Beiträge von clubfan

    du bist ja auch ein VfB Insider8|

    4k Mitglieder an der JHV finde ich etwas erbärmlich bei 65k Mitgliedern

    Ich würde eher sagen, 25k Mitglieder sind erbärmlich.


    Von den 65k VFB-Mitgliedern werden ettliche nicht im Stuttgarter Raum wohnen und somit die Möglichkeit haben, vor Ort an einem Sonntag abend anwesend zu sein.

    Bei mir hat fast alles geklappt. Hintergrund:

    2 DK gekündigt, 1 DK übertragen.

    3 neue DK gekauft.


    Bei einer Kündigung kam es aber zu Problemen: Ich hatte eine Kündigungsbestätigung und dennoch wurde abgebucht. Auf meine E-Mails wurde dann leider nicht reagiert und als ich dann mal durchgekommen bin, war die Karte auch schon da. Naja. Sie wurde jetzt storniert und ich bekomme mein Geld wieder + ich habe ein schönes Andenken an die Zeit als der Club versucht hat seine DK-Prozesse zu verbessern ;)

    Zu Nürnberg kann ich nichts sagen. Mein Hinweis galt der Aussage von putzi "weil ein Blick in einen beliebigen Nordbayerischen Kindergarten reicht".

    Ne, stimmt. Dortmund war nicht dabei, aber Gladbach, Bayern und Köln. Daran kann ich mich zumindest noch erinnern.


    Ich hatte in meinem Freundeskreis und auch beim Fußballverein relativ wenige, die mit dem Club sympathisierten. Aber ist ja auch nur eine kleine Stichprobe.

    Das war zu meinen Kindergartenzeiten in den 80er aber auch schon so.

    Auswärts beginnen, Auswärts beenden. Na dann. Auf gehts:



    1. Dresden (A)

    2. Hamburg (H)

    3. Sandhausen (A)

    4. Osnabrück (H)

    5. Heidenheim (H)

    6. Darmstadt (A)

    7. Karlsruhe (H)

    8. Hannover (A)

    9. St. Pauli (H)

    10. Aue (A)

    11. Regensburg (H)

    12. Bochum (A)

    13. Bielefeld (H)

    14. Fürth (A)

    15. Wiesbaden (H)

    16. Stuttgart (A)

    17. Kiel (H)


    Zitat

    Wie „Sport Bild“ berichtet, haben die HSV-Bosse Bernd Hoffmann und Ralf Becker beschlossen, eine Gehalts-Obergrenze einzuführen. Sollte der Bundesliga-Aufstieg gelingen, würde kein Vertrag mit mehr als zwei Millionen Euro Jahresgehalt dotiert werden. Bleiben die Hamburger zweitklassig, dürfte kein Spieler mehr als eine Million Euro verdienen.


    Quelle

    Wer schon in Hamburg war weiß, wo die Unterschiede liegen. Nürnberg ist eine sehr schöne Stadt, aber eben keine Weltstadt. Da ist schon alles sehr viel ausgeprägter. Wenn Ewerton zwei Jahre hier alles gegeben hat, ist es für ihn völlig legitim, dem Ruf einer neuen Herausforderung zu folgen, vor allem, wenn das Ziel Hamburg, Berlin oder München ist. Hat jetzt nur mit dem zu tun, was ich mit Lebensqualität verbinde. Geh mal nach Dortmund oder Gelsenkirchen, mein lieber Mann....da musst du dich wundern, wie es manche so lang dort aushalten. Man ist ja auch Mensch, nicht nur Fussballspieler.

    Ich glaub die meisten wohnen in Düsseldorf, in GE wohnen schätz ich die wengisten Fußballer. Wenn da überhaupt ein Fußballer wohnt.

    GE-Buer ist gar nicht so verkehrt - wenn man Ruhe will.


    67er : die Leute aus dem Pott haben einfach ne ziemlich ordentliche Menge Lokalpatriotismus. Denen kannst Du nicht erzählen, dass ihre Stadt scheuslich ist. Manche Nürnberger meinen das ja auch von der ihren..


    Noch 85,5h Verhandlung Sporting vs. Palikuca.

    Das Gefühl habe ich auch. Wobei es natürlich auch "sportlich" gesehen, so ist, wie von Oldhans51 geschrieben, dass er bei uns in der 2. Liga mit einer deutlich höheren Wahrscheinlichkeit auch mal für die A-Mannschaft spielen wird.

    Interessant:

    Zitat

    In erster Linie soll Besong in der U21 der Franken auf Torejagd gehen und sich unter der Anweisung von Coach Marek Mintal weiterentwickeln.

    Hat der Berater nicht an den BVB eine Absage wegen "fehlender sportlicher Wertschätzung" erteilt? Beim BVB wäre er auch in die U23 gekommen.

    Puh. Wenn Herr Ewerton zum HSV wechselt: ok, sehr schade für uns, aber nicht verwunderlich.

    Einem Herrn Leibold nehm ich das dann schon etwas übel. Dann doch lieber zu seinem Kumpel, Herrn Möhwald, nach Bremen. Meinetwegen auch nur, um auf der Bank mitzufiebern.


    Man merkt aber: der HSV meint es ernst. Herr Hecking als Trainer ist schon eine Macht. Der wird auch wissen, was er für Leute braucht, um die zweite Liga zu rocken. Jetzt schwächen sie noch einen Konkurrenten. Das ist viel Arbeit für Herrn Palikuca.

    Die Karriere mal zu Ende gedacht:


    Wenn er nicht erst 14, sondern bereits - sagen wir mal - 18 ist. Wird er, sollte er ein Profifußballer werden, mit "30" bereits 34 sein. Seine Karriere würde er dadurch also nicht verlängern. Und: Spätestens, wenn er mit der A-Mannschaft mitspielt, wäre sein Altersvorteil eh hinüber. Ich würde sogar sagen, dass er dadurch Nachteile hat, da er nie gewohnt war, sich mit "gleichaltrigen" zu messen und so auch eine schlechtere Erfahrungskurve haben müsste.


    BTT: bislang entspricht die Transferausbeute nicht den Ankündigungen. Aber es sind ja noch einige in der "Pipeline". Die fehlenden Löwen-Millionen sind ja jetzt auch kein Hinderungsgrund mehr. Aber vielleicht möchte Rossow den Stichtag 30.6 ja abwarten, um auf der JHV eine hübsche Überschussrechnung vorlegen zu können ;)

    Aus dem Grund bin ich in diesem Jahr zu Hause geblieben. Letztes Jahr hatte ich mir in der Schlange dann online die Karten gekauft - dieses Jahr problemlos.

    Gibt sogar noch 7er und 11er-Karten.

    gibt es sie wohl schon online? Ich finde nichts

    Ist Dein Konto mit der Mitglieds-Nr. verknüpft? Unter "Heimspiele" ist seit 9 Uhr die DK auswählbar.