Beiträge von Exilfrange

    ist halt eher die Frage auf welchem Level?

    Für 3-4 Liga langt es sicher, möglicherweise auch für etwas mehr, wenn er mental Fortschritte machen würde. Das ist bisher halt ncith zu sehen gewesen und wird sich jetzt in Regensburg zeigen, ob er evtl voran gekommen ist.

    Es ist okay, wirkt sehr nah an dem was Dave Bulthuis in meinem Avatar trägt.

    Eine Innovation ist es definitiv nicht, eher etwas bieder.

    Aber passt schon.

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Für den Friieeeeden

    Wir hatten Ballbesitz und Räume im MF, weil dort die meiste Zeit keine Franzosen waren. War französischer Catenaccio. Aber halt gut gemacht.

    Absolut. Frankreich spielt das echt gut. Für mich komplett unansehnlich. Aber erfolgreich und mit den Weltklassestürmern halt echt top.


    Aber von einem guten Spiel von uns und einem glücklichen Sieg für Frankreich zu sprechen? Siehst du das echt so? Oder habe ich dich falsch verstanden?

    nein, ich sehe das nicht echt so. Frankreich hat es sich leicht gemacht und damit iwie auch hoch gepokert. Deutschland damit die Rolle überlassen, offensiv gegen den geparkten Bus Ideen zu entwickeln.

    In so einer Ausgangslage ist Spielkontrolle keine Leistung, sondern eine natürliche Gegebenheit.


    Leider war das taktische Korsett wohl sehr eng und so hat man es mit Geduld und vielen Ballverlagerungen probiert, ohne nennenswerte Lücken zu reißen, das Ding von Gnabry mal ausgenommen.

    Es fehlt an Leuten, die mal was unvorhergesehenes tun, mal mit Tempo durchkombinieren. Unter Löw (und vorher Klinsmann) hat man mal die Zeit bis zur Weiterverarbeitung von 3s auf ne gute Sekunde gekürzt. Das erwarte ich gegen jemand so defensiven gar nicht permanent, ist schon okay mal auf den Ball zu treten und ihn hin und her zu schieben.

    Aber iwann muss es dann eben zur Sache gehen, muss es vertikal werden, muss mit wenigen Kontakten geöffnet werden.
    Und wenn man das nicht kann, dann eben per Einzelleistung Löcher reißen, das wurde iwie (außer von Gosens und mit deutlichen Abstrichen Kimmich) kaum probiert.

    er redet von Kontrolle und die war weitestgehend da. Nur halt doof, wenn du praktisch keine Torgefahr entwickelst, bei Rückstand

    Wenn Kontrolle, sprich Quer- und Rückpässe, schon als gutes Spiel gelten, dann ja. Dann war es ein gutes Spiel.

    Wir hatten Ballbesitz und Räume im MF, weil dort die meiste Zeit keine Franzosen waren. War französischer Catenaccio. Aber halt gut gemacht.

    Hat scho leichten Realitätsverlust.

    Er identifiziert sich eben mit seinem Chef.

    Aber ich finde das passt zur aktuellen Nationalmannschaft. Mit ein Grund warum ich da nicht mehr so mitfiebere wie früher.

    er redet von Kontrolle und die war weitestgehend da. Nur halt doof, wenn du praktisch keine Torgefahr entwickelst, bei Rückstand

    Deutschland kann sich glücklich schätzen, hier noch nen Punkt rauszuholen. Möglich wärs!

    Bereits das Ergebnis jetzt ist doch ein klarer Erfolg



    Volland als LV.... Jogi, fahr in Urlau

    Zitat

    also hier hab ich mei taktiktäfele, do isch desch tor. Du, Emre, schaust, das net zu nah ans Törle gescht und du Kevin, du hilfscht hinten am Manuel

    also hier hab ich mei taktiktäfele, do isch desch tor. Du, Emre, schaust, das net zu nah ans Törle gescht und du Kevin, du hilfscht hinten am Manuel