Beiträge von RedBlack93

    Schönes Testspiel.


    und "HalliGalli Edgar Salli" wurde meines Wissens nach von nem Sky-Reporter gebracht, nachdem er in Bochum 2 Hütten gemacht hat.

    Wer war eigentlich der Stürmer, der aus der Jugend kam, und in der Vorbereitung vor einigen Jahren alles in Grund und Boden geschossen hat? Er hat dann nie für die Profimannschaft gespielt und wechselte später.

    Auf jeden Fall nicht Baumann. Baumann war der untrainierte, der doch 4 Spiele in der ersten Mannschaft gemacht hat, dort aber nicht überzeugt hat.


    Müsste Colak gewesen sein...?!

    Nö. Colak hat mindestens in Frankfurt beim ersten Spiel von Prinzen gespielt. Könnte Stepinski gewesen sein, den du meinst

    Also eine gute Rechtschreibung scheint keine Voraussetzung für den Kickers-Ticker zu sein:

    "Der Club hat heute morgen noch trainiert, hete ist das Spiel ist qausi der Abschluss der ersten, dreiwöchigen Trainingsphase. Dann kommen vier freie Tage und schließlich die Fahrt ins Trainingslager nach Südtirol (ab Freitag)."

    von Anang an auf:

    Es geht weiter

    Leihspieler: Wer soll das sein? Tillman, ein Viertligaspieler, eventuell noch Lezcano. Bei Bauer gibts ne Kaufpflicht.

    1. Liga weg: Vermutlich ja, dafür aber die Verschuldung deutlich senken können.

    Meeske weg: Nur wenn die Ausgliederung scheitert und dann ist das "Personenproblem" ein sehr kleines.

    denke es werden noch ein paar Leihspieler kommen, oder wo sonst kriegen wir sonst Verstärkungen her?

    Dann ist der Kader WESENTLICH stärker als letztes Jahr. Die Katze beißt sich in den Schwanz.

    in einem Jahr wird‘s das große Erwachen geben: Leihspieler weg, 1. Liga weg, Meeske weg,.

    Leihspieler: Wer soll das sein? Tillman, ein Viertligaspieler, eventuell noch Lezcano. Bei Bauer gibts ne Kaufpflicht.

    1. Liga weg: Vermutlich ja, dafür aber die Verschuldung deutlich senken können.

    Meeske weg: Nur wenn die Ausgliederung scheitert und dann ist das "Personenproblem" ein sehr kleines.

    Das Testspiel gegen die Kickers wird interessant.

    Zum einen als sportlicher Test, aber zu anderen auch als eindrucksvolle Demonstration wie schnelllebig der Fußball ist.

    Nicht lange her, da hat man die Kickers auf Augenhöhe mit uns gesehen, eventuell sogar gerade beim Blinker setzen zum überholen und kaum 1,5 Jahre später spielt der FCN Bundesliga und die Kickers in Liga 3.

    Das hätte man damals wohl in dieser Deutlichkeit nicht erwartet.

    das sollte vor allem sollte es eine Warnung sein, dass wir uns grad nicht zu sehr als gottgegebener Bestandteil der ersten Liga zu sehen

    Trotzdem werden wir perspektivisch deutlich vor den Kickers stehen.

    Wird weiter nachgelegt mit Artikeln, soviel gab es nicht mal beim Aufstieg:


    https://www.obermain.de/lokal/…t-weismain/art2415,666446

    Das Käseblatt macht sich wichtig und hat dabei doch so erschreckend wenig Ahnung:

    • Nach dem Derby gg Fürth waren es 50 Leute, die über die (dann bereits weitestgehend leere) Gegengerade gerannt sind & kein Platzsturm. Konnte ich von meinem Platz auf der HT gut beobachten.
    • Die Vorkommnisse in Fürth beim U19-Spiel war eine mehr oder weniger abgesprochene Auseinandersetzung, bei der "Normalos" wohl in Ruhe gelassen wurden, wenn entsprechende Berichte stimmen.
    • Im Oktober 2016 ging die Eskalation vonseiten KSC-Anhängern aus, was bei einem Spielabbruch wohl zu einer Wertung zugunsten des FCN geführt hätte. Nürnberger Ultras zündeten dort "nur" Pyrotechnik und präsentierten gestohlenes Material des Gegners - was auswärts von sehr vielen Fangruppen praktiziert wird. Das kann man ablehnen, ist aber (leider) recht üblich.
    • Auseinandersetzungen mit Fans der SGE: Wann sollen diese denn gewesen sein? Die letzte Auseinandersetzung gab es meines Wissens nach 2007/2008 als das Spiel in Frankfurt fast abgebrochen worden ist. Die Relegationsspiele blieben (abgesehen von beidseitiger, weniger Pyrotechnik) sehr ruhig, ja harmloser als andere Relegationsspiele, davor gab es jahrelang keine Spiele gegeneinander.
    • Rastplatzgate: der Bus wurde nicht von "Ultras zum Anhalten gezwungen" sondern von Bader zu diesem Rastplatz, an dem die Ultras gewartet haben, dirigiert. Das war am Ende ein Grund, warum Bader gehen musste.

    Die ganze Aufzählung soll das Verhalten der Idioten in Weismain auf keinen Fall gutheißen. Nur strotzt dieser Artikel so dermaßen vor Fehlern und falschen Behauptungen, die den Glubb in ein schlechtes Licht rücken, dass es der Wahnsinn ist.

    Aber seht es mal so. Wenn er nur halbwegs bis 3 zählen kann, dann muss er bereits jetzt nie mehr im Leben arbeiten und hat ausgesorgt. Und das mit Mitte 20. Respekt!

    das halte ich für ein Gerücht!

    Mit Sicherheit hat der nicht ausgesorgt. Gerade er als Fußballer (& er denkt ja eh, er sei CR7 der Zukunft) gönnt man sich nen "anderen" Lebensstandard.