Beiträge von El Molotov

    Man hat Köllner zu spät entlassen, das ist das Problem. Und das hat leider Bornemann verzapft, dem seine wohl Männerfreundschaft wichtiger war,

    als sein eigener Posten. Und das ist schilchtweg und ergreifend dämlich. In dem Geschäft muss ich eins und das müssen wir ja jeden Tag, über Leichen gehen. Dazu kam eine Winterpause die wirklich lächerlich war und in Ilicevic gipfelte. Alles in allem total schlüssig wie der AR dann reagiert hat.

    Nein.


    Man (der AR) hat Köllner und Bornemann ein Saisonziel gegeben. Bestmögliches Abschneiden bei keiner Verbesserung des Kaders. Das hat Grethlein ähnlich zuletzt auf der PK gesagt und auch auf der JHV davon gesprochen zu den besten 20-23 Teams in Deutschland zu gehören.


    Ich bin jetzt raus.


    Freut euch, dass die Bremsen Köllner und Borne weg sind und wundert euch dann in einem Jahr warum nichts besser ist. Dann wieder von vorne.

    Also hast du eine Saison unerwähnt gelassen, die für Düdo vollkommen belanglos war. So eine Saison in der zweiten Liga in Nürnberg. Oh ja. Der Trainer würde das sicher überstehen.


    Ich hatte hier auf Argo reagiert. Also ist eher die Frage warum du dann reingrätschst und jetzt heulst. Die Forenbeiträge raus zu suchen in denen Abstiegskampf voraus gesagt wurde ist mir jetzt zu doof. Ich muss niemanden davor bewahren sich selbst zu belügen. Und nachdem die Mehrheitsmeinung im Forum selten meine ist.... Keine Ahnung was du damit meinst. Man kann mir ja viel vorwerfen, aber nicht, dass ich mich hinter irgendwelchen Meinungen verstecke. Freut euch doch einfach. Bin nach der Saison weg. Evtl auch eher. Weil dieser Verein von Deppen für Deppen keine Chance auf Besserung bieten wird.

    Das weiß ich weil Düsseldorfs Konzept aufgeht weil man jetzt seit Jahren daran festhielt. Nochmal bei uns wäre Funkel schon Mitte der Hinrunde geflogen.

    Nö. Mit diesem trotteligen AR und diesem Anhang ist einfach nichts Positives zu erreichen.


    Weil hier das Beispiel Düsseldorf gebracht wurde. Der Verein hat ein Konzept (Fußball a la Funkel mit Funkel). Der Verein zieht das Konzept seit fast 4 Jahren durch. Und wenn der Verein auf dumme Ideen kommt hält der Anhang am Konzept fest. Thats the difference. Und es ist ermüdend.

    Deine Charakterisierung unseres Vereinsorgans ist erschütternd und trifft mich persönlich tief.

    Vielleicht magst du mir jetzt das mit dem Extrinker erklären?

    Da hast du jetzt aber schön eine Saison unterschlagen. War das Absicht?


    Köllner. In verkorkster Saison übernommen. Kader, dem die Forenwaisen den Abstiegskampf voraus gesagt haben zum Aufstieg geführt und in der Hinrunde nur 2 Spieltage auf dem Abstiegplatz, obwohl in den Kader nicht investiert wurde.


    Die Wahrheit wäre doch gewesen, dass bei einer Runde wie Düsseldorf die Jokers des Forums schon Mitte der Hinrunde Funkels Kopf gefordert hätten.

    Ach.... War das bei Funkel immer so erfolgreich?

    Nicht verflucht. Schlicht inkompetent geführt. Es werden seit 68 quasi immer die selben Fehler gemacht. Selbstüberschätzung und kurzfristige Lösungen.


    Mach dem Jahr bin ich wirklich weg vom FCN-Stoff. Nicht wegen den Leistungen sondern weil keine Chance auf Besserung besteht.

    Teil 1 :thumbup:, aber es ist unser Glubb und wir werden da sein <3

    Nö. Mit diesem trotteligen AR und diesem Anhang ist einfach nichts Positives zu erreichen.


    Weil hier das Beispiel Düsseldorf gebracht wurde. Der Verein hat ein Konzept (Fußball a la Funkel mit Funkel). Der Verein zieht das Konzept seit fast 4 Jahren durch. Und wenn der Verein auf dumme Ideen kommt hält der Anhang am Konzept fest. Thats the difference. Und es ist ermüdend.

    Vor gut zwanzig Jahren hab ich es schon hier und da vermutet: Dieser Verein muss verflucht sein. Unfähige Manager, überforderte Trainer, korrupte Schatzmeister, Pistolero-Präsidenten … das scheint niemals aufzuhören.


    Die Verpflichtungen von diesem lächerlichen Ex-Manager tun richtig weh.... dieser Ballast muss möglichst bald entsorgt werden... die Frage ist allerdings, wer noch in Nürnberg bleiben will.

    Nicht verflucht. Schlicht inkompetent geführt. Es werden seit 68 quasi immer die selben Fehler gemacht. Selbstüberschätzung und kurzfristige Lösungen.


    Mach dem Jahr bin ich wirklich weg vom FCN-Stoff. Nicht wegen den Leistungen sondern weil keine Chance auf Besserung besteht.

    Traurig, aber wahr.