Beiträge von maecglubb

    die muss doch keiner mehr ausgeben. angeblich besteht die ja schon @janpolak.

    warum du mich zitierst und dann ein wöchtentliches 3 pkte einfordern in den mund nimmst, erschließt sich mir nicht.

    davon war keine rede. allenfalls davon, dass man, solang das neue noch ned greift, immer wieder mal ein paar pktschen holen müssen wird, um ned in einen strudel abwärts zu geraten.

    davon mal unabhängig: reine publicity ismaiks. der löwen-ev-vorstandschaft nach kein darlehen wie bisher sondern ein reines sponsoring ismaiks.

    die erste elf der löwen sehe ich nicht so schlecht. die testspielergebnisse waren sehr ordentlich. sie haben einen realistischen trainer, der weiß, was die truppe kann und was nicht. in der kadertiefe sind sie allerdings schon dünn. es wird ein schweres jahr, zweifelsohne. am arsch sehe ich sie aber nicht.

    ich denke, so eine leichtathletisch-dynamische blutauffrischung inclusive fußballerischem philosophieumbruch ist auf einmal schon sehr ambitioniert, um ned zu sagen hauruck. man sollte das im blick haben und geduld mitbringen. ich hoffe, mein gefühl trügt mich.

    das ist die sache, die ich weiter nicht ganz verstehe. ich dachte, es wurde hier immer verkündet, wir hätten eine vom gerade leitenden personal eine unabhängige philosophie, wie der club durch die mannschaften hindurch fußball spielen will. diese stünde angeblich über dem aktuellen personal und nach dieser entlang würde auch neues leitungspersonal geholt werde. diese ändert sich aber anscheinend alle schieß respektive trainer lang.

    deswegen sollte man nicht zu viel erwarten. der trainer will hier etwas installieren, was die mannschaft nicht nur nicht kennt, sondern von den spielern her auch nicht kann. mitunter deswegen hat man schon eine halbe mannschaft geholt und kündigt dazu noch weitere transfers an. bis das alles greift, kann und wird das wohl dauern, wie viele hier anmerken. wir müssen nur aufpassen, dass wir am anfang irgendwie zu punkten kommen. wider einem negativlauf.

    einen tipp mag ich für die kommende runde keinen abgeben. allerdings spielen wir wiederholt gegen unterklassige schon einen auffällig uninspirierten pimmlerfußball.

    ggf tun mer uns gegen hochklassige gegner ja leichter. da könnmer pressend mit ballgewinn schnell umschalten, den ball ins loch spielen und finalisieren.

    gut, dass mer gegen den fc pinzgau und den fc bischofshofen fußballerisch betrachtet zweimal gewinnen konnten. im schifahren hätts anders ausgesehn.

    vergleiche hinken immer. ich mag und habe auch keinen vergleich mit 2017 angestellen/t. weite teile der einschätzung oben teile ich.

    ich hoffe auch darauf, dass einerseits die mannschaft das neue spielsystem sukzessive adaptieren kann und andererseits, dass der trainer sein system sukzessive an die fähigkeiten der mannschaft und die erfordernisse der 2. liga adaptieren kann.

    wir machen halt mal wieder einen ziemlichen totalbruch durch. nicht nur personalmäßig, sondern auch von der spielphilosophie her. von ersterem musste man irgendwo ausgehen, letzteres liegt an den sportlich verantwortlichen und ist für liga 2 vom ansatz her zumindest diskutabel. die art und weise der auftritte und des umsetzens der neuen spielphilosophie stimmt mich schon a weng bedenklich, zugegeben testspiel, hin oder her. ich möchte damit nicht schwarzmalen. ich hoffe auf die gute entwicklung.

    ich würde sie ned abschreiben. es kommt durchaus öfter vor, dass medial bestimmte namen zirkulieren, an denen man dran ist. schließlich muss man feststellen, dass man die nicht bekommen kann. bei den bayern wird, da bin ich mir sicher, noch einiges passieren. ggf nicht im ursprünglich anvisierten regal, dann halt darunter.

    wichtig wird für sie und ihre konkurrenzfähigkeit sein, dass sie in der ersten reihe mit wenig verletzungen durchkommen. von der CL her konnte man erst a posteriori die performance von ajax sehen (, welche sie in der gruppe hatten), ebenso sind sie vom los her zu früh auf liverpool getroffen, wobei sie es auswärts mehr als ordentlich gemacht haben; sicher daheim aber enttäuscht haben.

    völlig abschreiben oder längst abgehängt würde ich sie ned sehen, dazu ist fußball zu vielschichtug und komplex. ich sehe sie eher an den grenzen ihrer eigenen ansprüche. bin gespannt, wie sie weiter machen. aktuell sehe ich sie in der führung nicht mehr allzu gut aufgestellt.

    vergleiche hinken doch sowieso. zu wollscheids zeit gab es mit simons zb einen haudegen vor ihm auf der schlüsselposition und mit hecking einen haudegen auf der bank. da spielt sicher mehr mit als ein herausgepickter einzelvergleich. ausm gedächtnis: was wollscheid und ewerton verbindet, ist dass beide ned die allerschnellsten sind/waren.

    über des testspiel gegen den fc baaasl will ich gar ned meckern. des war von vornherein klar, dass es da eins auf die knacknuss gibt.

    allerdings verstehe ich den punkt oben mit dem sog. "laschheitsvirus" - wenn ich des richtig zitiert habe - schon irgendwo. gegen bayreuth, gegen die unsere 2. normal spielt, musst du - training und hitze und test hin oder her - des ding irgendwie biegen, wenn du etwas fußballerehre in dir hast.

    Flechter. Okay, der ist schon 10 Jahre her aber zeitweise Stamm bei Man Utd dürfte die Definition von "gepackt" sein. McGinn sagt mir tatsächlich gar nichts. Spontan würde mir eher Snodgrass einfallen als neuerer Schotte.
    Taylor wäre aus meiner Sicht ein sehr guter Transfer. Nur bin ich skeptisch, ob ihn wir uns leisten können.

    Andrew Robertson...:nix:

    oliver burke.

    toll, was die schotten für ihr kleines land für geile LV haben mit robertson und tierney. da geizen die ned.

    der maec wär bei ned schotten absolutely on fire.

    allerdings dürften wir selbst für einen schotten zu geizig sein. die lachen sich in kilmarnock halb tot über unser angebot.

    solange wir das wirkliche Ziel nicht wissen, brauchen wir über das Ergebnis nicht schimpfen

    fakt ist folgendes: wenn sie einen 2 jahres-masterplan zum aufstieg verfolgen wollen, müssen sie in diesem jahr zumindest die klasse halten. sonst iss der plan für de fisch.