Beiträge von eibach

    wo waren wir heute schlecht. fand es war ein echt gutes spiel von uns bis auf paar ausnahmen. schaöke hatte nur glück sonst nix.

    Also wer als Fußballer nicht nach dem maximal möglichen Erfolg strebt.... wenn man die Einstellung an den Tag legt, die du gerade vorschlägst, kommen solche Spieler wie heute des öfteren.

    Die Denke würde voraussetzen, dass wir irgendwie weniger machen würden. Die Mannschaft gibt doch immer alles nur sind wir eben noch nicht soweit.

    Das ist ja das gefährliche, wenn man in den guten Phasen nur das positive sieht und meint wir wären besonders gut.

    Die Mannschaft spielte meist stets am Limit, mal mit mehr und mal mit weniger Fehlern. Man kann nicht wirklich etwas groß kritisieren, man muss die Saison realistisch sehen. Aber wir haben wieder einige Fans die von mehr träumen. Wir haben ein Ziel in dieser Saison Rang 5-8 und das ist trotzdem ambitioniert, aber das sehen viele nicht und denke das sei ein "uns Kleinreden".

    Nein, wir müssen alles raushauen um das zu erreichen. Das muss man hier endlich mal begreifen!

    :thumbs_up:

    Aber bei Ballabgabe im Abseits.

    Richtig. Es gibt nur nen Unterschied zwischen dem bewussten Spielen und ner Abwehraktion. Deswegen gestern kein strafbares Abseits, heute schon.

    Das von Heute war auch schon immer so das es dann Abseits ist aber das von Gestern will ich nicht verstehen. Selber 30 Jahre Fußball gespielt aber sowas kam noch nie vor.

    Sie haben es immerhin in der ersten Halbzeit geschafft, die Ordnung zu halten und sich nicht wieder komplett hinten reindrücken lassen. Karlsruhe hatte zwar einige Offensivaktionen, konnte aber nicht wirklich Druck aufbauen. Das ist schon mal ein Lernfortschritt, auch wenn ihnen das in Hälfte 2 nicht mehr gelungen ist.


    Also folgen wir dem Mantra unseres Sportvorstandes und sind optimistisch: Es gibt Lernfortschritte, also besteht Hoffnung.

    Wo Bitte waren da heute Fortschritte zu sehen??? Das war gar nichts. Außer man ist damit zufrieden was da abgeliefert wird. Dann ist das aber nicht mein FCN. Einen Dovedan hätte ich nach 5 minuten gleich wieder runter. Da hätte er ein Zeichen setzen können.

    Ich habe berufsbedingt sieben Jahre in Nürnberg und da in der Südstadt gewohnt und mich dort sehr wohl gefühlt, da war wenigstens Leben. Nicht so steril und steif wie in anderen Ecken von N.

    Ich wohn da quasi - mit einer kleinen Unterbrechung - schon immer. Als Kind, bis zur Schule in Stein, dann Südstadt (Nibelungen-Vöddl), dann kurze Zeit Am Dutzendteich, quasi kurz vorm Norisring und etz wieder Nibelungen-Vöddl.

    Grüße aus St.Peter :slightly_smiling_face:

    wenigstens muss man seine freizeit nicht mehr für diesen Dreck opfern. Mir völlig egal wer da am platz rum rennt ich werde keine sekunde verfolgen und danach einfach das Ergebnis zur kenntnis nehmen. Emotional hat mich dieser Haufen längst verloren, die Geisterspiele helfen jetzt so langsam noch bei der Entwöhnung vom Verein dann schmerzen der Niedergang in die Bedeutungslosigkeit sowie die bevorstehende Insolvenz nicht mehr so sehr.

    :thumbs_down::thumbs_down::thumbs_down:

    Dr. Grethlein hat scheinbar Die Supi-Dupi-Premium Maske bekommen und nicht die Kindergröße:

    Da sind die streifen deutlich länger und das FCN emplen nur am Roten streifen was bei den gelieferten nicht der fall ist!! wieder mal typisch FCN.

    Große Menschenansammlungen wird es nicht geben da es da weiterhin Vorschriften und Verhaltensregeln geben wird, 100 pro. Ja wird es immer geben aber dieses ist halt was neues und tötlicher als bisher. Glaub mir du wirst auch noch mit einer Maske demnächst zum einkaufen gehen müssen.