Beiträge von Hamburger Clubfan

    Ich meine das zweite.

    Das erste ist ein sche*** Sonntagsschuss, der von der Kreisliga D bis zur Champions League passieren kann.

    Bredlow stand nicht weit vor dem Tor, hatte freie Sicht, der Schuß kam aus ca. 30 Metern und war lange unterwegs.

    Den muß ein Profitorwart halten.

    du bist heute wie einstmals der Roland Schill, besser bekannt als Richter Gnadenlos.

    Ist ein Landsmann mit dem ich nichts zu tun haben möchte und für den ich mich eher schäme.

    Nein, Veteran......ich verzeihe Fehler !

    Nur sind mir das jetzt bei Bredlow einfach zu viele und ehrlich, wenn er weiter in der Kiste bleibt habe ich Angst um den Aufstieg.....und der Aufstiegswunsch steht bei mir über allem und hat Priorität vor jedem Spieler.

    Mir ist egal wer in der Kiste steht, solange er vernünftig hält.....das tut Bredlow aber schon seit Wochen nicht mehr.

    Daher finde ich einen Torwartwechsel angezeigt.....wieviel Patzer denn noch ?

    Find ich jetzt maßlos übertrieben, diese Kritik. Ich werd mir das ganze erst noch mal im Fernsehen anschauen. Beim ersten Gegentor kann er meiner Meinung nach wenig machen, und die Flanke vor dem zweiten war schon allererste Sahne.

    Wenn das keine zwei dicken Torwartböcke waren, dann verstehe ich nichts mehr vom Fußball !

    Warum.....habe ich schon ausgeführt.

    Übrigens....jede Flanke ist toll, wenn der Torwart vorbeigreift !

    Ich glaube einfach nicht dran, dass Kirschbaum irgendwas besser macht. Die beiden sind für mich qualitativ auf Augenhöhe.

    Das werden wir sehen, wenn Kirschbaum im Tor steht.....vorher ist das Kaffeesatzleserei.

    Bredlow ist total verunsichert und strahlt null-komma-null Sicherheit aus.

    Und mit Verlaub.....ein Keeper, der Woche für Woche Fehler macht die zu Gegentoren führen, ist für mich ein ( zu ) großes Risiko in der heissen Phase des Aufstiegskampfs.

    Dafür hat er mit seiner Parade kurz vor Schluss zwei Punkte gerettet. Sonst wären wir nur einem da gestanden. Den Bock hat er widder gut gemacht

    2 Böcke gemacht....einen Ball großartig 'rausgefischt.

    Nur.....ohne seine Böcke wäre es erst gar nicht zu dieser Zitterpartie gekommen !

    Kirschbaum hat auch schon einige Punkte fürn Glubb aufm Gewissen. Da kommt ja Ingolstadt jetzt gerade recht als Erinnerung. Wär ich Köllner würd ich mal bei Behrens und Margreitter reinhören, ob sie sich mit nem Kirschbaum sicherer fühlen bzw. mit wem.

    Kirschbaum hatte in dieser Saison nur einen Bock im Ingolstadt-Spiel......man muß auch nicht immer die schwächeren Spiele aus seiner ersten Saison hier in die Bewertung einfliessen lassen !

    Ich habe keinen Torwart-Liebling.....mir ist eigentlich egal wer in der Kiste steht, Hauptsache er hält vernünftig und zuverlässig.

    Das tut Bredlow schon seit Wochen nicht mehr.

    Für mich heute wichtig, das Bild am Ende des Spiels. Kirschbaum und Bredlow Arm im Arm im Mannschaftskreis

    Wurde ja schon paarmal vom Trainer erwähnt, dass beide menschlich absolut top unterwegs sind und sich gegenseitig unterstützen.

    Ich weiß noch nicht, wen ich nächste Woche reinstellen würde. Wenn Kirschbaum ne Bombentrainingswoche hinlegt, könnt´s vielleicht nochmal nen Wechsel geben.

    Finde ich toll, wenn sich Beide gut verstehen....ohne Ironie.

    Trotzdem....bei Bredlow ist für mich jetzt das Maß voll.

    Das waren jetzt einfach zu viele Torwartfehler und vermeidbare Gegentore.

    Wieviele denn noch ?

    Kirschbaum kann meinetwegen auch normal trainieren, ein Wechsel ist trotzdem zwingend angezeigt......schlimmer kann es nicht werden.

    Der Bredlow verunsichert mit seinen slapsticks die ganze Truppe !

    Seh ich nicht ganz so. Was Erras da vorher treibt ist einfach nicht zweitligawürdig. Und diesen Glücksschuss macht der Heidenheimer in seinem Leben keinen zweiten.

    Ja....Erras gefiel mir auch nicht.

    Und das 1:0.....klar war das ein Schuß wie ihn Offensive lieben.

    Auftrumpfend halbhoch und du brauchst dann nur noch drunter zu hauen....ideal.

    Trotzdem.....Bredlow stand nicht weit vor dem Tor, es war ein Schuß aus fast 30 Metern und war ( zumindest gefühlt ) 1 Stunde unterwegs.

    Er hatte freie Sicht und konnte den Ball lange sehen !

    So einen Ball muß ein Profikeeper einfach haben !

    Schlimm auch der zweite Gegentreffer......und es ist nicht das erste Mal, daß Bredlow bei Flanken von aussen wirr aussieht.

    Dresden ist noch nicht lange her !

    Beide Tore verschuldet und dadurch Heidenheim wieder aufgebaut.

    Dann allerdings den Sieg mit einer großartigen Parade festgehalten....den Sieg, den er vorher fast allein verspielt hätte.

    Das sind mir jetzt einfach Woche für Woche zu viele Fehler.....ein Torwartwechsel tut not. Sorry.

    Verrückt....wirklich verrückte Halbzeit.

    Club begann wie so häufig.....zunächst nicht schlecht, dann wurde das Spiel schleppender und Heidenheim kam auf, daß einem Angst und Bange wurde.

    Dann das Gegentor aus ca. 30 Metern !

    Ein Ball der gefühlt 3 Stdn. in der Luft war....erneut ein dicker Patzer Bredlows, den muß er einfach als Profitorwart haben.

    Was dann passierte war einfach nur traumhaft......2 schnelle Tore als Antwort innerhalb einer Minute, weitere Chancen im Minutentakt und on top ein kluges Kopfballtor von Stefaniak, der deutlich verbessert wirkt.

    Ishak......er versemmelte Riesenchancen ( und ich hoffe das rächt sich nicht ), trotzdem....wie er presst, nachsetzt und dadurch Chancen für Andere kreiert, daß habe ich lange beim Club nicht mehr gesehen.

    Erras....offensiv durchaus mit gutem Passpiel, defensiv teilweise schlafmützig wie teilweise die gesamte Deckung heute nicht stabil wirkt.

    Das Ding ist in diesem verrückten Spiel noch nicht durch......zumal mit Unsicherheitsfaktor Bredlow Sorgen macht.

    Mal gucken, ob Ishak schon so weit ist.....ich habe etwas meine Zweifel, ob Kraft und besonders Spritzigkeit schon da ist.

    ( Und er ist ein Spieler, der besonders von seiner Athletik lebt. )

    Andererseits.....so lau wie unser Offensivlüftchen zuletzt war, kann man wenig falsch machen.

    Es wird sicherlich durch diese Aufstellung keinesfalls schlimmer.....evtl. sogar besser.

    Dass man mit PROFIS solche elementaren Sachen trainieren muss, sagt eigentlich alles über die derzeitige Situation aus

    Ich glaube, daß hat weniger mit rein fußballerischen Fertigkeiten, sondern mehr mit mentalen Problemen zu tun.

    Der Junge ist einfach im Kopf nicht frei und ohne jegliches Selbstvertrauen vor dem Tor.