Beiträge von Der Clubberer

    Hätte durchaus von Badersan himself sein können, die Idee. Vielleicht war sie dies ja sogar. Der FCK wird ja nicht erst seit letzter Woche mit dem Master of Disaster verhandelt haben.

    Dieses ewige `99 und der FCK.

    Der Abstieg war unsere eigene Dusseligkeit.......mit einem lumpigen Unentschieden zuhause gegen Freiburg hätte Lautern 0:20 verlieren können und es wäre nichts passiert.

    Nichts hält sich hartnäckiger als Legenden. Sorry.

    Mit dem Remis hast Du natürlich Recht. Dass aber auf dem Betze nicht alles mit rechten Dingen zuging, kannst Du nicht ernsthaft bezweifeln.

    Eigentlich habe ich ja damit gerechnet, dass Baderunser irgendwann im Dschungelcamp auftaucht, Aber dieses Jahr haben die den Ansgar genommen als Quotenfußballer.


    R.I.P. FCK. Als ewig Nachtragender stelle ich fest, dass Du genau das bekommst, was Du nach 99 verdienst. Sportliche Bedeutungslosigkeit und einen lebenden Sargnagel. :winke2:

    steht nicht auch der saufkumpel von bader zur wiederwahl


    Also kann man nur mister x hock und koch wählen. Konsequenterweise werde ich baders homies nicht wählen.

    Die zwei haben jede Aufarbeitung der bader Geschichte im keim erstickt

    putzi

    Zitat

    (von putzi)


    Das war aber auch im breiten Umfeld absolut unerwünscht.


    Schließlich muss man nach vorne Schauen und sollte keinen Staub aufwirbeln.

    Da habt Ihr offensichtlich Recht, quaks und putzi.


    Aufarbeitung unliebsamer Vergangenheit wurde noch nie gewünscht. Das war nach 1945 so, das war nach 1989/90 so und das war im Mikrokosmos des 1. FC Nürnberg nach 2015 nicht anders.


    Schon mal was von Pfründen gehört? Sich mit etwas auseinandersetzen? Vielleicht noch eigene Fehler eingestehen? Typen wie Grethlein, Müller oder Bisping?

    :muah:

    Herr Dr. Grethlein und noch andere, damals in den AR gewählten Mitglieder, haben sich auf Wunsch eines damaligen Vorstandes aufstellen lassen.


    Bader wäre nie entlassen worden, wenn diese Rastplatzgeschichte nicht gewesen wäre!

    Bin auf die Kandidatenliste gespannt! Damit steht und fällt seine Wiederwahl!

    Du hast ernsthafte Zweifel an der Wiederwahl Gretels?


    Breit grinsen, sich auf die Schulter klopfen bzw. von den anderen, die Du im ersten Satz erwähnst, auf die Schulter klopfen lassen. Dazu der Lauf in der Liga, und das reicht locker für eine sehr deutliche Wiederwahl.

    Jemand gestern Sandmann gesehen? Oder besser, das Baumhaus vor dem Sandmann?


    Passend zur Derbyniederlage der Vorstädter haben die nämlich TEEBEUTELWEITWURF gemacht.

    Gut, politisch vielleicht nicht ganz korrekt, Zwergenwerfen ist ja auch nicht mehr so gefragt,

    aber die Idee hat schon was: Teebeutelweitwurf auf KiKa :wink:


    Das Video wird dort nur heute online sein, dann steht da sicher das neue, aber ein Blick lohnt.

    Ansonsten einfach mal nach Teebeutelweitwurf googeln: 14.200 Treffer!


    :lol:

    Es werden trotzdem leider nicht mehr als 27.000. Sind zwar gegen Bieleföld nicht schlecht, aber in unserer derzeitigen Lage, mit dem Derbysieg im Rücken würde ich mir auch etwas mehr erhoffen.

    Ihr wisst aber schon noch, wo wir sind. Dass alle, die auch nur einen Milliliter Clubbererblut ihr eigen nennen, diese Woche auf Dauergrinsen sind, ist klar. Aber bis der gemeine Franke wirklich euphorisiert wird, das dauert. Im Umkehrschluss heißt das auch, dass der Mittel(finger)franke auch bei Misserfolgen seinem Verein länger die Stange und Ruhe hält (letzteres war lange unser Problem). Aber bis er sich wirklich aufrafft, und wieder ins Stadion läuft, wo ihn seine Kollegen dann nach einer Niederlage aufziehen ("Du wolltest doch nimmer naus?!") ... das kann auch etwas länger dauern.


    Allerdings glaube ich, dass die Mannschaft sich schon im klaren darüber ist, dass sie den Rückhalt einer ganzen Stadt und Region hat (außer dem des kleinen Dorfes im Westen), dafür muss das Frankenstadion nicht zwingend prall gefüllt sein.

    Weil wir doch gerade dabei sind, Historisches zu schaffen: Ein Sieg morgen wäre auch geschichtlich bedeutsam, wie die NN heute feststellen:

    Zitat

    Das 6:1 in Duisburg bedeutete den höchsten Auswärtssieg in der Zweitliga- Geschichte des Vereins, der Erfolg gegen Bochum war der erste nach zehn vergeblichen Anläufen in dieser Spielklasse und nun: Die absolute Sensation? Ein Sieg im Ronhof?


    Der letzte Auswärtssieg für den Club im Derby datiert zwar aus dem April 1997, allerdings glückte er im Frankenstadion, weil es der Nachbar aus Fürth in der Regionalliga aus finanziellen Gründen vorzog, auch seine Heimspiele im Frankenstadion auszutragen. Der letzte Nürnberger Derby- Sieg in Fürth liegt dagegen fast 40 Jahre zurück, am 20. Oktober 1979 glückte dem Club ein 4:1, ein Sieg am Sonntag wäre somit mehr als nur ein kleines Stück Vereinsgeschichte.

    Der Deal ist wahrscheinlich, "wir präsentieren euch als Partner und dafür kost der Druck nix."


    Was nix kost, taugt auch meistens nix.

    Das lief im Prinzip früher so, mit Tümmel und danach mit Meyer (diedruckerei.de/onlineprinters,de). Seit Wagner da ist, gibt es kein Saisonsonderheft und seit diesem Jahr nicht mal mehr ein Stadionheft. Und das, obwohl das Clubmagazin zu einem der besten Stadionhefte in Deutschland

    Bin ja nicht gerade branchenfremd, aber was die Bude so macht, weiß kaum einer in der Region.


    Dass wir das Stadionheft in dieser Saison aufgegeben haben, spricht in jedem Fall nicht gerade für den Druckpartner.


    Auch die frühere Werbung, die sowohl farblich als auch von der Schrift her völlig unleserlich war, ist nicht gerade eine Visitenkarte für ein größeres Medienunternehmen.

    Der MSV ist nicht so schlecht dieses Jahr, war er auch nicht in diesem Match.


    Mir ging schon die Muffe, wir standen nach zwei Niederlagen unter Druck und die Zebras nach der Klatsche für Bielefeld mehr als im Soll.


    Heute einen Dreier nachlegen, dann bleiben wir vorn dabei. Das Team scheint auch in der Breite gut aufgestellt zu sein, Erras Rückkehr war natürlich entscheidend. Wenn jetzt noch die Stürmer beweisen, dass das keine Eintagsfliege war, kann es eine gute Saison werden.

    Raeler schrieb:

    Und saugeil das Pfeifkonzert gegen Helene!
    Nur das scheiß DFB hab ich gar Ned mitbekommen


    Beste Aktion der Eintracht gestern. :hoch:


    Ansonsten war ich nicht böse, dass der Eintracht unser Kunststück von vor 10 Jahren und einem Tag nicht gelang.
    85 KFC, 92 96 :lol: und 96 Lautern waren wohl die letzten vergleichbaren Überraschungen. Aber diese werden seltener.
    Und in den letzten 20 Jahren gelang nur dem Club dieser Coup!

    molotov schrieb:

    Ne geile Sache wäre es natürlich, wenn Consors nach der Kampagne die Designs der Poster/Kunstdrucke mit klarem FCN-Bezug dem Club kostenlos zur Verfügung stellen würde.
    Somit hätte der Club was von der Aktion und endlich vernünftigen Inhalt im Fanshop.


    Das wäre den Spendern gegenüber aber schon ziemlich unfair. Für nicht wenige wird das ein oder ander Merchandising-Objekt Hauptgrund für die Spende gewesen sein.

    docfred schrieb:

    Da wird die MMS Initiative wohl "etwas" überschätzt. Die hätten mit einem aktiven Aufruf vielleicht nochmal einen mittleren vierstelligen Betrag beisteuern können. Mehr aber auch nicht.


    Das Thema ist einfach für den Großteil der Fans und für fast alle anderen Nürnberger komplett irrelevant. Denke die zuständigen PR Manager werden in einem Jahr nicht mehr bei Consors arbeiten.


    Die MMS-Initiative ist gerade für viele Normalos einer der Hinderungsgründe, sich zu beteiligen. Denn die Forderung nach dem Stadionnamen wird (wenn in diesem Fall auch sachlich falsch) doch in erster Linie UN zugesprochen und eben nicht "ganz Nürnberg".


    Und dann kommen natürlich noch die ganz sachlichen Kontra-Punkte, wie sie Biechele im kicker :hoch: treffend zusammenfasste:


    vollständiger Artikel


    weam : Was ist denn das für ein Avatar? Habe gerade dreimal die Fussel vom Bildschirm wischen wollen... :P