Beiträge von Karbbfm

    Ah, Özil hat also den von mir erwarteten und von Bierhoff erhofften Schritt getan und ist zurückgetreteten und ist nun das beim DFB willkommene Bauernopfer (genau so von mir ein paar Seiten vorher prognostiziert). Für Yogi, Olli und Reini heisst das jetzt, wir machen weiter wie bisher, denn das beschämende Auftreten der deutschen Nationalmannschaft lag an einem Foto zweier türkischstämmiger Spieler und der daraus entstehenden öffentlichen Empörung. Eine Aufarbeitung der Fehler und des Versagens hat sich damit erübrigt.


    Übrigens: Matthäus war bei Putin und der Kaiser in Quatar - die Lichtgestalt des deutschen Fussballs hat aber weder Sklaven gesehen noch Menschenrechtsverletzungen entdecken können. Keine alte Sau hat sich darum geschissen und eigentlich müssten beide die Ehrenspielführerbinde sofort ablegen.


    Ich finde diese Diskussion und das Messen mit zweierlei Mass nur noch peinlich für unser Land.

    Löw wird im August eine "knallharte" Faktenanalyse auf den Tisch legen, in der man weder ihm noch Bierhoff und Grindel eine wirkliche Schuld an dem Desaster zuweisen kann. Schliesslich hackt die eine Krähe der anderen ja kein Auge aus.


    Mesut Özil wird darin das Bauernopfer spielen, weil er demnächst wohl den ihm eingeredeten Rücktritt vollziehen wird.


    Von den ganzen satten Altstars wie Müller, Khedira, Boateng & Co. wird keiner zurücktreten - sie werden auch weiterhin eingeladen werden.


    Die Ballbesitzfalle (aus der man dann keinen Weg hinaus findet) wird weiter praktiziert werden und damit ändert sich - nichts!


    Die Herrschaften kleben (wegen exorbitant guter Verträge und natürlich glorreicher Vergangenheit) weiterhin an ihren Posten und halten es mit Frau Merkel: "Wir wüssten nicht, was wir jetzt anders machen sollten".


    Diese WM hat gezeigt, dass es eigentlich des Austausches einer kompletten Spielergenaration bedürfte - inclusive eines Bundestrainers (plus Manager und DFB-Boss), der sich abgenutzt hat wie seinerzeit Hans Meyer (und dessen Amtszeit war wesentlich kürzer als die von Löw).


    Und damit sind wir bei der im Posting über mir schon angedeuteten, altbekannten Bader-Frage: Wer soll es denn sonst machen?


    Ich finde, dass es da schon ein paar Möglichkeiten gäbe, man müsste sich halt nur dazu durchringen, alte Zöpfe abzuschneiden. Aber weder ein Grindel, noch ein Löw oder ein Bierhoff werden sich durch Rücktritt den (gutbezahlten) Ast absägen, auf dem sie selbst sitzen.


    Der Auftritt von dieser sogenannten "Mannschaft" war unterirdisch, egoistisch und blamabel für eine Fußball-Nation, wie sie Deutschland nun einmal ist. Das ist noch nicht einmal im Ansatz mit dem Aus in der Vorrunde bei der EM 2004 in Portugal vergleichbar und damit hochnotpeinlich.


    Dies würde eigentlich von der Sache her personelle Konsequenzen regelrecht notwendig machen, aber es wird keine - bis auf das Bauernopfer - geben.


    ---ENDE---

    zitiere mich mal Karbbfm

    Zitiert. Aber macht Euch nicht soviel Aufwand darüber, dass ich vom Forum nichts mehr wissen will. Die Konversationen habe ich schon gelöscht, nur bei den Benachrichtigungen wollte ich auch noch den Tisch abwischen.


    Mitlesen werde ich hier wohl trotzdem, aber eigentlich wollte ich nun mein Konto glattstellen.

    lies dir morgen mal deine Posts noch mal durch :unerd:

    Ich freue mich ja, dass Du wirklich Brücken bauen möchtest und erkenne das auch an.


    An meinen Aussagen gibt es aber auch morgen keinen Zweifel.


    Und ich ziehe auch keine davon zurück.


    Also danke Dir und schlaf gut, aber wenn man einmal nicht der allgemeinen Meinung folgt und dann dafür verunglimpft wird, stinkt mir einfach, Und das wird sich NIE ändern.

    So, ich blas jetzt einen Elefanten zum Mammut auf? Ich darf also nicht sagen, dass der Jogi fehl am Platz ist und er die falschen Spieler mitgenommen hat? Deswegen muss ich mich also durch die Blume beleidigen lassen und allez ist nur halb so schlimm? Danke Forum für diese wirklich ausgleichende Art. Schlaft auch schön.

    Nein, das kann man nicht! Denn man will keine Gedichtla. Auch dem USK Schäuble seinen Willen muss versucht entsprochen werden. Mein Wille geschehe also nicht. Aber den Deppen spiele ich hier auch nicht und wenn ihr meint, mich verunglimpfen zu müssen, dann kriegt ihr halt auch Gegenwind!

    Du musst dringend runter kommen.

    Dringend.

    Gerne, auch mit PN! Aber an einer ernsthaften Diskussiom über meine angeblich (schlechte) Laune ist ja niemand interessiert. Allez wird überpromoted. Und wen juckt es hinterher schon, dass der Karbbfm recht hatte?


    Also: Für Diskussionen per PN bin ich gerne bereit, aber nicht für öffentliche Forumsdiskussionen von Oberlehrern und solchen, die das gerne werden wollen, Wenn ihr also etwas lest, das euch eurer Meinung an meinen Aussagen nicht passt, schreibt einfch eine PN. Dann können wir das regeln.


    Ich lasse mich in Zukunft nicht mehr verunglimpfen, nur weil ich anderer Meinung bin als die alles bestimmende Mehrheit.


    Und Eure süffisanten, weil meine Meinung nicht dem allgemeinen Mainstream entspricht, Kommentare könnt ihr Euch sonstwohin stecken.