Beiträge von maecglubb

    bin gespannt wie don hecking das jetzt moderiert.

    mMn wurde klauß jetzt sehr schnell fallen gelassen.

    Auf was für Wunder hät man nach dem Schindlerinterview und dem wiederholten im Stich lassen denn noch hoffen sollen?


    Wenn dich deine Mannschaft trotz öffentlicher Rückenstärkung und Länderspielpause do auflaufen lässt ist die Sache leider durch.

    das ist das traurige an der geschichte. und sind wir ehrlich. es ist doch ein wiederholtes auflaufenlassen. anscheinend hat man auch im sportlichen führungsbereich geglaubt, über die länderspielpause mit RK nochmal die wende schaffen zu können....


    ich denke, fair enough gegenüber klauß.

    bad enough für den glubb. zeit vertan. klauß-vertrauten als co auf der payroll.

    egal, ob maria baden geht oder der glumbb. egal ob karl oder alexander in tschechien gard baden. und egal ob pilsener oder budweiser oder sonstwas grad besichtigt und genossen werden. der glubb war und iss der erste. bungdd. bitte entsprechend prios justieren.

    "Ohne Schleuse, wär'n wir gar nicht hier" 🎶

    so ist es in der tat.

    für mich ein untadeliger typ.

    man sieht, wie funktionieren in einem abgestimmten gesamt geht.

    hab mich bei seinen toren, ich geb es ehrlich zu, ein stück weit leise gefreut.

    alles gute weiter fabian schleusener.

    bevor man über trainernamen fabuliert sollte man sich what the fuck mal genau überlegen, was man angesichts seines spielermaterials überhaupt am ehesten spielen kann ... das muss jeder kleine who the fucking kreisligasportlicheleiter machen ... das bewahrt einen davor, ein wolkenkuckucksheim auszurufen ...

    ich nehme wahr:

    -man wollte nach dem abstieg aus liga 1 weg vom köllnerschen positionsspiel incl brotlosem ballbesitzgeschiebe und rechnete sich mit aggressivem pressing- und schnellem umschaltspiel bessere chancen aus hinsichtlich bestehen in liga 1.

    -allerdings vergaß man dabei, dass man hierzu erstmal aus liga 2 raus muss.

    -dann kam hecking. er wählte angeblich zusammen wit wiesi einen jungen trainer aus der RB-schule, der aber als co unter nagelsmann modifizierte elemente des ballbesitzspiels kennengelernt haben soll.

    -für mich liegt nun echt die knacknuss darin:

    a was passt sytemisch am ehesten zu unserem kater?

    b denn wir können augenscheinlich keine richtig effiziente pressing umschalte

    c und erst recht kein funktionierendes positions- und ballbesitzspiel

    d ergo: für mich sehr, sehr beängstigend grad

    e quo vadis glubb? in welche richtung soll es weitergehen?

    f das ist im grundsatz zu klären

    g und dann kommt die frage nach dem trainer erst, für mich zumindest.

    Also siehst du 80 Prozent in der gleichen lage wie den Club? Ok dann haben 80 Prozent 10 Mio Zuschauereinnahmen verloren, Zig Mio TV Geld usw.

    wusste nicht das 80 Prozent in unsere Größe Leben

    Ich sehe die zweite Liga und eine Vielzahl von Mannschaften mit wesentlich geringeren Etats, die ähnlich unter Corona litten wie wir, teilweise noch stärker, und dennoch wettbewerbsfähige Mannschaften auf die Beine gestellt haben.

    ... die, das, was, sie können und sich vornehmen, mit PS auf die wiese bringen.

    mir wird im grund genommen ehrlich gesagt himmelangst.

    eigentlich wollen wir ja pressing und umschalte spielen.da schreiben jetzt viele, sie hätten die schnauze voll davon, weil wir das nicht könnten.

    jetzt frage ich mal andersrum: können wir denn ein spiel aufziehen, heißt positionsspiel, passspiel, ballsicherheit? ich sehe ehrlich gesagt 0,0, dass wir das auch nur im ansatz erfolgreich drauf hätten.

    ich kanns nur nochmal sagen: bei mir ist der knopf nach der 2. HZ des BS-spiel gefallen incl der aussagen des trainers auf der PK danach.

    seitdem hat man klauß den neuen co aussuchen lassen. ist natürlich jetzt ne schwere nummer. im grunde kann hecking grad kein kommando zurück.

    das hat der trainer sinngemäß nach dem BS-spiel auch gesagt: "keine gegenwehr, kein sich wehren, sich einfach überlaufen lassen, ..."

    das ist die reprise desselbigen, durch den capitano. das war heute das 1. spiel nach einer länderspielpause. und dann so eine 1. HZ....

    3 Worte...


    Kick and rush...

    Kick without rush

    pass and stand respektive fail.

    ganz furchtbare 1. HZ heute. ich: fürchterlich wütend, enttäuscht. was haben die über die pause gemacht? mit welcher einstellung und welchem willen gingen die nach der länderspielpause ins spiel? HZ1 war so erschreckend. das war die leistung eines absteigers. ohne punkt und komma.

    2 HZ wehrte man sich wenigstens körperlich mehr. aber auch die verlor man 0 zu 2.

    ich habe es schon vor einer zeit geschrieben. ich bin kein trainer-raus-schreier. aber klauß hat für mich fertig. an eine wende unter ihm glaube ich nicht mehr. wie gesagt, für mich war das in vielen punkten des spiels die leistung eines abstigeskandidaten. da tröstet mich auch wenig, dass es hier stimmen gibt, die prophezeien, dass wir mit dem abstieg nix zu tun haben werden. hoffentlich. aber nebenbei: das war nicht der 1. abstiegslike auftritt in dieser runde.

    auch wenn ich das wort "glaube" verwende. mir gehts um keinen glaubenskrieg. ich habe auch kein problem, anzuerkennen, dass andere, auch der joker, das schon viel früher bemerkt haben.

    Es wird ein typisches Spiel unter Klauss nach der Länderspielpause sein:

    Man hatte zwei Wochen Zeit und herausgekommen ist ein kompliziertes Spielsystem das theoretisch toll ist und mit dem reduziertem Kader einstudiert wurde und - wie in den letzten drei Jahren üblich - wieder grandios in die Hose geht.


    Statt die Basics zu inhalieren, defensiv gut zu stehen und über unsere schnellen Waffen zu kontern, wollen wir einen FC Bäh Stil spielen und den Gegner dominieren. Dazu haben wir nicht die Spieler.

    ich dachte, wir laufen in der 1. presiinglinie hoch an, gehen drauf und spielen bei ballgewinn blitzschnelles umschalten anstatt schalten und walten und querpass-hoch-und-weit.

    wie sagte doch der hier noch vielfach beliebte röne weiler, die die sog knacknuss nach N gebracht hat:

    im bezaahhldden fuuussball zäählt das naaaggddche resuulddaad.

    und das nicht nur in der barrage.

    mathenia, schindler, hübner, geis sind sicher alles andere als hoiwa- (heidelbeeren- respektive blaubeeren) buam wie man in niederbayern sagt... auch valentini nicht.

    müssten eigentlich go to guys sein. schwanken aber zu oft. wie der glubb.

    kann man sicher so schreiben.

    kann man sicher im disput ums rechthaben aber auch umdrehen.

    glänzt der glubb gegen den ksc, kann man sicher auch wieder alles schön malen von wegen entwicklung, perspektive und dergleichen... einfaches spiel andersrum.

    ich hoffe wirklich, dass es gut geht. ich würde klauß nicht rausschmeißen wollen.

    ich habe mittlerweiler aber wirklich ernsthafte zweifel, dass er uns aus dem allwöchentlichen up und down nachhaltig rausführen kann. darum gehts nämlich mir vielmehr, denn um ein allwöchentlich switchendes rechthaben so rum oder anders.

    kann man schon irgendwie so schreiben. und damit auch anprangern.

    allerdings gilt ebenso und auch setzt der passus von der nächsten krise voraus, dass zunächst die aktuelle krise bewältigt wird ... ansonsten wäre es andauernde krise.

    schau ma mal.

    ich bin mir mittlerweiler nicht mehr ganz so sicher.