aufgrund einer solchen Massenpanik mit potentiellem Aggressionspotential, zu vernichten?


    Ein Stadion ohne Aschenbahn würde mich viel glücklicher machen.



    Herr Söder, bitte nehmen sie sich dieser Sache an und schenken sie dem wichtigsten Club Deutschlands für einen Umbau 100 Millionen.

    Bei den derzeitigen Geldsprudel den der Freistaat genießt, wäre dies das Mindeste! ;(

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Kaum ist das Stadion mal ausverkauft gibs scho Bedenken wegen Einsturzgefahr:/dann will ich lieber wieder meine gewohnten 37k

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Bitte keine Fakten, Frau Aggro!

    Die braucht kein Mensch.


    Ich einfach nicht wollen, dieses rotbraune Dingsbums.


    Wenn man fast täglich an der Contiarena vorbeifährt und dieser Verein vor nicht allzu langer Zeit nicht einmal die Stromkosten zahlen konnte, werd ich Argo.

    Der FCN, der bleibt jetzt da!

  • Geiles Lied ! Aber ist eh eher meine Musikrichtung

    Für immer solls so sein der FCN ist mein Verein
    Best of: Schäfer - Reinhardt, Wolf, Larsen, Pinola - Galasek, Simons - Saenko, Vittek - Mintal - Ciric:fcn-dh:

  • Also wenn dann In Extremo, aber das ist nicht so meins. Gar nicht meins.

    Das beste hoffen, auf das schlimmste vorbereitet sein.

  • Das Lied wurde gestern seit einer gefühlten Ewigkeit zum ersten Mal nicht gespielt (oder ich habs überhört). Glaub die Stadionsprecher lesen hier mit und wollen uns ärgern. :whistling:

  • Wurde am Samstag zum ersten male nach meinen Mitgliedsausweis gefragt!

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter!

  • Wurde am Samstag zum ersten male nach meinen Mitgliedsausweis gefragt!

    Ich auch, aber nur ob ich Mitglied bin. Nach einem ja meinerseits wurde aber auch nicht nach dem Ausweis gefragt. Muss aber dazu sagen das ich 30 Minuten nach Stadionöffnung rein bin und der Einzige war der grad durch ist. Normal bin ich immer in der großen Ansturmwelle und da fragte noch nie einer bzgl. Ermäßigungsnachweis.

  • Wurde am Samstag zum ersten male nach meinen Mitgliedsausweis gefragt!

    Ich auch, aber nur ob ich Mitglied bin. Nach einem ja meinerseits wurde aber auch nicht nach dem Ausweis gefragt. Muss aber dazu sagen das ich 30 Minuten nach Stadionöffnung rein bin und der Einzige war der grad durch ist. Normal bin ich immer in der großen Ansturmwelle und da fragte noch nie einer bzgl. Ermäßigungsnachweis.

    Als ich mit Ja bestätigte musste ich ihn auch ned zeigen, hat halt wie immer bei Sohnemann und mir gelb aufgeleuchtet bei unser DK und viel los war zu diesen Zeitpunkt auch nicht

    Der immense Usus exterritorialer Vokabeln in der germanistischen Linguistik ist mit dezidiertem Fanatismus auf das maximale Minimum zu reduzieren!
    zu deutsch:
    Gebraucht net so viele Fremdwörter!