Beiträge von Born87

    Ich muss immer wieder den Kopf schütteln, über manche Fans.


    Ein Torhüter mit Bundesliga Erfahrung, der für 500 TEuro geholt wird, ist für viele ein Fehleinkauf und das obwohl es bisher kein Spiel gab.


    Stattdessen will man für 1 bis 3 Millionen Euro für Spieler ausgeben, die keinerlei Erfahrung in der 1. Bundesliga haben.


    In meinen Augen wären Spieler wie Kinsombi gut, wenn man nur für ein Jahr Bundesliga geplant hat.

    Für Mathenia waren auch 1 Millionen aufgerufen. Gekostet hat er vorerst vermutlich 500 Tausend Euro. Daher werden wir sehen, ob Ekici kommt und ob wirklich so viel gezahlt wird.

    Bornemann ist hier anscheinend immer noch der, auf den alle einschlagen, weil er noch keinen CL Spieler geholt hat.


    Bisher macht der einen super Job. Das einzige, was man ihm vorwerfen kann ist, dass er bei den Ablösen für eigene Spieler zu wenig verlangt. (Burgstaller und Teuchert).

    Was ihr immer alles über jeden Spieler wisst.

    Also ehrlich gesagt, ist Mathenia der einzige Bundesligatorhüter, der bei mir in schlechter Erinnerung geblieben ist, am Platz und außerhalb.

    Wo ist er Dir schlecht aufgefallen. Ich habe ihn so im Kopf. War in Darmstadt. Ist mit denen nicht abgestiegen. War anscheinend nicht schlecht, denn sonst hätte in keine andere Mannschaft geholt.

    Immer wieder schön hier mit zu lesen.

    Ich fasse mal kurz die letzten paar Monate zusammen.


    Sche.ße, wenn wir nicht aufsteigen, dann steigen wir nächstes Jahr ab, melden Insolvenz an und sind dann für immer weg.


    Jetzt sind wir aufgestiegen. Alle wussten, dass wir in Sachen Finanzen eine ordentliche Schieflage haben. Im blödesten Fall nehmen wir die Millionen aus der 1. Bundesliga mit und steigen ab. Dann heißt es wieder, kämpfen um den Aufstieg.


    Ich persönlich sehe die Sache gelassen. Mal schauen, wenn Bornemann holt. Leider hat der auch keinen Goldesel daheim. Er konnte bisher gute Spieler zu uns holen. Ishak, Ewerton und Bredlow z.B. warum soll das auf einmal nicht mehr klappen?


    Daher. Entscheidet bitte mal selber. Wollen wir in Zukunft endlich mal Konstanz und halten und uns an die möglichen Budgets oder wollen wir uns wieder aus dem Fenster lehnen, um irgend einen Ex Bayern Spieler zu holen, der vll nicht einschlägt und wir bei einem Abstieg wieder vor Angst um die Lizenz zittern müssen?

    Wahnsinn wie viele hier jetzt wieder am meckern sind. Natürlich hätte jeder lieber den Meister gefeiert. Aber was soll’s. Aufstieg ist erreicht. Darum geht es.

    Der Aufstieg mag geschafft sein. Ich finde es super, dass hier einige Maulen, aber eigentlich müssten die Spieler motzen. Jedes verlorenes Spiel kostet Punkte und kann Dir nächstes Jahr den Klassenerhalt kosten. Es geht ab jetzt schon wieder um Selbstvertrauen und den Hunger auf Siege.

    Für nächste Saison muss das anders laufen. Wir geben am Anfang Gas, Gas, Gas und dann geht uns zum Ende die Luft aus. Die Konter müssen auch besser laufen.


    Viele sollten sich hier bloß eins klar werden. Der Club spielt nicht in der Höhe von Bayern, Schalke, Dortmund, Hoffenheim, Leverkusen, Gladbach oder Stuttgart.


    Wir sind Abstiegskandidat, aber wir haben auch Chancen.


    Es ist gut, dass wir nur 4 Millionen einsetzen. Geld schießt keine Tore. Nur eine gute Mannschaft schießt Tore.

    wären wir doch lieber in Liga 2 geblieben....

    Die ganze Saison erörtert fast jeder aktive Mitglied hier, wieso man unbedingt aufsteigen muss. Die Argumente sind immer die gleichen. TV-Gelder, mehr Kohle und bessere Reputation bei den Spielern. Jetzt sind wir aufgestiegen und auf einmal können wir uns keinen qualitativ akzeptablen Spieler mehr leisten. Jeder Spieler der mehr als 3 Minuten Bundesliga gespielt hat, möchte nicht zu uns. Wir zahlen ja Hungerlöhne. Bei Augsburg verdient ja der Tribünenhocker das doppelte als bei uns ein Stammspieler...

    Komisch das wir (laut TM) diese Saison 2,5 Mio an Ablösen gezahlt haben. In der Bundesliga mit doppelten Umsatz können wir gerade einmal 1,5 Mio mehr berappeln. Vielleicht können wir beim FCK wieder wildern. Ich glaube da können wir gerade noch so mithalten und gute Erfahrungen haben wir auch mit deren Spielern gemacht.

    Der Club ist nicht uninteressant. Es gibt genug Spielern, die schon zu uns gekommen, weil ihnen das Geld egal war.

    In meinen Augen sollten wir Tillmann, Dorsch, Polanski und Stöger holen, alle vier Ablösefrei. Dazu noch zwei weitere, wo man Geld ausgeben kann. Petrak, Werner und Sepsi halten.


    Jetzt forderst Du den selben Mist, der dem Club schon so oft das Genick gebrochen hat. Statt dass man mit seinen Mitteln arbeitet, haut man das Geld raus, als gibt es kein Morgen mehr.


    Daher lieber reale Investitionen, die innerhalb des Budgets sind und im Falle des Abstieges brauchen wir uns nicht jede Woche Angst um die Lizenz machen.

    Ich persönlich würde ein Retro Trikot mit Trigema gut finden. Dazu noch Spieler wie Zarate und co. auswählbar. Das wäre mal was.

    Trotzdem ein absolute Schweinerei diese Aussage mit dem vermeintlich geworfenen und damit den Spieler verletztenden Bengalo. Dass der Spieler nach der Ecke blöd fällt und dann sofort liegen bleibt (wie vom Blitz getroffen), war sogar bei DAZN in der 3 min. Wiederholung zu sehen. Aber Hauptsache wieder Rufmord an Nürnberger Fans begehen, vielen Dank an Sky .

    btw: Warum fliegt man einen Mann mit gebrochenem Bein ins KH und fährt nicht mit dem RTW?

    Wie oft gibt es dumme Aktionen von den Fans? Entschuldigen die sich? Nein. Sky hat nen Fehler gemacht und hat es richtig gestellt. Finde ich ok. Also lass es gut sein.


    Warum Hubschrauber statt RTW? Zum einen kommt es darauf an, ob ein RTW zur Verfügung steht und zum anderen probiere es mal selber aus. Jedes Loch in der Straße wird von deinem Bein quittiert.

    Ein bisschen aufziehen ist recht, aber bitte denkt daran, der Fußballgott ist ein unnachgiebige Hu.e.

    Die Fürther können schneller als wir wollen wieder ein unschöner Gegner sein.


    Noch dazu kommt, dass der Club sich seit Jahren endlich mal besser präsentieren kann, als die Fürhter. Einige der Fans haben gestern nach dem Spiel gezeigt, wie souverän, sie mit Niederlagen und richtig großen Problemen zurecht kommen.


    Daher konzentrieren wir uns lieber Club.

    Nochmal zu dem Thema eigenes Stadion. Bei Nitro ging es gestern auch um den "Niedergang" von K´lautern.

    Ein Thema war hierbei mal wieder das Thema Stadion.


    K´lautern hat den Betzenberg ausgebaut usw.


    Ich sage es nochmal. Der Club soll bloß die Finger von einem eigenen Stadion lassen.


    Super Beispiele für den perfekten Niedergang sind K´lautern, 1860, Zeitweise Bielefeld und Aachen.

    Habe mir jetzt schon eine Woche den Bart nicht rasiert... bin zwar nicht so abergläubisch, aber bin echt am Überlegen, den erst bei Aufstieg abzurasieren. Was meint ihr!?! Ob das hilft :D

    Wer sich rasiert verliert. Keine schlechte Idee. Habe ich auch probiert. Vor dem Spiel gegen Kiel habe ich mich rasiert. Das hat geholfen. Ich habe stattdessen ein Weizen getrunken. Das war der Erfolgsgarant. ;-)