Beiträge von Hamburger Clubfan

    Charisteas hat in der 2. Liga Saison auf Teile seines Gehaltes, zumindest in halben Jahr bei uns ( ob auch in Leverkusen, weiß keiner ) verzichtet bzw. sollte diese Summe nur bei Aufstieg nachgezahlt werden. Das war löblich und so etwas machen nicht viele Profis und zeugt von einem anständigen Charakter. Chapeau....


    Ohne genau zu wissen, was Charisteas verdient ( interessiert mich auch nicht wirklich ), habe ich mal im Kicker gelesen, daß er unser teuerste Spieler ist. Da das Verhältnis Leistung / Gehalt jedoch schon seit mindestens 1 1/2 Jahren überhaupt nicht stimmt und ich nicht wirklich an Besserung glaube, sollte man ihn mit Verlust transferieren, damit Platz für einen neuen Stürmer geschaffen wird. Wie schon gesagt, noch längeres warten erhöht nur den Verlust......
    Auch unsere anderen Stürmer haben teilweise erhebliche Schwächen, jedoch ist bei keinem das Misverhältnis Gehalt/Leistung so groß.

    Killer Driller, kann nur unterschreiben was du sagst....Hari ( gegen den ich persönlich überhaupt nichts habe ) ist ein teures Misverständnis, daß schnellstmöglich beendet werden sollte.
    Denn, wie schon geschrieben, um so länger wir warten um so teurer wird dieses Misverständnis. Ein Verlustgeschäft ist er so oder so schon. ( Ich habe mich letzte Saison geärgert, als er im Sommer das Angebot von Stoke City nicht annahm, da ihm dieser damalige Aufsteiger offensichtlich eine Nummer zu klein war.)

    Hm.... lt. Aussagen von Bader/Oenning wird er eher als Innenverteider oder Rechtsverteider gesehen, weniger als DM. Gerade als Reinartz-Ersatz hatte ich Nordveit in erster Linie als DM erhofft. ( Er soll ja technisch sehr gut sein und einen klaren Ball spielen ,habe ich irgendwo gelesen. Passt ja eigentlich auf einen DM.) Kurzum das, was Reinartz die gesamte Rückrunde erfolgreich spielte. Als Ersatz für Diekmeier und Maroh ist er mir eigentlich zu schade....
    Genial finde ich die Transferbedingungen: Um so mehr er spielt, um so billiger wird er..

    Kompliment, excellenter Deal.... PHM hat recht, er ist ruhig verlaufen, wenn ich das mit dem Ballyhoo vieler anderer Vereine ( z.B. Köln ) vergleiche.


    Jetzt noch einen decent Stürmer......und die Messe ist gelesen.

    Ich habe gerade im Rangers Thread meine Gedanken über junge Leihspieler geschrieben. Jedoch gehört der Thread eigentlich hier hin....


    Ich wiederhole mich wieder, wenn ich daraufhinweise, daß Arsenal Niclas Bendtner vor 2 Jahren an den damaligen Zweitligisten Birmingham City verleih.....
    So etwas ähnliches stelle ich mir auch für uns vor.....( Mit einer Leihe macht man bei jungen Spielern doch nicht viel Fehler und über Kaufopt. können wir ja diskutieren.)


    Hier ein paar angedachte Namen aus der BL: Sukuta-Pasu ( Leverkusen, Choupo-Moteng ( HSV, von dem halte ich besonders viel. ), Torun ( HSV ) oder T. Müller ( Bayern ). Auch Wellington ( Hoffenheim ), der hier genannt wurde, ist eine gute Idee. ( Nur weiß man bei dem nicht, ob wir das Gehalt stemmen können ).
    Wie auch immer, den Stürmerplatz müsste Charisteas freimachen, da bei ihm das Verhältnis Gehalt/Leistung am wenigsten zusammenpasst. Dieses Verlustgeschäft wird bei noch längerem Warten immer grösser..... ( persönlich/menschlich habe ich überhaupt nichts gegen Hari ).

    Zarate 66,


    es geht hier nicht explizit um das Rangers-Spiel, sondern generell um die Torungefährlichkeit unserer Stürmer.....


    Wir haben nur eine Chance auf einen neuen Stürmer, wenn wir einen der Jetzigen transferieren und da bietet sich leider Charisteas hinsichtlich seines Ungleichverhältnisses Leistung/Gehalt am Sinnvollsten an.


    " Die Hütte brennt " , was unsere Stürmer betrifft, schon die ganze 2. Liga-Saison.- Nach den Cottbus-Spielen hatte ich die , zugegeben kleine Hoffnung, daß Boakye und Eigler mit mehr Selbstvertrauen, stärker werden. Diese Hoffnung ist verflogen. Bunjaku hat wohl offentsichtlich mit sich selbst zu tun und die Jungen, wie Vidosic und Kaya, kann man noch nicht als vollwertige Bl-Stürmer sehen. Sie können es mal werden, jedoch nicht in dieser Saison.

    Wir haben uns 3 Stürmer von unseren letzten beiden Trainern andrehen lassen. ( Charisteas/Meyer, Boakye + Eigler/v. Heesen.) Wobei davon zumindest Charisteas und Eigler überteuert waren. ( Hier hätte sich in meinen Augen Bader mehr durchsetzen müssen. )


    Da wir insgesamt 6 Stürmer haben, müssten wir also zuerst transferieren um neue Stürmer zu verpflichten.
    Charisteas ist doch nur noch bei uns, weil a) vermutlich kein anderer Verein sein hohes Gehalt bezahlen möchte oder b) Bader`s Ablöseforderung noch zu hoch ist. Wie auch immer, wie schwer wir Charisteas los werden können, erleben wir jetzt in der 3. Transferperiode. ( Leute wie Koller, Vittek , Saenko usw. ließen sich gegenüber Charisteas vergleichsweise problemlos verkaufen.)


    Ich bin mir ziemlich sicher, daß er auch in der kommenden Spielzeit mittelfristig nicht über den Status des 3. oder 4. Stürmer´s hinauskommen wird .


    Uns bleibt eigentlich nur die Möglichkeit mit der Transfersumme ´runter zu gehen ( € 500.000,-- ? ), um einen Verkauf attraktiv zu machen, oder ihn nochmals günstig zu verleihen, um das Gehalt zu sparen. Ein Verlustgeschäft wird er so oder so und langsam glaube ich, um so länger wir warten, um so höher wird der Verlust.....


    Auf jeden Fall muß Platz für einen neuen Stürmer geschaffen werden, denn langsam beginnt " die Hütte zu brennen. "


    Um diese Sache finanzieren zu können denn viel Geld ist ja bei Verlustgeschäften nicht zu verdienen , schwebt mir ein Leihgeschäft mit einem renommierten Verein und einem jungen talentierten Spieler vor.
    So ala Arsenal - Birmingham City ( damals 2. Liga ) für Niclas Bendtner vor 2. Jahren. Sowas ähnliches sollten wir auch hinkriegen....

    Binoola,


    ich halte Juri Judt bei Weitem für keine Stammkraft, jedoch für viel besser als er hier gemacht wird. Seine zweifelos vorhandenen Stärken werden hier bei Vielen einfach nicht erkannt oder übersehen.-
    Ihn jetzt, wie von Dir getan, an einer schwachen Szene im Frankfurt-Spiel festzumachen, ist unfair.
    Es wäre das Gleiche, wenn ich schreiben würde, Marek Mintal ist ein Blinder und als Beispiel dafür das Duisburg-Spiel mit seinem katastrophalen Fehlpass nehme..


    Gruß

    Rhinefire,


    mit "Arrangements im Stillen" meinte ich Deals wie - Diekmeier behalten, Risse zur WM lassen -. Nochmal - mit markigen Sprüchen wird wenig erreicht.


    Sicher hast Du recht, daß diese WM nicht im Rahmenterminkalender steht. Nur - das stand damals die Olympiade auch nicht. Remember ? Wie ging denn damals die Geschichte aus ? Zuerst markige Sprüche von allen Seiten und danach mehr oder weniger Abstellungen aller Vereine. ( Ich weiß, die von Rafinha war nicht ganz freiwillig , gespielt bei der Olympiade hat er jedoch auch.)


    Zu Bedenken möchte ich noch folgendes geben. Kann es nicht auch sein, daß Risse und Diekmeier gern zur WM fahren wollen ? Sie haben beide alle Spiele bis zum U-20 EM Titel mitgemacht. Ich denke so etwas schweißt das Team von H. Hrubesch zusammen und erweckt den Wunsch noch mehr, sprich WM-Titel, zu erreichen. Ich könnte solche Spieler verstehen. ( Wie würden wir an gleicher Stelle denken/handeln ?? Und helfen uns unzufriedene Spieler weiter ???)


    Im Übrigen redest Du markig von einem Existenzkampf in dem wir stehen, obwohl wir noch kein einziges BL-Spiel gespielt haben.....
    Wir reden doch nur über einen Spieler ( Diekmeier ) der evtl. 2 - 3 Spiele fehlen wird, daß ist doch kein Existenzkampf. ( Das gleiche kann uns bei Sperren, Verletzungen etc. des gleichen Spielers auch passieren.) Also bitte halte den Ball etwas flacher und bemühe nicht bei solchen Gelegenheiten das worst Szenario.


    Gruß

    Wenn ich recht überlege hatten wir in den 80er Jahren U-20 oder U-21 WM-Abstellungen für Thomas Brunner und später für Martin Schneider in Australien und Chile. Die WM´s waren damals zeitgleich wie die Jetzige und speziell M. Schneider war damals Stammspieler. Wir haben die Abstellung überlebt......


    Speziell die Empörung Bayern M´s finde ich bei einem Spieler wie Badstuber, der vor 6 Wochen nur Insidern bekannt war, beinahe grotesk und lächerlich....


    M. Bader hat meiner Meinung nach recht, wenn er sagt, daß alle Vereine rechtzeitig über diese WM Bescheid wussten und sich darauf einstellen konnten. Im Übrigen ist noch keine einzige Nominierung erfolgt..... ( Aber das Geschrei schon riesig.)


    Sicherlich habt ihr recht das BL-Spiele wichtiger als so eine WM sind, auf der anderen Seite erhöht eine WM auch den Bekanntheitsgrad eines Spielers und dadurch die zu erzielende Ablösesummesumme. ( Berg lässt grüssen..... )


    Das, was gerade von München und Leverkusen inszeniert wird, ist lächerliche Muskelprotzerei. Der DFB sitzt am längeren Hebel. Arrangements im Stillen bringen vermutlich mehr......und ich denke so arbeitet Bader.

    Ich möchte hier mal eine Lanze für Juri Judt brechen.....


    Sicherlich ist er im Spiel nach vorne limitiert, jedoch wird häufig übersehen wie gut er nach hinten arbeitet. Er ist im Defensivbereich zäh, hartnäckig und schwer auszuspielen. Dazu kommt noch eine sehr gute Laufbereitschaft und Laufstärke. Vielleicht sieht es Önning ja ähnlich und schätzt ihn eben gerade wegen dieser Tugenden.....
    Gruß
    Hamburtger Clubfan

    Hallo,
    ich bin schon 62 Jahre alt und seit 1956 Clubfan. ( Schaffer, Morlock, Ucko und Co. waren meine ersten Helden.)Ich bin in Nürnberg geboren, jedoch in Hamburg aufgewachsen. Ich sah seinerzeit ein Freundschaftsspiel HSV - Club, daß der Club gewann....
    Vermutlich wäre ich sonst HSV-Fan geworden......
    Hier im Forum werden viele interessante, verschieden Themen angeschnitten und vielleicht ist eine Meinung/Sichtweise von der Waterkant (also aus der Diaspora ) durchaus interessant.- Also ich bin gespannt.........


    Gruß


    Hamburger Clubfan