Beiträge von docfred

    Wenigstens sehen die Niederlagen nicht mehr so brutal demütigend aus.

    An zwei von Bredlow voll verbockten Spielen zieht man sich hoch bis zum St. Nimmerleinstag, Wahnsinn.

    vor allem ergeht man sich echt in der Vorstellung, es wäre gerade weniger demütigende oder sportlich besser.


    Vorher hat man was riskiert, wollte selbst Tore schießen und kassierte hinten dafür. Jetzt spielt man Woche für Woche für Woche wie ein Fünftligist und kassiert trotzdem noch mehrere Tore.


    Aber mei... wenn‘s die Leut freut.

    So, langsam tröpfeln die Informationen ein


    Wenn ihm nicht gekündigt wurde und der Vertrag eh am 30.06.2019 ausgelaufen wäre, was genau wäre dann die Begründung auf eine Klage zur Weiterbeschäftigung? :/

    Da kommen wir wieder in die Spekulation. Aber vielleicht ruhte der alte Vertrag einfach während der Beschäfitung als Cheftrainer. Da sind jetzt ja verschiedene Vertagskonstellationen möglich, die zu so einer Klage führen könnten.

    Und welcher „Beigeschmack“ soll das sein?

    Na ja um irgendwas muss die Klage ja gehen und ich denk mal net das es da um eine Abfindung geht weil des bei einem auslaufenden befristeten Vertrag eigentlich kein Klagegrund sein kann.

    Stimmt. Wer sagt aber, dass der FCN die Zahlungen im Moment auch wirklich leistet? Wäre jetzt nicht das erste Mal, dass der Club ausstehende Leistungen mal eben kurz aussetzt.


    Wir wissen es nicht. Deshalb ist das ganze Aufgerege und Werten hier drin einfach nur hochnotpeinlich.



    Solange ich aus der Zeitung nur an Dreizeiler hab erlaub ich mir da auch ka Urteil drüber.


    Tust du nicht? Da muss ich das hier wohl geträumt haben:

    An Beigeschmack hats auf jeden Fall.

    Also wenn das kein Voraburteil in eine Richtung ist.... :floet:

    Bin positiv überrascht und beglückwünsche den Club. Hatte bis heute meine Restzweifel, dass die NV wirklich verlängert, gerade weil sie ihren Image- und Kurswechsel immer wieder betont hat.


    Na dann auf weitere drei Jahre und warten wir mal ab, welche Zahlen geleaked werden.

    Ein durchwachsener Artikel. Thematisiert aber, dass letztendlich alles so abgestimmt und gewollt war. Motto: "k-e-i-n Geld ausgeben!"


    Zitat

    Gut muss es nicht unbedingt sein, so das Signal aus der Vereinszentrale um den Aufsichtsratsvorsitzenden und IT-Fachmann Thomas Grethlein, Hauptschache, esch koschtet nix. Bis in die medizinische Abteilung hinein, so berichten Insider, wurde dieses Prinzip verfolgt.


    Keine Neuverpflichtungen also, schon gar keine Stars, kein unnötiger Hype, Trainerentlassungen nur, wenn es gar nicht anders geht, keine Suche nach neuen Sponsoren und Geldgebern, dabei hat man die Sportartikel-Giganten adidas und Puma in unmittelbarer Nähe, praktisch vor der Haustür. Nichts von alldem. Es herrsche eine „trügerische Ruhe“ in der Nürnberger Kommandozentrale, wunderte sich nicht nur die „Süddeutsche Zeitung“.



    Zwischendrin dann aber auch ein paar Lacher:


    Zitat

    „Man kann einen Verein auch kaputtsparen“, meinte ein verdienter Sportjournalist kürzlich und nannte explizit die Sportvorstände Andreas Bornemann und Martin Bader. Beide hätten mit ihrer knausrigen Transferpolitik entscheidenden Anteil an der verfahrenen Situation.


    Klar. Bader hat bei den Transfers "gespart" :D



    Zitat

    Verantwortlich sind provinzielles Denken und Ängstlichkeit im Aufsichtsrat, im Vorstand und im Management, aber auch bei Teilen der Fans, die im modernen Fußball noch nicht so ganz angekommen sind.

    Richtig. Provinzielle Idiotie in allen Organen.



    Wenn der Kader nicht mehr hergibt (ist doch auch deine Einstellung) als fünfligist im Pokal dann ist es doch nur löblich das man versucht den Kader das spielen zu lassen was er hergibt anstatt es mit Fussball zu versuchen den der Kader schon eine Klasse tiefer nur bedingt auf den Platz brachte.

    Und was hat uns der sportliche Wechsel dann jetzt gebracht? Denn alle hier so umjubelt haben?




    Immer noch die bessere Lösung als weiter mit beiden.

    Nö. Die bessere Lösung wäre gewesen, Saison irgendwie zu den Akten legen und den Wechsel zum Sommer in Ruhe vorbereiten und dann ab Tag 1 der Sommerpause richtig und ohne Chaos vorher durchzustarten.




    Zeigt deutlich das wir von einem Profiverein ganz weit weg sind.

    Aber mir sind der Club und kommen immer wieder und bla bla und das dürft dem Großteil der Anhänger dann auch reichen.

    Meine Reden. Und genau die Einstellung, die bei den Parties vor fünf Wochen zum Tragen kam.

    Es gab schon zur Winterpause keinen wirklichen Grund mehr mit ihm weiterzumachen und bei seiner Entlassung gabs den auch net.

    Nachdem Bornemann bis zum beruflich letzten Atemzug betont hat das Köllner frei von Kritik und absolut der richtige ist sehe ich aus dieser Argumentationsschiene keine Grund warum sich was an Bornemanns Meinung hätte ändern sollen.

    Seh ich anders. Also bis kurz vor der Winterpause. Und sein "Nachfolger" macht es halt wie zu erwarten war auch nicht besser. Außer jemand betrachtet es als "Fortschritt" sich jedes einzelne Spiel wie der Fünftligist in der ersten Runde des Pokals zu benehmen. So ist das nun mal mit diesem Kader, der nunmal nicht für die Bundesliga zusammengestellt wurde.


    Aber nachdem ich unser Bild vor der Entlassung schon leicht erbärmlich fand ist für mich der Zustand nur gleich geblieben und ich finde die grundsätzliche Entlassung von Köllner nach wie vor zuspät aber absolut richtig.

    Wie gesagt, kannst beide rauswerfen. Aber nicht ohne einen Plan.


    Wie lief es denn ab ... ungefähr so stelle ich mir das vor:

    "hey Sportvorstand, wirf mal den Trainer raus"

    "zum einen geht euch das nichts an, zum anderen kriegen wir jetzt sowieso nichts besseres mehr. davon abgesehen spielen wir genau die saison die wir erwartet haben, falls ihr euch erinnert. und das war euch recht, weil sonst hätte ich bestimmt mehr kohle bekommen und hätte nicht jeden cent umdrehen müssen, oder?"

    "ja, aber der muss jetzt weg. das volk marschiert mit mistgabeln und nächste woche solls doch wieder blaue auf der AR-Sitzung geben. und der dings und der bumms wollen wiedergewählt werden."

    "das macht keinen sinn"

    "na dann gehst du halt auch. wir finden schon jemanden"

    .

    .

    .

    .

    "liebe fans, wir haben das nur für euch gemacht. das war unbedingt notwendig. wir suchen jetzt aber keinen neuen trainer, weil davon verstehen wir nichts. das macht der neue sportvorstand, den wir bald haben wollen. bis dahin machts der assi. die arme sau. also bis in zwei oder drei wochen"

    .

    .

    .

    fünf wochen später

    .

    .

    .

    "ja also wir sind total viel weiter mit der sportvorstandsuche. und wenn wir einen sportvorstand haben, also so in drei bis vier wochen. frühestens. kann der sich dann um einen neuen trainer kümmern. also so bis zum start der nächsten saison sollten wir also wieder komplett sein. baba, euer AR. peace out und wir sind der club!"




    Freut euch auf Pavel :thumbup:

    PS: selbst Köllner hätte man feuern können. Aber halt ein paar Spieltage vor der Winterpause. Hat man aber nicht. u.a. weil man es damals schwer verargumentieren konnte. Die paar Spieltage nach der Winterpause war es dann aber eben wieder Blödsinn. Weil ... dutzendfach ausgeführt.

    Glaubst du wirklich die Nummer von der „Männerfreundschaft“?! :D

    Hä?

    Weshalb sollte man nach der Saison sonst noch an Köllner festhalten wollen? Aktuell hätte es Gründe gegeben, diesen Idiotenzirkus nicht zu vollführen. Unter anderem: In der Situation kriegst eh niemanden, der Assi wird nur auf alle Zeit verbrannt und selbst wenn jemand käme wird der aus dem Haufen nicht mehr herausholen.


    Davon abgesehen: Niemand sagt, dass Bornemann das Saisonende überlebt hätte. Niemand. Außer jenen die immer was von "Anhängern" faseln. Wie schon dutzendfach betont: du kannst ihn nach der Leistung schon entlassen. Musst halt nur eine Idee haben, wie es weitergehen soll..



    Ansonsten ja. Wir geben kein gutes Bild ab aktuell.

    Und deshalb hätte man sich den ganzen Blödsinn einfach sparen sollen.



    Womit wir wieder am Anfang wären.

    Und trotzdem entlasse ich ihn erst, wenn ich den Hauch einer Idee von Ersatz habe. :nix:

    Glaubst du wirklich die Nummer von der „Männerfreundschaft“?! :D