Beiträge von sirtakimann

    wenn die BILD nicht dementiert dann ist das erstmal gut.

    Keine Ahnung wie gut der ist, aber diese Art Transfers lassen mich ein Stück weit optimistischer nach vorne schauen. Ein hierzulande eher "unbekannter" aus einer etwas schwächeren Liga ist mir auf jeden Fall lieber als Stenderas oder andere ausgemusterte, auch wenn er nicht einschlagen sollte. Das ist genau der Weg den der Club gehen sollte. Gut so, schau ma mal :)

    im Grunde ist mir das auch völlig wurscht, da Fussball nicht mein Leben bestimmt und ich eh nur einen Teil der Spiele live sehe. Ich habe vor paar Jahren gesagt dass ich mir diesen Drecksverein nicht anschaue. Zieh ich auch weiterhin durch. Ich trinke aber trotzdem (selten) Red Bull mit Wodka :)

    Genau genommen natürlich Schmarrn, da solche Produkte die Zukunft des Profisports sind. Aber hingehen und jedes mal gähnend langweilige Protestbanner aufhängen, das fördert die Etablierung und macht den Verein bekannt und populär.

    nicht das Getränkeprodukt, sondern der "Fussballverein" sollte gemieden werden.

    Solange alle Fanszenen bei Heim- und Auswärtsspielen von RBL zahlreich erscheinen, ist es ein akzeptierter Teil der Bundesliga. Selbiges gilt für Montagsspiele. Wem das nicht passt, der soll einfach wegbleiben anstatt jedes mal dasselbe lächerliche Kasperletheater vor Ort aufzuführen. Einerseits akzeptieren indem man hingeht und andererseits über den Verein oder Anstosszeiten jammern, die den Sport "kaputt" machen, passt irgendwie auch nicht ganz zam.

    Ich persönlich habe noch nie und werde auch niemals diesen Drecksverein im Stadion anschauen. Gegen Montagsspiele hab ich persönlich nix.

    Ich konnte bei diesem offenen Fenster im August auch nicht nein sagen.;)


    Also TV an, rein ins Internet, einloggen auf Eurosport und dann läuft's? So stell ich's mir zumindest vor. Für 25 Glocken ist des echt ok.

    und mir ist es ein Stück weit zu übereifrig mit den Pauschalisierungen und undifferenzierten Vergleichen. Was kommst du jetzt wieder mit Teuchert daher ?

    Natürlich weiß ich nicht ob der von mir als Beispiel genannte Lee dauerhaft ein guter Spieler wird. Er ist jung, hat Potential, ist bereits Nationalspieler und man hat durchaus gesehen dass er was draufhat, sonst hätte man ihn wohl auch nicht verpflichtet. Häng dich jetzt bitte nicht kindisch an dem Beispiel auf. Ich wollte damit sagen, dass mir als kleiner Fisch solche Risikotransfers lieber sind als Frankfurter Kaderergänzer, oder teure dauerverletzte die ein paar Bundesliga Spiele gemacht haben.

    Selbst wenn er gar nix mehr zambringt, ist es mir lieber, solche Spieler aus anderen Ligen zu holen als aussortierte von Erstligisten. Der Club hatte nie das Geld für Bundesligaspieler, hat immer auf die alternative Risiko Karte setzen müssen. Kiyotake, Drmic und Burgstaller hat auch keiner gekannt.

    Lee ist jetzt der neue Foren-Teuchert :-D

    Das war lediglich ein Beispiel mein Freund. Deswegen auch der Zusatz "so wie bspw." Ein Beispiel, dass man sehr wohl gute Spieler ohne BL Erfahrung aus dem Ausland für kleines Geld verpflichten kann.

    Bevor ich auf ausrangierte Spieler auf dem Abstellgleis von Bundesligisten warte, kaufe ich lieber Wundertüten wie bspw. Lee von Kiel, oder ich hole mir die Verstärkungen aus Liga 2 oder sonstigen vermeintlich schwächeren Ligen. Ob die einschlagen wird man sehen, dass weiß man eh nie.

    Der HSV und Köln waren und sind noch immer durchgehend mit teuren BL erfahrenen Kickern besetzt.

    Wolfsburg hatte einen auf dem Papier überragenden Kader.

    Und was is passiert ?


    Dann lieber echt gar nix, als überteuerte ausrangierte die eh keinen Bock auf die graue Maus aus Nürnberg haben !

    Fußballerisch sicher eine absolute Granate für den Club. Ein Typ den wir brauchen könnten...

    Leider eher unwahrscheinlich. Das finanzielle und gesundheitliche Risiko ist dann wohl doch ein Stück weit zu groß.

    Im Moment jammern halt unsere leicht nervösen Anhänger.

    In vier Wochen jammern dann vielleicht die Düsseldorfer Fans, wenn sie merken, was man bekommen hätte können, wenn man die Nerven bewahrt hätte und nicht frühzeitig das eingesammelt hätte, was keiner wollte.

    Dieses ständige sticheln gegen die Düsseldorfer Transferpolitik nervt viel mehr als das "jammern" hier.

    Düsseldorf hat frühzeitig gute Spieler geholt, die hier auch keiner vom Hof jagen würde.

    kann mir schon auch vorstellen dass beide Seiten grundsätzlich nicht abgeneigt wären. Dann müsste Gladbach ihn unbedingt weg haben wollen und es dürfte kein Konkurrenzangebot vorliegen.

    Und selbst wenn das so wäre, ist es nach wie vor högscht risikobehaftet bezüglich der alten Verletzungen. Ich glaube einfach nicht dass der Club schon so weit ist und von den bestellten Feldern ernten kann. Das Risiko ist einfach zu groß. Ich halte nix davon aus Köllners Satz da jetzt irgend was zu interpretieren. Glaub des wird nix.

    Da geb ich dir mal ein Stück weit Recht. Auf die Idee, dass Gladbach den Vertrag verlängern könnte nur um eine Leihe nach Nürnberg evtl. möglich zu machen, ist schon ein sehr kreativ :lol:

    So ist des. Und Mainz gehört zu den kleinen Vereinen in der Bundesliga und ist quasi ein Konkurrent um den Klassenerhalt. Die Schere zwischen "kleiner Verein" und "graue Maus" ist irgendwie auch aus den Fugen geraten.

    Immer wieder brutal zu lesen wie weit weg man doch von allen anderen Erstligisten ist :/

    Ich bin und war niemals ein Kritiker von Borne, im Gegenteil er macht seinen Job super und ich hoffe man gibt ihm Zeit und er bleibt noch lange im Amt. Wenn kein Geld da ist kann ich halt nix einkaufen, so weit so gut.

    Das Kader ist für mich aber nicht besser geworden, er ist Stand jetzt, zu dünn besetzt und in der Spitze nicht verstärkt worden.

    Man kann natürlich auch einen oder zwei neue Torhüter als Verstärkung abfeiern, oder zwei 19 jährige RL Spieler. :love:Aber manchmal könnte man die rosa Sonnenbrille auch absetzen.

    ein Leistungsträger ist weg und wurde nur intern ersetzt. Löwen fehlt dann woanders. Tillmann wird eher Back up aus der RL sein, Knöll auch.

    Ob der Ersatztorhüter jetzt die solide Kirsche oder Bredlow/Mathenia ist wird nicht spielentscheidend sein.


    Also, stärker warum genau ?

    Jetzt mal im Ernst, wo ist, Stand jetzt, der aktuelle Kader denn besser besetzt als der vorherige Saison?

    Anstatt nur mit "Bullshit" etc. seine Meinung abzukanzeln, wäre es ganz nett ein paar sachliche Argumente zu bringen, warum der 3 Ecken ein Elfer nicht Recht hat.

    Es is kein Geld da und es werden auch keine Traores und Drimice mehr kommen, das wissen wir mittlerweile.

    Wenn man mal liest was alleine Mainz, als "direkter Komkurrent" für Mittel hat, dann muss man sagen dass der Club eigentlich keinen Auftrag in der Bundesliga hat. Das war mir vorher bewusst und es ist mir jetzt bewusst.

    Es wird eine entspannte Saison und vermutlich wird man ein Stück weit an Tasmania denken. Das ist völlig ok.

    Man braucht sich aber auch nicht einreden lassen, dass der Kader stärker ist als letzte Saison.