Beiträge von Chris

    Es geht nicht um heute... dass da mal ein dummer Satz eines Spielers fällt, geschenkt

    (gibt aber dann immer das Risiko einer Karte)


    Aber CLubi schreibt, er bringt Schiedsrichtern keinen Respekt entgegen...

    Sorry

    aber man bringt aug dem Platz jedem Respejt entgegen.

    Und wie Hacklberry oft darlegt, stellt sich die Situation nüchtern betrachtet oft anders da als in der Erregung am Platz.


    Und genau dieses "kein Respekt" bringt diese Regeln gg Protestieren.


    Nein, das ist Unfug.

    Wieder nur - danke für die fachgerechte Darlegung!

    Deswegen bitte nur deutliches Abseits bestrafen und keine Millimeterentscheidungen auf Basis eines von fünfzig ausgewählten Standbildes und 2 kalibrierten Linien

    Und ab wann ists deutlich? Und bitte auch die Lösung ohne VAR. In Deutschland finden jedes Wochenende genau 18 Spiele mit VAR statt, aber tausende ohne. Man darf die Regeln nicht nur für die 0,0x % machen.

    Das einzige was an der derzeitigen Abseitsregel schlecht ist. Ist die Auslegungsfrsge bei passivem Abseits. Aber da wüsste ich nix besseres.

    So wie es jetzt ist lässt es sich von Profis bis Kreisklasse umsetzen

    beim VAR gilt das „im Zweifel für den Angreifer“ nicht! Entweder er ist abseits oder nicht und ob es mm oder m sind ist doch völlig egal!

    "Im Zweifel für den Angreifer" ist alles nur keine Fußballregel und war es auch noch nie. Das wird nicht richtiger umso öfter es diverse Reporter von sich geben. Das ist die gleiche Kategorie wie "Drei Ecken, ein Elfer".

    Danke!! Ich kann es nimmer hören wenn das in der Sportschau oder bei SKY kommt.
    Da sollten jedesmal 1.000 EURO in das Spendenschwein für Schiedsrichterlehrgänge

    Ja, absolut zutreffend. Beim Handspiel ist es ja das gleiche. Oder wenn man die Abseitsentscheidung von Hertha-Mainz nimmt. Nach dem Regeltext eher kein Abseits. Dennoch herrscht Einigkeit, dass Abseits vllt die bessere Entscheidung gewesen wäre.

    Danke!
    Kannst DU die Regel nochmal hier aufführen, ich habe es immer noch nicht so ganz verstanden, bin da wohl zu sehr n den alten Regeln groß geworden

    geht's auch ihne persönliche Nummer...


    Und ein Geis hat auch in der Vorrunde mehr defensiv gearbeitet und sich in Zweikämpfe gestellt als ein Behrens!

    Ja, wäre wohl abseits gewesen


    Aber!!
    Du darfst dich da als Spieler nie drauf verlassen, denn auf dem Platz könnte man es auch falsch einschätzen,


    Gleich 2 Clubberer reissen nur den Arm hoch und bleiben stehen, aber MAvropanos geht nach, klärt, und schafft ne Szeze voller Emotion.

    Verdammt, das erwarte ich von Sorg & Co auch.


    Aber die würden es eben nie bis Arsenal schaffen!

    Für mich die Szene des Spiels und hab sie bildlich festhalten können...


    Schade, dass wir ihn wohl über den den Sommer hinaus nicht bei uns haben werden...


    DSC_7622.JPG

    Dein Foto??


    Ja, das war die superszene, denn er bringt den Einsatz, den viele der Jungs immer noch vermissen lassen


    (Allen voran Behrens, der sich imme rmehr zu einem Neuer für Arme entwickelt, so schnell hat der den Arm oben zum reklamieren)

    Du, ich versteh dich da gut.
    Und es war mir ernst, dass ich evtl vielleicht was übersehen habe..
    Vlt war es ja auch das mit der Sicht nachdem der Ball in der Luft war.

    Und das mit dem VAR weiter oben . danke.

    So sehe ich das auch, zumal man über den Tritt auf den Knöchel vom Schorsch streiten kann, ob das Absicht war


    Und - wir hätten einfach nach dem 2:! konzentriert zu Ende spielen sollen, dann wäre unsere Diskussion eh egal gewesen.

    Er und der Quaison bewegen sich zum Ball, beide stehen beim Abspiel nicht im Sichfeld des Verteidigers, beide stehen bei der Ballannahme des eigenen Spielers neben diesem


    Könntest du einem nicht ganz so regelfesten Laien bitte die unterschiedlichen Passagen zitieren und erläutern, die hier greifen

    Spieler Stehen oft weit im Abseits bei Freistößen, um die Abwehr dazu zu bewegen näher am Tor zu stehen, oder sie zumindest zu irritieren.

    Jedoch darf er dann nicht Richtung Ball.

    Er muß da weggehen, wenn der Ball in seine Richtung kommt.

    klar, ich sag ja, kann man geben

    der Spieler kann sich auch cleverer verhalten


    aber ich bin bzgl. der Vergleichbarkeit mit Mainz da anderer Meinung als Hacklberry, und das ärgert mich, dass man da laufen lässt und bei uns abpfeift

    sorry. der steht bei dem Moment der Ballabgabe so weit vor allen anderen, dass er niemanden in der Sicht behindert

    Damit hätte unser 3:1 heute auch gegeben werden müssen