Fifa Weltmeisterschaft 2018 Russland

  • Am 02.12. fällt die Entscheidung, wohin die WM 2018 und 2022 vergeben werden.


    Die Kandidaten für 2018 sind England und Russland sowie die gemeinschaftlichen Bewerber Spanien/Portugal und Niederlande/Belgien.


    Hoffe 2018 auf England.

  • Hä auf welchem Kontinent liegt denn Bitte Spanine? Ich kenne ja viele Orte, Länder, Landschaften und sowas aber Spanine. Meinst du Apfelsine? Des is allerdings eher was zu essen. Oder vielleicht Kantine? Dort kann man die hmm Spanine oder Apfelsine essen. Oder is Spanine ein Name so wie Christine? Aber wie zur Hölle soll auf einer Person eine Wm stattfinden? Und was hat das Spanine mit Portugal zu tun komm die Spanine da her oder wächst die da oder ist das Portugiesisch?

  • Plerchi schrieb:

    Hä auf welchem Kontinent liegt denn Bitte Spanine? Ich kenne ja viele Orte, Länder, Landschaften und sowas aber Spanine. Meinst du Apfelsine? Des is allerdings eher was zu essen. Oder vielleicht Kantine? Dort kann man die hmm Spanine oder Apfelsine essen. Oder is Spanine ein Name so wie Christine? Aber wie zur Hölle soll auf einer Person eine Wm stattfinden? Und was hat das Spanine mit Portugal zu tun komm die Spanine da her oder wächst die da oder ist das Portugiesisch?



    früher wurde man in der schule für sowas gscheit verprügelt :mrgreen:

  • Also ich tippe mal auf Russland... hat wohl am meisten Kohle zum schmieren... :mrgreen:


    Gefallen würd mir England sehr gut. Und dann im Halbfinale die Insulaner mit 3:0 im Wembley-Stadion raushaun. :mrgreen:
    Oder aber Schottland wird dort Weltmeister. Wie geil wär das... :lol:

    Upper Palatinate first.

  • Denke auch dass es Russland wird. Spanien/Portugal wohl auch mit guten Chancen, weil ihnen
    die Stimmen aus Südamerika sicher sind.

  • wikinger schrieb:

    Denke auch dass es Russland wird.


    Gestern gelesen, dass Putin nicht anreist und sich über FIFA und Vergabesystem ausgelassen hat,
    man (Presse) hat daraus abgeleit, dass die Russen selbst kaum Chancen sehen. :nix:

    .

  • Spanien und Portugal wäre klasse


    Zitat

    [14.40 Uhr] Das Exekutivkomitee berät sich, nun beginnt die Zeit der Spekulationen: Laut BBC berichten spanische Medien, dass die Bewerbung von Spanien und Portugal bereits neun Stimmen sicher haben soll. Die Exekutivmitglieder der Länder Kamerun, Katar, Elfenbeinküste, Ägypten, Türkei, Brasilien, Argentinien, Paraguay und Spanien sollen angeblich für die Doppelbewerbung stimmen

    auf zu neuen Ufern!

  • [15.12] Nun werden die Gerüchte immer wilder: Nach den Worten eines BBC-Korrespondenten in Zürich soll einer der Fifa-Exekutivmitglieder davon gesprochen haben, dass die englische Bewerbung den großen Unterschied ausgemacht habe. In welche Richtung ist aber unbekannt

  • die niederdeutschen:
    Unter anderem wollen die Veranstalter zwei Millionen Fahrräder für die Fans zur Verfügung stellen, mit denen diese in die Stadien fahren sollen.
    :lol:

    "Deine Augen sehen es, doch dein Verstand kann es nicht fassen"


    NORIMBERGA PER SEMPRE!

  • und 22 in arabistan. würd zu dem korrupten haufen passen.


    die vorbereitung für die em in polen und ukraine läuft ja auch so problemlos. und für die fans is russland natürlich auch spitze.
    so ein affenzirkus.

    "Deine Augen sehen es, doch dein Verstand kann es nicht fassen"


    NORIMBERGA PER SEMPRE!

  • Cool. Das ist so ein abgekartetes Spiel - jetzt noch 2022 nach Katar und man ist vor den wirtschaftlichen Interessen in die Knie gegangen und hat den Fußball endgültig verkauft.

    Der linke Fußball ist im Sinne einer Lebensäußerung eine Sache des Talents, bei der die Intelligenz an oberster Stelle steht und der Sieg soviel taugt, wie die Mittel, mit denen man ihn erringt.