Beiträge von Der Clubberer

    Früher hieß es immer "im Schmuckkästchen Frankenstadion" ...

    Nicht ganz richtig:old:! Günther Koch war der einzige, der bei „Heute im Stadion“ ständig vom Schmuckkästchen sprach. Und ich habe dann immer gedacht: „Du Blinder! :dance: Wo siehst du bloß ein Schmuckkästchen?“

    Wir hatten in den letzten drei Jahrzehnten sehr oft Auswärtsanhänger zu Besuch und gingen gemeinsam mit Duisburgern, Dresdnern, Münchnern, Schalkern, Bremern, Berlinern... ins Stadion. Ausnahmslos alle sprachen von einem sehr schönen, besonderen und außergewöhnlichen Sadion - die Ansicht teilte ich eigentlich auch immer.

    Könnte den Unterschied ausmachen, schon am Samstag bei den Schwaben.


    Definitiv der beste Fußballer bei uns im Team. Leistung bestätigen und den Club zusammen mit Ishak zum Klassenerhalt schießen, dann interessiert die dumme Rote keine Sau mehr!

    Ich glaube, Diegmayer hat die Meldung bewusst überspitzt geschrieben, dass es wirklich nur der größte Depp glauben würde. Hätte sonst rasch ungewollte Eigendynamik entwickeln können, so eine Nachricht. Das Ganze schaukelt sich hoch ... und schon fällt am Valznerweiher wieder ein Aschenbecher um.


    Aber den hier: Willkommen in der tagesschau Arena! habe ich heute früh tatsächlich geglaubt und war für einige Momente schockiert.

    es ist halt auch so, einer fängt an mit der ist ein Egomane und wenn es nicht läuft verselbständigt sich das und ist irgendwann Fakt

    Vielleicht ja auch andersrum: Er ist ein Egomane und als es nicht lief, haben die ersten dies auch bemerkt.


    Die Mail, naja, da hat der Fußballtrainer etwas dick aufgetragen, inkl. Tolstoi- und Newton-Zitat ... und ganz viel "ich". Unterstreicht letztlich meine Meinung von ihm: Viel zu verkopft für einen Coach und sehr von sich eingenommen und überzeugt. Sei's drum. Es ist vorbei!

    Dieses Thema hier sollte unangefochten zum sinnlosesten Thread des Jahres gewählt werden. :schaem:


    Ein Saisonfazit? Nach 23 Spielen? Selbst Gurkentruppen wie der HSV geben erst auf, wenn das letzte Spiel am letzten Spieltag abgepfiffen wurde. Und dabei ist es fast egal, ob man vor dem Spiel überhaupt noch eine theoretische Chance hatte oder nicht. Und ob die dicke Lady dann immer noch singt, oder nicht, interessiert dann eigentlich auch keinen.


    Zu einem Zwischenfazit würde ich mich nach diesen 23 Spieltagen aber hinreißen lassen, nämlich zu dem, dass in diesem Jahr vier, wenn nicht fünf Vereine absolut bundesligauntauglich sind und allesamt den Abstieg äußerst verdient hätten.

    Mit der Aufarbeitung hat man es beim Club ja sowieso nicht so. Über das Kapitel Bader (ohne dass ich dessen Treiben mit Bornemann und Köllner vergleichen möchte) wurde ja auch nur der Mantel des Schweigens gelegt.

    wir sind jetzt in eine ziemlich kritischen Phase der Saison, wo der Kader für die kommende Spielzeit geplant wird, handlungsunfähig.

    Weil dieses Argument immer kommt.

    ...

    Bei Bader hat genau dieses Argument seiner Trolls (und neben einigen, die ihm wirklich glaubten, was O.K. ist, gab es davon einige hier) tatsächlich jahrelang gezogen. Das hat sich in manchen Köpfen wohl ziemlich festgesetzt.


    Wenn der sich am Ende nicht zu sicher gewesen wäre, unantastbar zu sein, würden wir heute noch mehrmals jährlich die Argumente hören, warum man sich gerade jetzt nicht von ihm trennen könne!

    Hab's gerade bei Bornemann geschrieben:


    Zitat

    Da die (eigentlich ja maßgeblich von Bornemann zusammengestellte) Mannschaft offenbar also doch nicht nur chancenlos und Kanonenfutter in der Bundesliga ist, komme ich nicht umhin Bornemanns Verhalten in den letzten Wochen als grundsätzlich vereinsschädigend zu betrachten. Vorsatz oder Dummheit?

    Vielleicht etwas polemisch. Aber "fahrlässig und unprofessionell", wie einige dem AR unterstellen, hat genau einer gehandelt, nämlich unser Sportvorstand!

    Alles Adjutanten. Don't mess with docmolotov!



    Kann man den Thread eigentlich mal langsam wieder sterben lassen? Es wurde jetzt genug nachgetreten. Oder soll der in ein paar Jahren immer noch genau so frequentiert und am Leben gehalten werden wie der des GröMaZ? Baderesk....

    Nein, keine Gefahr. Diese Bedeutung würde wohl nur einer Herrn Köllner beimessen ... Herr Köllner himself. :roll:


    In ein paar Wochen interessiert der Thread keinen mehr. Vielleicht nochmal zum Saisonende.

    Da die (eigentlich ja maßgeblich von ihm zusammengestellte) Mannschaft offenbar also doch nicht nur chancenlos und Kanonenfutter in der Bundesliga ist, komme ich nicht umhin Bornemanns Verhalten in den letzten Wochen als grundsätzlich vereinsschädigend zu betrachten. Vorsatz oder Dummheit?


    Dass ich mich zu sowas mal hinreißen lassen würde: Gut gemacht, Aufsichtsrat!

    Ungeachtet dessen: Was bringt Nachtreten?

    was brachte das auskeilen gegen user, die köllner frühzeitig die Qualität nicht zutrauten?


    In meinem Fall kompensiere ich damit den Ärger, dass man nicht viel früher dem Kader statt dem Trainer vertraut hat

    Und dass wir damit möglicherweise den Klassenerhalt hergeschenkt haben. Weil der Club schon wieder mal auf einen Blender und Schwätzer reingefallen ist!

    Naja, selbst der letzte der Bundesliga spielt Bundesliga. Das zieht fast überall.


    Zumal Pino ja ganz sicher auch nach dem Karriereende zurückkommt und sich dann sogar um die Jungs persönlich kümmern könnte.

    Pinola ist enttäuscht von Bornemann: "Er hat gesagt, dass ich als Identifikationsfigur wichtig bin. Das hat er aber wohl nur der Presse erzählt. Bei mir hat er sich nie gemeldet. Ich habe ihm 100 Mal geschrieben, es kam keine Antwort."

    Der Argentinier schlug vor, junge Spieler aus Argentinien zu holen. "Bornemann hat kein Interesse gezeigt, das ist traurig. Ich habe auch vorgeschlagen, wieder für den Club zu spielen, ich würde sofort kommen, doch es kam einfach nichts. Ich bin enttäuscht von ihm."

    Bornemann raus!


    Ach so: CHECK!