Beiträge von GLUBB

    hoeschler schrieb:

    Okay, es befinden sich also ein gelernter LV mit alternative IV (Pino) auf dem Platz, ein gelernter IV (Pogo) und ein gelernter 6er mit Alternative IV (Petrak).


    Da stellt man doch den LV auf die 6, wenn man die Wahl hat, meinste nicht auch?


    Oder könntest du dir vorstellen, dass Verbeek Gründe dafür gehabt haben könnte, Pino nicht neben Pogo spielen zu lassen?



    Pinola ist gelernter IV mit alternative LV :-)

    Ist ja recht harmonisch da in Braunschweig... Aber das sich eine Gruppe, die sich Ultras nennt, fast schon nach der Mama schreit und in der Öffentlichkeit gegen ihre eigenen Hools stellt (mal die Politik ausgenommen, die hab das ja auch in Klammern gesetzt) geht eigentlich gar net. Da sieht man mal, was wir in Nürnberg eigentlich für eine geile Szene haben..... Auch wenn in der Nürnberger Szene diverse politische Richtungen vertreten sind, so führte das noch nie zum Streit. Ganz im Gegenteil ist der Zusammenhalt fast größer denn je...

    Frankonia82 schrieb:

    Falls das mit dem einsammeln stimmt, ist es das noch schlechter als die geplante Aktion selbst!


    Jeder sollte frei entscheiden können was er machen möchte, wir leben hier nicht mehr in einer Diktatur, weder der FCN noch irgendwelche Facebook-Gruppen können das, damit hätte sich UN ein Eigentor geschossen. Solange das niemand von denen begreift, wird die Spaltung noch größer werden...


    na hoffentlich! das ganze idiotenvolk, dass es nach WM 06 und pokalsieg ins stadion geschwemmt hat, darf sich gerne wieder dahin zurückverpissen, wo es hergekommen ist.


    damals machte mich es traurig, das stadion nur mit 15.000 menschen zu sehen, heute wäre es mir fast lieber...

    Frankonia82 schrieb:

    Falls das mit dem einsammeln stimmt, ist es das noch schlechter als die geplante Aktion selbst!


    Jeder sollte frei entscheiden können was er machen möchte, wir leben hier nicht mehr in einer Diktatur, weder der FCN noch irgendwelche Facebook-Gruppen können das, damit hätte sich UN ein Eigentor geschossen. Solange das niemand von denen begreift, wird die Spaltung noch größer werden...


    na hoffentlich! das ganze idiotenvolk, dass es nach WM 06 und pokalsieg ins stadion geschwemmt hat, darf sich gerne wieder dahin zurückverpissen, wo es hergekommen ist.


    damals machte mich es traurig, das stadion nur mit 15.000 menschen zu sehen, heute wäre es mir fast lieber...

    Tobi schrieb:


    Wieso Ironie? Wenn sich einer die Mühe macht, eine Choreo anzufertigen, die dann von andern zerstörtet wird wäre ich auch sauer.



    anfertigen? dem verein mitzuteilen, was man doch für ne tolle idee hat, diese sich dann "von eine privatperson" finaznieren lassen und die zettel vermutlich noch von ein paar studenten austeilen zu lassen, nenne ich nicht anfertigen

    BogY schrieb:

    absolut! sorry, aber da fragt man sich schon in welcher welt mancher lebt..


    ganz ehrlich? wenn du von muc rot angegriffen wirst und dann weiter läufst und dich hinter der polizei versteckst, dann kannst deine ultra-gruppe gleich auflösen... ist einfach so...

    LionelHutz schrieb:

    Ehrlicherweise muss man hald leider auch Sagen, dass das Auftauchen und die Provokation der Münchner von einem Teil der Leute auf der Brücke dankend angenommen wurde und sich anschließend beschwert wurde "warum nicht alle mit drauf sind". Hätte man sich von den Münchner nicht provozieren lassen wärs logischerweise auch nicht zu den Außeinandersetzungen mit den Cops gekommen.



    also bitte.. du fährst auswärts, hast plötzlich den (ultra-)mob des erzfeindes vor dir und sagst dann "buhu, schreit ihr nur, ich lass mich net locken..." ? natürlich knallt es da, fände eher bedenklich, wenn nicht.... bei so ner szene wie nürnberg...

    Hans Maulwurf schrieb:

    man vergesse nicht die "Blutnacht in Regensburg" aus Zweitligazeiten, made by Bild am Sonntag


    meine net... :twisted:

    hefdla schrieb:

    ich find das neue lied gut. melodie und text. lieblingsvers: "jedes wochenende hier zu stehn".


    und den neuen vorsänger in der 1. halbzeit fand ich klasse. zwar erst etwas schüchtern, aber dann gut aufgedreht.



    war das der neue?


    485294_539714506059256_1800103537_n.jpg



    ...hat heute nur ein paar pfund mehr auf den rippen :lol:

    soerenrudi schrieb:

    Ahhhh danke :mrgreen:


    Mir sind nach Nürnberg viele Worte in den Sinn gekommen "Club", "Vor" aber ich wäre nieeeee auf "go" gekommen :lol:



    bist noch jünger, oder? :-)

    Freddy schrieb:

    Ottl und Breno waren sogar Bayern Spieler als sie geholfen haben uns vor den Abstieg zu retten, waren die dir auch unsympathisch?



    ist was anderes :) ottl und breno waren fußballprofis und angestellte der bayern. rosinger ist ein fan derer ;)

    Sickobilly schrieb:


    Yeaah! Gegen Hoffenheim zeigen wir's Euch. "Wir stehen bis zur letzten Minute hinter Euch" :rofl:


    hahaha


    ham se im stadion kurz vor anpfiff auch gezeigt... 15 min später stands 0:2 :-D

    http://www.nordbayern.de/amate…-bernd-rosinger-1.2270839


    „Ich habe das erst gar nicht glauben können. Wie viele Amateure haben denn überhaupt die Chance, gegen die Bayern zu spielen?“, wundert sich Bernd Rosinger – passenderweise Bayern-Fan von klein auf – immer noch über diese glückliche Fügung des Schicksals


    Na herzlichen Glückwunsch...





    "...in der Regionalliga Bayern sicherlich auf einem sehr gehobenen Amateurfußball-Niveau. Doch ein paar Stufen weiter oben weht noch ein ganz anderer Wind. „Die Spritzigkeit der Spieler, das Spieltempo, die Zweikampfhärte“, sind dem gewieften Torjäger, der in Seligenporten aufgrund seiner bodenständigen Art zu den Publikumslieblingen zählt, als größte Unterschiede aufgefallen. „Der Dante zieht und drückt schon, bevor der Ball überhaupt da ist.“



    Glaub, da brauchts schon noch etwas mehr als ein paar Spiele in der Regionalliga... sagt er ja selber, dass des ne andere Welt ist...

    ThomasFCN schrieb:

    Bundesliga ist für die eindeutig eine Nummer zu groß
    bei Hoppelheim allerdings auch,ich hoffe die gehen auch mit in die 2.Liga


    die paar Auswärtsfans,die die mitbringen,sind ein Witz


    mit Hertha,FCK und Braunschweig kommen Vereine mit großartigem Publikum :hoch:



    naja..des waren in FÜ bestimmt knapp über 1.000...hatte weniger erwartet

    ThomasFCN schrieb:

    den Büskens fand ich eigentlich ganz sympathisch
    der Trainerwechsel hat überhaupt keinen Sinn gemacht
    die steigen mit und ohne Büskens ab


    der Hammer ist,das zum entscheidenden Spiel um den Abstieg gerade mal 15.000 gekommen sind :schaem:



    wieviel passen denn da rein? 18.000? ich war dort (beruflich 8) ) und wüsste nicht, wo da noch 3.000 leute hätten hinpassen sollen... hab nur ein paar einzelne freie plätze gesehen. wundert mich aber auch nicht. die haben im aufstiegsjahr doch idr vor unter 10.000 gespielt, was dann kam waren einfach ein paar tausend fußballinteressierte (die teilweise sicher auch zum glubb gehen..), die aber kein geld mehr ausgeben wollen für die niederlagen serie. die große euphorie ist halt schon lang vorbei. eigentlich hätte ich mit noch weniger leuten gerrechnet... es gibt schlichtweg nicht mehr fürther fans....

    Hamburger Clubfan schrieb:

    Also auf so eine Situation mit Sarkasmus und Ironie zu reagieren und nicht mit grenzenloser Wut und Pöbelei...das hat schon etwas ! :hoch:


    das sah nach dem spiel ganz anders aus...