Beiträge von weam

    Trotzdem wieder die alten Probleme. Hinten zu viele Fehler, die dem Gegner auf dem Silbertablett serviert werden. Hier muss eigentlich noch Verstärkung her. Offensiv ist das ja mehr als ordentlich

    Ja, das macht mir auch Bauchschmerzen.

    Okay, also kämpfen noch Margreitter - Mühl, Dovedan und Schäffler - Schleuse.

    Ich bin ja bekennender Mühl-Fan und hoffe, dass er heute eine starke Partie bestreitet.

    Schaeffler hat noch Rueckstand, da duerfte es keinen grossen Kampf geben.

    Das ist in der Tat mehr als respektabel :thumbup:

    Du kriegst Früchtl sicher nicht als Nummer zwei hierher.

    Aha, und du glaubst, oder weißt schon wieder man hat ihn die Nr.1 versprochen, oder wie muss man das verstehn :rolleyes: so bescheuert kann doch niemand sein, ich denke der soll Druck auf Mathenia ausüben und sich einen fairen Kampf liefern wer die Nr.1 wird, und dann kann es nur lauten, möge der bessere im Tor stehn

    :thumbup:Wenn er sich bei Bayern durchsetzen will und darauf deutet auch die Verlängerung bei den selbigen hin, dem ist sicher nicht damit geholfen eine Stammplatz Garantie bei uns zu bekommen. Zumal bei uns nicht Andy Köpke im Tor steht. Da muss er sich gegen Mathenia sportlich durchsetzen können.

    Naja, dann kann man nach 1 oder 2 Jahren den nächsten suchen. Was haben wir dann gewonnen?

    Mathenia ist einer der wenigen, die Herz für den Glubb zeigen. Dass er letztes Jahr nicht immer gut war ist ein Thema. Ich halte das gebashe ihm gegenüber für unwürdig.

    Auf der Position bringt es aus meiner Sicht nichts Ausbildungsverein für andere zu sein.

    Wenn Mathenia wieder so eine Saison wie die letzte spielt haben wir genauso wenig gewonnen. Das war zu wenig, das weiß auch Mathenia. Deshalb holt man auch keine klare Nummer eins sondern jemanden der ihm Druck macht, der ambitioniert ist und sich beweisen will. Die Torhüterposition ist, ähnlich wie die Neuner Position, eine bei der du einfach keinen "richtigen" Backup bekommst, siehe Lewandowski bei Bayern. Wer setzt sich denn wohl wissend, dass er im Normalfall keine Chance bekommt, auf die Bank? Von einer Weiterentiwkclung reden wir dann schon gar nicht mehr, siehe Rakovsky bei uns damals.

    Wenn man davon redet, dass Heckings Konzept gehaltstechnisch zu teuer ist, wie darf man sich des vorstellen?

    So ein Stab den ein Hecking will, von Sportvorstand bis Putzfrau, kostet uns doch net so viel wie wir in manchen Transferphasen in Luftnummern verpulvert haben. Der wird schon wissen wie liquide wir sind. Da kommt der bestimmt nicht mit nem Konzept, dass wir uns net leisten können. Auch wenn wir klamm bei Kasse sind, kann das doch kein Betrag sein den wir net iwie zamkratzen können.

    Hecking jahresgehalt ne knappe Mio, Schlaudraff als Sportdirektor 350k , Schmadtke und Bremser nochmal insgesamt 500k. Dazu weitere zwei Jahre Palikuca, 1,5 Jahre Canadi, 1,5 Jahre Keller...

    Fast schon ein Witz im Vergleich zu den was man dieses Jahr alleine in der Sommerpause an Geld verbrannt hat. Sollte also klar gehen. :thumbup: