Beiträge von ThePunisher84

    Was erwartet man denn von ner Mannschaft die fast abgestiegen ist? Dass die Qualität in Handumdrehen besser wird? Die Spieler wurde man halt net los. Wir können überhaupt froh sein, dass wir kurz zur Ende der Hinrunde hin ne Miniserie hingelegt haben und ein kleines Punktepolster haben. Es wird bis zum Schluss auch eng bleiben. Deswegen wäre ein Trainerwechsel selten dämlich, weil sich die Situation nicht ändern wird.

    Wenn der Trainer von einer Sorgenfreien Saison spricht, erwarte ich zumindest nicht die gleiche Scheiße wie die letzten beiden Jahre.

    Du wirst lachen: man war kurz vor Abschluss der Hinrunde auf einem guten Weg. Knackpunkt war einfach des, was kurz vor der Winterpause passiert ist. Man hat gegen den HSV ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Ab dem Zeitpunkt an, ging es rasant bergab. Gut, gegen Bochum hätte man mit etwas Glück sogar noch gewonnen....Ich frage mich bis heute noch: was zur Hölle stimmt mit euch nicht???? Man hat gegen einen Aufstiegskandidaten super gespielt. Das müsste sogar Selbstvertrauen geben. Danach kam viel scheiße raus. Gegen machbare Gegner wie Regensburg, Sandhausen usw. sah man ziemlich alt aus.

    Was erwartet man denn von ner Mannschaft die fast abgestiegen ist? Dass die Qualität in Handumdrehen besser wird? Die Spieler wurde man halt net los. Wir können überhaupt froh sein, dass wir kurz zur Ende der Hinrunde hin ne Miniserie hingelegt haben und ein kleines Punktepolster haben. Es wird bis zum Schluss auch eng bleiben. Deswegen wäre ein Trainerwechsel selten dämlich, weil sich die Situation nicht ändern wird.

    Ja, aber die Argumentation ist löchrig. Man punktet nicht irgendwie, sondern man punktet mit gutem Fußball. Und die individuellen Fehlern waren einfach nur das i-Tüpfelchen auf kollektivem Defensivversagen.

    Nun Ja, manche Mannschaften punkten und kommen dabei über den Kampf ins Spiel rein. Sowas sieht allerdings nicht schön aus.... Und guter Fussball.... Naja.... Aber ich verstehe schon was du meinst. Je besser der Fussball, desto größer ist die Chance, dass man regelmäßig punktet. Auf unsere Situation bezogen muss man hoffen, dass man ne Handvoll gute Spiele mit gutem Fussball hinbringt und dabei punktet. Dazu noch ein paar glückliche Siege einfährt. Momentan habe ich so das Gefühl, dass man auf die zweite Schiene fährt....

    Weder offensiv noch defensiv ist noch irgendein Plan erkennbar. Individuelle Fehler hin oder her, aber wir spielen so eine Grütze, so inspiriert und ideenlos, aber gleichzeitig auch ohne Absicherung, dass Ergebnisse wie heute nicht weiter überraschen.

    Das Problem ist doch, dass man irgendwelche Matchpläne oder sonstiges sowieso in die Tonne treten kannst, weil irgendeiner bei Gegentoren patzt. Das was der Trainer vorhat, erledigt sich meistens von selbst. Die Mannschaft beherrscht nicht das breite Spektrum an taktischer Finesse... Man kann froh sein, dass sie ab und an die Basics beherrscht. Erinnerst du dich noch, als Klauß mal meinte, dass die Mannschaft schnell die Trainingsinhalte von letzter Woche vergisst? Klauß ist von "...wir wollen anlaufen und schnell nach Balleroberung umschalten..." zu "....wir wollen punkten, egal wie...." umgeschwenkt. Einen Plan B oder C im Spiel lässt sich mit dieser Trümmertruppe schwer umsetzen. Entweder sie setzt das um, was ihnen der Trainer als Plan A vorgibt, oder man kann einpacken

    Zitat

    Robert Klauß: "Wir haben kein gutes Spiel gemacht. Ich habe eine große Wut in mir, auch schon in der Halbzeitpause darüber, wie wir uns präsentiert haben. Wir haben ganz ordentlich reingefunden, ab der 10. Minute dann aber viel vermissen lassen. Das war nicht ausreichend, was wir geboten haben. Die Zweikampfquote war unterirdisch, wir hatten extrem viele Fehlpässe. Wir haben viele einfache Fehler gemacht, dementsprechend war ich überhaupt nicht zufrieden mit der Leistung. Wir werden mit der Mannschaft hart ins Gericht gehen. Wenn wir der Meinung sind, dass einige Spieler nicht an ihre Grenzen gehen, dann werden wir das klar ansprechen. Damit bin ich nicht einverstanden. Dann wollen wir auch von der Mannschaft Antworten hören, warum es erst nach dem 0:2 etwas besser aussah. Wir sind in einer Situation, in der wir punkten müssen – und heute haben wir nicht gepunktet."

    1. FC Nürnberg: Stimmen zum Spiel: "Werden mit der Mannschaft hart ins Gericht gehen"

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Brady voll wie ein Haus :D:D:D

    Oh weh, ich war mir bis vorhin eigentlich ziemlich sicher, meinte auch das wurde durch gewunken.

    Hab jetzt aber nochmal nachgesehen, war anscheinend nur für die Saison 2019/2020 ausgesetzt.
    Für diese Saison finde ich nichts offizielles. Das wäre natürlich bitter, vor allem in Betracht der neuen Halle^^

    Es gibt allerdings nur einen Absteiger in der Saison. Die Saison ist eh nur ein reinstes Chaos. Manche Teams haben glaub ich bis zu 4 Spiele weniger

    Ach was hätte ich einen Burgstaller gerne wieder hier gehabt. Schade, schade!

    Naja wir haben doch einen der knipst (Schärfe) Nur nützt es nix, wenn wir in anderen Mannschaftsteilen so beschissen aufgestellt sind. Als Vize Torschützenkönig ist auch er abgestiegen. Wäre bei Burgi nicht anders.

    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    20 Chiefs Spieler hatten Glück. Sie wollten sich die Haare schneiden lassen. Dabei wurde der Friseur positiv auf Covid getestet... Sofort wurde das Haare schneiden unterbrochen...Des Bild ist vom Center :D

    Die zahlen aber trotzdem drauf


    Zitat

    Here’s the breakdown of Goff’s impact on the Rams’ salary cap, according to Over The Cap.


    2021 dead money: $22.2 million
    2021 cap savings: $12.75 million


    So essentially, instead of paying Goff $34.75 million in 2021 to be on the team, he’ll cost the Rams $22.2 million. It’s bad business to pay a player that much to be on another team, but Les Snead knew exactly what he was doing, just like with Brandin Cooks and Todd Gurley.


    Rams salary cap: Impact of trading Jared Goff for Matthew Stafford

    Die Rams werden in zwei Jahren in der Versenkung verschwinden. Die gehen jetzt all in. Wenn es mit dem SB nicht klappt, dann sucht McVay auch das Weite. Sein Vertrag läuft nur noch zwei Jahre. Die haben bis 2024 keine Erstrunden Picks mehr. Ihr Fundament beruht auf ältere Spieler, die auch bald Free Agents werden. Hochtalentierte Rookies gibt es kaum.